AKAD-Hochschule Stuttgart führt neuen Studiengang "Elektro- und Informationstechnik" ein

Stuttgart (dts Nachrichtenagentur) – Die AKAD-Hochschule Stuttgart führt einen neuen siebensemstrigen Studiengang namens “Elektro- und Informationstechnik” ein. “Derzeit wird neben dem Maschinenbau insbesondere die Studienrichtung Elektro- und Informa…


Stuttgart (dts Nachrichtenagentur) – Die AKAD-Hochschule Stuttgart führt einen neuen siebensemstrigen Studiengang namens “Elektro- und Informationstechnik” ein. “Derzeit wird neben dem Maschinenbau insbesondere die Studienrichtung Elektro- und Informationstechnik von Wirtschaft und Industrie stark nachgefragt”, erklärte Rektorin Eva Schwinghammer. Die Hochschule reagiere daher mit dem neuen Studiengang “ganz gezielt auf diesen Bedarf.”

Der staatlich zugelassene und akkreditierte Studiengang schließt mit dem Bachelor of Engineering (B. Eng.) ab und richtet sich an Berufstätige, die sich mit einem Hochschulabschluss neue Perspektiven schaffen möchten. Interessierte können jedoch, unter bestimmten Voraussetzungen, auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife zum Studium zugelassen werden. Das nebenberufliche, modulare Studium besteht dabei aus einer Kombination von Fernstudium, Online-Anteilen, Präsenzseminaren und Praxisphasen. Die insgesamt sechs praxisorientierten Lernmodule werden in den Laboren der kooperierenden Hochschule Pforzheim durchgeführt. Der Studiengang vermittelt ingenieurtechnisches Grundlagenwissen. Zudem können die Studierenden im siebten Semester zwischen den drei Vertiefungsrichtungen Automatisierungstechnik, Medizintechnik und Kommunikationstechnik wählen.

Kommentar hinterlassen