International Master of Business Administration

 

Das International MBA-Programm des International Graduate Center der Hochschule Bremen (IGC) ist eines der wenigen Programme in Deutschland, das seinen Absolventen einen Doppelabschluss ermöglicht. Der Studienablauf unterscheidet sich daher auch etwas von den herkömmlichen MBA-Angeboten. Der Doppelabschluss wird in diesem Programm ermöglicht, weil das IGC Mitglied im Netzwerk der International Business School Alliance (IBSA) ist. Dabei handelt es sich um einen internationalen Zusammenschluss mehrerer Business Schools. Jede Business School bietet einen individuellen Studienschwerpunkt an.

Im Rahmen des International MBA absolvieren die Studierenden an einer der IBSA Business Schools ihrer Wahl das Grundlagenstudium des Programms. Zusätzlich wählen die Studierenden einen Studienschwerpunkt an einer weiteren Business School. Da jede der Business Schools einen anderen international anerkannten Abschluss vergibt, erhalten die teilnehmenden Studierenden zwei Abschlüsse.

Neben dem IGC sind folgende Business Schools Mitglieder des Netzwerkes:

  • Hochschule Bremen University of Applied Sciences, International Graduate Center
  • Universidad de Valencia, Facultad de Economia
  • Russian Presidential Academy of National Economy and Public Administration, Institute of Business Studies, Moscow
  • University of North Carolina Wilmington, Cameron School of Business
  • University of Hertfordshire Business School, Hatfield
  • Universiti Tun Abdul Razak, Faculty of Business Administration, Kuala Lumpur
  • Negocia Business School Paris

[tabs

tab1=“Übersicht“
tab2=“Studieninhalte“
tab3=“Zielgruppe und Voraussetzungen“
tab4=“Kosten und Dauer“
]

[slide1]

Der Anbieter

[check_list]

[/check_list]

Das Studium

[check_list]

  • Art des Studiums: Vollzeit-Studium
  • Spezialisierung/Zielgruppe: Personen mit erstem Studienabschluss und mind. einem Jahr Berufserfahrung
  • Dauer: 2 Semester (12 Monate)
  • Kosten: 13.500 Euro
  • Stipendienprogramme des Anbieters: Nein
  • Studienbeginn: Jährlich im Frühjahr und Herbst

[/check_list]

Der Abschluss

[check_list]

  • Akademischer Grad: Doppelabschluss – MBA und ein weiterer Abschluss eines Kooperationspartners
  • Akkreditierung: ZEvA

[/check_list]
[/slide1]

[slide2]

Inhalte

Das Studium gliedert sich in drei verschiedene Abschnitte: Das Grundlagenstudium, das Schwerpunktstudium und die Masterarbeit. Der erste Abschnitt, das Grundlagenstudium wird dabei an einer anderen Business School absolviert als das Schwerpunktstudium. An der Business School, an der das Schwerpunktstudium absolviert wird, verfassen die Studierenden auch ihre Masterarbeit. Das Grundlagenstudium umfasst insgesamt sechs Module. Davon sind fünf Module an allen Business Schools identisch. Ein weiteres Modul unterscheidet sich bei den einzelnen Anbietern. Mitunter besteht für dieses sechste Modul auch eine Wahlmöglichkeit. Das Schwerpunktstudium umfasst je nach Business School vier bis sechs Module. Der folgende Ablaufplan zeigt den Studienverlauf mit den angebotenen Schwerpunktthemen:

1. Semester – Grundlagenstudium

  • International Finance
  • Global Strategic Analysis
  • Global Marketing Strategies
  • Human Resource Management in the Global Environment
  • International Business Law
  • Wahlmodul

2. Semester – Schwerpunktstudium

  • International Logistics and Supply Chain Management  – Hochschule Bremen
  • International Marketing – Universitat de Valencia
  • International Management in Transitional Economies and Emerging MarketsRussian Presidential Academy of National Economy & Public Administration, Moscow
  • International Finance and Investments – University of North Carolina Wilmington
  • Human Resource Management – University of Hertfordshire
  • Global Islamic Finance – Universiti Tun Abdul Razak
  • International Business Development & Consulting – NOVANCIA

3. Semester – Master Thesis

  • Master Thesis zum jeweiligen Schwerpunktthema
Abschluss

Mit dem Verfassen der Masterarbeit schließen die Studierenden ihr Studium ab. Das Thema der Masterarbeit stammt aus dem Themenbereich des Studienschwerpunktes. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Studiums wird den Studierenden der Doppeltitel verliehen. Sie erhalten jeweils den Titel der Business School, an der das Grundlagenstudium absolviert wurde, sowie den Titel der Business School, an der das Schwerpunktstudium besucht und die Masterarbeit verfasst wurde. Hier eine Auflistung der unterschiedlichen Titel, die von den einzelnen Netzwerkpartnern vergeben werden mit der Angabe der Akkreditierung der einzelnen Abschlüsse:

  • Master of Business Administration (ZEvA) – Hochschule Bremen University of Applied Sciences, International Graduate Center
  • Master in International Business (Ley de Universidades) – Universidad de Valencia, Facultad de Economia
  • MA in International Business (EPAS & Russian University Academic Standards Committee) – Russian Presidential Academy of National Economy and Public Administration, Institute of Business Studies, Moscow
  • Master of Business Administration (AACSB & SACS) – University of North Carolina Wilmington, Cameron School of Business
  • MSc in Global Business (application for efmd) – University of Hertfordshire Business School, Hatfield
  • Global MBA (Malaysian Qualification Agency (MQA)) – Universiti Tun Abdul Razak, Faculty of Business Administration, Kuala Lumpur
  • MSc in International Business Development and Consulting (efmd & AACSB) – Negocia Business School Paris

[/slide2]
[slide3]

Zielgruppe

Bei dem Studien-Programm handelt es sich um ein sehr international ausgerichtetes Master-Studienprogramm. Durch die Möglichkeit auch andere Abschlüsse als den MBA zu erlangen, handelt es sich also nicht um ein reines MBA-Programm. Die Zielgruppe sind daher Personen, die bereits einen ersten akademischen Abschluss erreicht haben. Dieser sollte jedoch einen klaren wirtschaftswissenschaftlichen Bezug haben. Die Studierenden werden während des Studiums besonders stark auf internationale Führungsaufgaben vorbereitet.

Zugangsvoraussetzungen
  • Hochschulabschluss: Erster Hochschulabschluss
  • Englische Sprachkenntnisse: TOEFL (560 Punkte), IELTS (6,5 Punkte)
  • Berufserfahrung: Mindestens ein Jahr Berufserfahrung
  • Bewerbungsverfahren: Bewerbung inkl. Motivations- und Empfehlungsschreiben
  • Sonstiges: GMAT

[/slide3]

[slide4]

Dauer

Die Studienzeit für das Vollzeit-Programm beträgt zwölf Monate, innerhalb derer sich die Studierenden ausschließlich mit ihrem Studium beschäftigen können.

Kosten

Die Studiengebühren betragen 13.500,– €. Davon entfallen 45 Prozent auf den Anbieter des Grundlagenstudiums, die übrigen 55 Prozent der Studiengebühren gehen an den Anbieter des Schwerpunktstudiums und der Masterarbeit. Studierende sollten während des Studiums zusätzlich ihre Lebenshaltungskosten einkalkulieren.

Stipendien und Unterstützung

Bislang bietet das International Graduate Center der Hochschule Bremen keine eigenen Stipendienprogramme an. Finanzielle Unterstützung können Studierende daher nur über öffentliche Stipendienprogramme erhalten. Zur Finanzierung der Lebenshaltungskosten während des Studium kommt unter Umständen eine Unterstützung durch das BAföG in Frage.

[/slide4]
[/tabs]

Copyright 2008-2017 fernstudium.com