Der Bachelor-Studiengang „Financial Service Management“ an der AKAD

Worum geht es?

Der Finanzsektor gilt als der Königsbereich für ambitionierte Manager. Täglich bewegen Spitzenkräfte hier Milliardenbeträge und treffen so weitreichende Entscheidungen, die das Leben von Millionen Menschen beeinflussen können. Natürlich braucht es dazu eine fachlich perfekte Ausbildung sowie weitreichende Qualitäten in den sogenannten Kernkompetenzen, in sozialen und kulturellen, aber auch fremdsprachlichen Fähigkeiten. Die mit diesem Studiengang ausgebildeten Finanzmanager können bei Banken, Versicherungen und Asset Management Gesellschaften verantwortungsvolle Führungspositionen übernehmen und in ihrer Karriere richtig durchstarten – vorausgesetzt, sie stellen an sich und die Lerninhalte genügend hohe Ansprüche.

Ist das was für mich?

Wenn Sie bereits in der Finanzbranche tätig sind und über entsprechende fachliche Qualitäten verfügen, jedoch nicht zufrieden mit Ihrer jetzigen Position sind und gern mehr aus Ihren Fähigkeiten machen würden, dann kann ein Fernstudium an der AKAD der entscheidende Schritt sein. Allerdings verlangt Ihnen dieser Bachelor-Studiengang etwas mehr ab als vergleichbare Angebote, denn die Konkurrenz in diesem Metier ist groß und der Anspruch an die zukünftigen Absolventen ist ebenso hoch wie die Aussichten auf eine lukrative Position, die mit Hilfe der neuen Kenntnisse auf Sie warten könnte. Darüber hinaus qualifiziert Sie dieser Bachelor auch für noch weiterführende Spezialisierungen wie etwa einen spezifischen Master oder im weiteren Verlauf vielleicht sogar eine Promotion.

Pros

Der Anspruch und die Fülle an Lerninhalten auf höchstem Niveau sind die größten Vorteile dieses Studienganges. Obwohl man wie in anderen Bachelor-Studiengängen auch hier zunächst mit grundlegendem Wissen und wissenschaftlicher Propädeutik beginnt, nimmt das Studium recht schnell Fahrt auf und verlangt Ihnen schon bald ständige Leistungsbereitschaft ab, die in Praxisphasen und bei Projektberichten auf die Probe gestellt wird. Das zentrale Highlight ist eine mehrwöchige Projektaufgabe, bei der Sie Ihre theoretischen Kenntnisse in einem realen Betrieb mit echten Problemstellungen anwenden können. Dieser vorzügliche Praxisbezug ist eine weitere große Stärke dieses Angebots. Nicht zuletzt bietet der Studiengang in der Spätphase die Möglichkeit, sich zu spezialisieren, um sich schon weit vor dem Abschluss bestmöglich auf einen präferierten Einsatzbereich vorbereiten zu können. Zur Auswahl stehen die Module „Financial Sales and Marketing“, „International Financial Markets“ und „Entrepreneurial Finance“. Die monatlichen Gebühren für diesen anspruchsvollen Kurs liegen überraschenderweise sogar etwas unter dem Durchschnitt für vergleichbare Angebote an der AKAD.

Contras

Dieser Studiengang hat im eigentlichen Sinne keine wirklichen Nachteile. Die zahlreichen Präsenztermine sowie das lange Praxisprojekt sind mehr als sinnvoll für die Art der Ausbildung und dürften selbst stark eingespannte Berufstätige zeitlich nicht überfordern. Einzig der hohe Anspruch des Studienganges könnte den einen oder anderen abschrecken, doch in diesem Fall ist der- oder diejenige offenbar sowieso nicht geeignet für eine leitende Position in der leistungsorientierten Finanzbranche.

Fazit

Der Bachelor-Studiengang „Financial Service Management“ an der AKAD ist der ideale Weiterbildungs-Studiengang für die Finanzbranche. Wer keinen anerkannten Hochschulabschluss vorweisen kann und trotzdem hoch hinaus möchte, ohne seine derzeitige Tätigkeit zu unterbrechen, der sollte sich dieses Angebot noch einmal ganz genau ansehen. Die renommierte AKAD-Methode und das breite und hochkarätig besetzte Netzwerk von Dozenten und Partnern aus der Wirtschaft machen diesen Studiengang zur allerersten Wahl.

Copyright 2008-2017 fernstudium.com