Der Zertifikatsstudiengang „Arbeitsrecht“ an der Euro-FH

Der Zertifikatsstudiengang „Arbeitsrecht“ an der Euro-FH

Sharing is caring!

Worum geht es?

Dieser kleine Lehrgang, der an der Law School der Euro-FH angeboten wird, beinhaltet in kompakter Form wichtiges Grundwissen aus den Bereichen Individual- und Kollektivarbeitsrecht, Arbeitnehmerschutz und Betriebsratsregelungen. Der Kurs ist keine umfassende Ausbildung, sondern kann als Auffrischung der sich ständig verändernden Gesetzgebung verstanden werden oder in Vorbereitung auf eine neue Position hilfreich sein.

Ist das was für mich?

Im Grunde sollte jeder Arbeitnehmer über gewisse Kenntnisse im Bereich Arbeitsrecht verfügen, damit er auf Missstände, die ihn oder Kollegen betreffen, angemessen reagieren kann. Doch nicht jeder hat die Zeit, sich entsprechend zu belesen. Der Kurs bringt dieses Wissen in gut aufbereiteter Form bequem nach Hause und die Teilnahme ist absolut voraussetzungsfrei. Insbesondere Kandidaten für eine Betriebsratsposition sollten sich mit dieser Offerte ernsthaft auseinandersetzen. Der Lehrgang kann jedoch auch für leitendes Personal aus der Rechtsabteilung oder dem Human Ressources Management oder sogar für Geschäftsführer hilfreich sein.

Pros

Das Beste an diesem Kurs ist die kompakte Zusammenstellung der zentralen Elemente des Arbeitsrechts in übersichtlicher Form. In lediglich fünf Monaten und somit recht wenigen Lerneinheiten erfahren die Teilnehmer alles Wichtige über die Erstellung von rechtsgültigen Arbeitsverträgen, die Grundsätze der Ausbildungsverordnung und die Möglichkeiten der gestalterischen Mitwirkung durch Arbeitnehmer im Unternehmen. Zwar ist das so vermittelte Wissen kein Äquivalent zu einem ordentlichen Studium, doch einerseits kann man das Erlernte praktisch einbringen (etwa in einem Betriebsrat), andererseits signalisiert man so auch die Bereitschaft zur Weiterbildung und den Ehrgeiz, auch neben dem Beruf weiter in sein Wissen zu investieren. Der Preis von 235,- Euro monatlich – also 1.175,- Euro insgesamt – ist dem Angebot vollkommen angemessen.

Contras

Für Interessenten, die als Fernziel eine Betätigung in der Rechtsabteilung ihres Unternehmens haben, kann dieser Kurs höchstens ein kleiner Zwischenschritt sein. In diesem Fall sollte man direkt in ein Bachelorstudium investieren (zum Beispiel in den Studiengang „Wirtschaftsrecht“ an der Euro-FH). In fünf Monaten lassen sich nur begrenzt Inhalte vermitteln und man sollte nicht erwarten, dass wirklich alle einzelfallrelevanten Details zum Arbeitsrecht thematisiert werden. Das ist jedoch auch nicht der Anspruch dieses Kurses.

Fazit

Eine echte, karrierefördernde Weiterbildung ist der Kurs „Arbeitsrecht“ nur zum Teil. Er kann ein erster Schritt zur weiterführenden rechtlichen Ausbildung sein oder aber eine Ergänzung zur Komplettierung des eigenen Profils. Die vermittelten Kenntnisse sind für jeden interessant und notwendig, doch wirklich direkt profitieren wahrscheinlich nur Betriebsräte und Mitarbeiter der Rechtsabteilungen. Für die ist das Angebot der Euro-FH jedoch gewohnt gut in der Qualität und angemessen im Preis.

Copyright 2008-2017 fernstudium.com