Medieninformatik (M. Sc.) – Wilhelm Büchner Hochschule

© Markus Schieder – Fotolia.com

Das Masterstudium der Medieninformatik der Wilhelm Büchner Hochschule bietet Bachelor-Absolventen der Informatik die Möglichkeit, ihre Kenntnisse und Fähigkeiten weiter zu vertiefen. Als konsekutiver Studiengang knüpft das Studium an die Inhalte des vorangegangenen Erststudiums an. Neben Informatikern steht der Studiengang auch Absolventen verwandter Studienrichtungen offen.

Außer dem fachlichen Know-how vermittelt das Studium auch zusätzliche Kompetenzen wie interkulturelle Kompetenz oder Managementtechniken und erlaubt es den Studierenden, sich individuell zu spezialisieren. Dazu können die Studierenden im Laufe des Studium aus den Wahlpflichtmodulen Mediendesign, Medientechnik, Medienproduktion, Internationales Medienmanagement, E-Business, ERP und Business Intelligence drei Module auswählen. Diese Spezialisierung bauen die Studierenden in einem Projektstudium weiter aus und verbinden die drei gewählten Module innerhalb einer Projektarbeit miteinander. Mit dieser Ausbildung sind die Absolventen des Studiengangs auch auf den globalen Wettbewerb gut vorbereitet.

Wie bei einem Fernstudium üblich absolvieren die Studierenden den überwiegenden Teil des Studiums im Selbststudium. Dabei arbeiten sie selbständig die zur Verfügung gestellten Studienmaterialien durch. Das Eigenstudium wird durch Präsenzveranstaltungen ergänzt. Diese Veranstaltungen dienen dazu, das neuerworbenen Wissen in Übungen praktisch anzuwenden und in Seminaren zu vertiefen. Darüber hinaus werden innerhalb der Präsenzveranstaltungen auch Prüfungen abgelegt. Nicht zuletzt dienen sie natürlich auch dem persönlichen Austausch der Studierenden untereinander. Um das Studium so flexibel wie möglich zu halten sind die Präsenzveranstaltungen auf ein absolutes Minimum reduziert. Pro Semester sind Präsenzveranstaltungen im Umfang einer Woche einzuplanen. Darüber hinaus können die Studierenden an vielen zusätzlichen Seminaren freiwillig teilnehmen.

[tabs

tab1=“Übersicht“
tab2=“Studieninhalte“
tab3=“Zielgruppe und Voraussetzungen“
tab4=“Kosten und Dauer“
]

[slide1]

Der Anbieter

[check_list]

  • Anbieter: Wilhelm Büchner Hochschule
  • Typ: Staatlich anerkannte, private Fernhochschule
  • Studienort(e): Darmstadt/Pfungstadt, Hamburg, Berlin, Göttingen, Leipzig, Neuss, Stuttgart, Nürnberg, München, Wien, Zürich
  • Webseite: www.wb-fernstudium.de

[/check_list]

Das Studium

[check_list]

  • Art des Studiums: Berufsbegleitendes Fernstudium
  • Spezialisierung/Zielgruppe: Personen mit erstem Studienabschluss in der Fachrichtung Informatik oder verwandten Fächern
  • Dauer: 4 Semester (24 Monate)
  • Kosten: 12.126 Euro
  • Stipendienprogramme des Anbieters: Ja
  • Studienbeginn: Jederzeit
  • Anbieterinformationen:
    Medieninformatik (M. Sc.) – Wilhelm Büchner Hochschule

[/check_list]

Der Abschluss

[check_list]

  • Akademischer Grad: Master of Science (M. Sc.)
  • Akkreditierung: ACQUIN

[/check_list]
[/slide1]

[slide2]

Inhalte

Das Studium der Medieninformatik ist Modular aufgebaut. Die einzelnen Module sind zu Studienabschnitten zusammengefasst:

  • Allgemeine Kompetenzen
  • Schlüsselkompetenzen
  • Wahlpflichtmodule
  • Projektstudium
  • Masterarbeit

Innerhalb der ersten beiden Studienabschnitte absolvieren die Studierenden jeweils fünf Module und vertiefen damit vor allem die ihre Grundlagenkenntnisse und eignen sich darüber hinaus wichtige weiterführende Kompetenzen an. Mit den Wahlpflichtmodulen haben die Studierenden die Möglichkeit, sich einen persönlichen Studienschwerpunkt zu wählen, den sie im Projektstudium weiter ausbauen. Das Verfassen der Masterarbeit stellt den letzten Abschnitt des Studiums dar und wird von einem Kolloquium begleitet.

Allgemeine  Kompetenzen

  • Technische Elemente der Medieninformatik
  • 3D-Grafik und Animation
  • Management Neuer Medien
  • Medienkompetenz
  • Mathematik und Physik der Medieninformatik

Schlüsselkompetenzen

  • Interkulturelle Kompetenz
  • Managementtechniken
  • Elementare Verfahren der Medieninformatik
  • Anwendungen Künstlicher Intelligenz
  • Methoden wissenschaftlichen Arbeitens

Wahlpflichtmodule
(drei von sechs Modulen)

  • Mediendesign
  • E-Business
  • Medientechnik
  • Medienproduktion
  • Internationales Medienmanagement
  • ERP und Business Intelligence

Projektstudium

  • Vertiefung der drei im Wahlpflichtbereich ausgewählten Module
  • Projektarbeit
Abschlussarbeit
  • Masterarbeit inkl. Kolloquium
Abschluss

Nach der erfolgreichen Teilnahme am Studium und der Abnahme der Masterarbeit wird den Studierenden der Titel Master of Science (M. Sc.) verliehen.

[/slide2]
[slide3]

Zielgruppe

Bei dem Masterstudiengang Medieninformatik handelt es sich um einen konsekutiven Studiengang. Das bedeutet, dass das Studium an die Inhalte eines Erststudium aus dem Bereich Informatik anknüpft. Das Studium richtet sich daher an Bachelor-Absolventen der Informatik.

Zugangsvoraussetzungen
  • Hochschulabschluss: Erster akademischer Abschluss (mind. sechs Semester) im Fachbereich Informatik
  • Englische Sprachkenntnisse: Kein Nachweis erforderlich
  • Berufserfahrung: Nicht notwendig
  • Bewerbungsverfahren: Anmeldung

[/slide3]

[slide4]

Dauer

Die Regelstudiendauer beträgt 24 Monate und kann kostenlos um bis zu zwölf Monate verlängert werden. Eine Verkürzung der Studiendauer ist möglich, wenn aus dem Erststudium Leistungen für das Masterstudium angerechnet werden können. Das geht unter anderem, wenn das Erststudium mehr als sechs Semester umfasst hat. Der Prüfungsausschuss entscheidet in jedem Fall einzeln.

Kosten

Die Studiengebühren für den Masterstudiengang Medieninformatik belaufen sich auf 11.375,– Euro, die in monatlichen Raten von 474,– Euro fällig werden. Für die Abschlussprüfung erhebt die Wilhelm Büchner Hochschule eine Gebühr von 750,– Euro. Die Gesamtstudienkosten betragen damit 12.126,– Euro. Weitere Kosten können durch freiwillige Präsenzveranstaltungen, Anreise- und Übernachtungskosten entstehen.

Stipendien und Unterstützung

Die Wilhelm Büchner bietet kein eigenes Stipendienprogramm an. Statt dessen stellt sie ein umfangreiches Rabattsystem zur Verfügung. Damit erhalten Arbeitslose, Auszubildende, Soldaten oder Schwerbehinderte einen Rabatt von fünf Prozent. Der gleiche Rabatt gilt auch für ehemalige Absolventen der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD). Ehemalige Absolventen der Wilhelm Büchner Hochschule erhalten zehn Prozent Rabatt.

[/slide4]
[/tabs]

Werbung buchen   |   Impressum  |  Datenschutz  |  Cookies 
Fernstudium.com jetzt kaufen oder pachten -> hier
Copyright 2008-2016 fernstudium.com