ILS Fernstudium

ILS Fernstudium Logo

Fernstudium bei der ILS

Die ILS gehört zu den führenden Einrichtungen fürs Fernstudium und Fernlehrgänge in Deutschland. Gegründet wurde die ILS bereits 1977 und befindet sich seit 1997 in der Klett-Gruppe. Die Zentrale ist in Hamburg. ILS-Fernlehrgänge gibt es über 200 Stück. Mehr als 700 Mitarbeiter sind für das Unternehmen tätig. Fernstudium.com stellt ILS hier ausführlich vor und gibt Tipps.

Mit etwa 80.000 Studienteilnehmern pro Jahr ist die ILS die größte Fernschule Deutschlands. Wir haben fürs ILS-Fernstudium wichtige Kurse auf unserer Seite aufgelistet und stellen diese mit vielen Details und angereichert mit unserer eigenen Meinung vor.

Aktuelle ILS-Fernstudium Kurse

Weitere Informationen zur ILS-Fernschule

ILS-Fernstudium bezieht sich auf Weiterbildungen, Fortbildungen (fachlich spezifisch) und Schulabschlüsse. Die Kosten / Studiengebühren an der ILS liegen bei 100 bis 150 Euro im Monat. Abweichungen bei einzelnen Kursen nicht ausgeschlossen! Die Dauer für ein Fernstudium beträgt 6 bis 48 Monate. Jedes Fernstudium beinhaltet im Preis eine kostenlose Verlängerung um einen vorher definierten Zeitraum. Dadurch bleiben Studenten zeitlich mit dem ILS-Fernstudium sehr flexibel.

Vorteile beim ILS-Fernstudium

Die ils lässt regelmäßig Forsa-Studien im Bereich Bildung durchführen. Dadurch wird die Bedeutung von Fernlehrgängen und Fernstudium am Arbeitsmarkt immer wieder bestätigt aber auch die Akzeptanz der Abschlüsse steigt bei Unternehmen aller Größenordnungen.

An dieser Stelle möchten wir ein paar interessante Ergebnisse der Studien vorstellen und damit die Bedeutung vom Fernstudium bei der ils untermauern.

Eigenschaften von Absolventen der Fernlehrgänge

Wer ein Fernstudium oder Fernlehrgang der ILS absolviert und vollständig abschließt hat sehr gute Karten bei Bewerbungsgesprächen. Die ILS fragte Arbeitgeber, welche Eigenschaften sie Absolventen von Fernlehrgängen zuschreiben.

Fernstudium bedeutet in erster Linie selbstmotivierend zu lernen. Deshalb sprechen 95 Prozent der Personalchefs den Absolventen eine sehr gute und hohe Eigenmotivation zu. 91 Prozent der Befragten sind überzeugt von der Zielstrebigkeit dieser Personen. Und wer ein Fernstudium belegt ist außerdem für seine gute Disziplin im Bereich Zeitmanagement und Selbstständigkeit bekannt. Flexibilität und Offenheit für neue Ideen sind weitere Eigenschaften die Personalchefs im Rahmen der Studie positiv anrechnen.

Aufstiegschancen in Führungspositionen

Wer seine Chance auf eine Führungsposition in Unternehmen festigen möchte, wird nur mit Berufserfahrung allein nicht immer als Ziel gelangen. Eine aktuelle Umfrage der ils belegt, die Mehrheit der Personalverantwortlichen fordert formale Qualifikationen wie ein Fachwirt-, Bachelor- oder Meisterabschluss. 31 Prozent der befragten Entscheider sehen diese formalen Qualifikationen als Grundvoraussetzung für den Aufstieg in Führungsebenen. 66% sehen es nicht als Grundvoraussetzung an, geben diesen Qualifikationen aber klare Signale und werten sie deutlich vorteilhafter. Nur 3% der Befragten geben an, dass formale Qualifikationen bei beruflichen Chancen keine Rolle spielen.

Was müssen Fachkräfte mitbringen?

Die Karriereleiter klettern niemand von heute auf morgen hoch. Auch in Zeiten des Fachkräftemangels sind diverse Eigenschaften wichtig um den Aufstieg zu schaffen. Für 88 Prozent der Arbeitgeber ist es wichtig, dass Mitarbeiter sich selbstständig für Weiterbildungen einsetzen und diese mitnehmen. Das Fachwissen soll durch Fortbildungen immer verbessert werden. Hier eignen sich beispielsweise Kurse im ILS Fernstudium.

Weiter wird es als sehr gute Eigenschaft angesehen, wenn Mitarbeiter andere Kollegen motivieren können und zusätzlich fördern. Organisationsfähigkeit und eigenverantwortliches Handeln wird von den meisten Arbeitgebern vorausgesetzt.

Daten zur Studie

Befragt wurden Anfang 2013 insgesamt 300 Unternehmen mit einer Größe ab 150 Mitarbeitern. Es wurden die Personalverantwortlichen / Personalchefs der Unternehmen befragt bzw. die Personen die im Unternehmen die größtmögliche Kompetenz für diese Fragen aufwiesen. Die Auswahl der Unternehmen erfolgte durch Zufallsstichproben.

Quelle: http://www.ils.de/referenzen/forsa-studie-fernlernen/