Parttime-MBA in General Management

Die Handelshochschule Leipzig (HHL) ist eine Handelshochschule mit langer Tradition. Bereits vor über 100 Jahren wurde die private Hochschule gegründet. Heute belegt sie immer wieder sowohl im nationalen wie auch im internationalen Vergleich Spitzenpositionen. Bereits 2004 wurde die HHL als erste deutsche Hochschule von der AACSB akkreditiert. Eine Auszeichnung, die bis heute nur wenige deutsche Institutionen erhalten haben.

Die inhaltlichen Schwerpunkte des MBA-Programms liegen in den Bereichen Internationalität, Praxisbezug und der Vermittlung ganzheitlicher Management-Perspektiven. Eine starke Internationalität des Studiums wird durch einen hohen Anteil internationaler Studierender erreicht. Ihr Anteil liegt bei etwa 30 Prozent der Studierenden. Der Austausch der Studierenden untereinander und die Netzwerkbildung sind weitere wichtige Bestandteile des Studiums. Durch einen Auslandsaufenthalt während des Studiums wird die internationale Ausrichtung des MBA-Programms weiter verstärkt.

Die Ausbildung der sozialen Kompetenzen, wie zum Beispiel Kommunikationfähigkeit, Team- oder auch Projektmanagement sind neben den fachlichen Inhalten weitere Schwerpunkte des Studiums. Sie sorgen dafür, dass die Studierenden nicht nur fachlich gut auf künftige Führungsaufgaben vorbereitet sind, sondern auch über die notwendigen Soft Skills und Leadership-Kompetenzen verfügen, um anspruchsvolle Führungsaufgaben übernehmen zu können.

[tabs

tab1=“Übersicht“
tab2=“Studieninhalte“
tab3=“Zielgruppe und Voraussetzungen“
tab4=“Kosten und Dauer“
]

[slide1]

Der Anbieter

[check_list]

[/check_list]

Das Studium

[check_list]

  • Art des Studiums: Berufsbegleitendes Teilzeit-Studium
  • Spezialisierung/Zielgruppe: Personen mit erstem Studienabschluss und mind. drei Jahren Berufserfahrung
  • Dauer: 4 Semester (24 Monate)
  • Kosten: 30.000 Euro
  • Stipendienprogramme des Anbieters: Nein
  • Studienbeginn: Jährlich im März

[/check_list]

Der Abschluss

[check_list]

  • Akademischer Grad: Master of Business Administration (MBA)
  • Akkreditierung: AACSB, ACQUIN

[/check_list]
[/slide1]

[slide2]

Inhalte

Das Parttime-MBA-Programm ist in drei Abschnitte unterteilt: Grundlagenstudium, Vertiefung und Masterthesis. Im ersten Abschnitt, dem Grundlagenstudium, absolvieren alle Studierenden drei Module, in denen den Studierenden ein einheitliches und aktuelles Grundlagenwissen vermittelt wird.

Innerhalb des zweiten Studienabschnitts vertiefen die Studierenden ihr Wissen. Dazu absolvieren sie fünf Module, die alle interdisziplinär angelegt sind und verschiedene Bereiche des Managements behandeln. Eines der fünf Module, das „Global Immersion-Seminar“, findet im Ausland an einer der weltweit führenden Hochschulen statt.

Im letzten Abschnitt des Studiums verfassen die Studierenden ihre Masterthesis, mit der sie das Studium abschließen. In dieser Arbeit müssen die Studierenden ihr bisheriges Praxiswissen und ihr neuerworbenes theoretisches Wissen miteinander verknüpfen.

Dem Parttime-MBA liegt folgender Studienaufbau zugrunde:

Grundlagen-Module:

  • Business Fundamentals
  • Leadership Skills
  • International Challenges

Aufbau-Module:

  • Managing Investors
  • Managing Costumers, Employees & Processes
  • Managing New Ventures & Growth
  • Managing Society
  • Global Immersion Seminar

Masterthesis

Abschluss

Mit dem Verfassen der Masterthesis schließt das zweijährige Studium ab. Nach der erfolgreichen Fertigstellung der Arbeit wird den Studierenden der Titel Master of Business Administration verliehen.

[/slide2]
[slide3]

Zielgruppe

Das Parttime-MBA-Programm richtet sich an Interessenten mit einem ersten Studienabschluss und einer Berufserfahrung von mindestens drei Jahren. Dabei sollten sie möglichst erste internationale und Führungserfahrungen gesammelt haben. Auch zukünftig sollten sie internationale Führungsaufgaben anstreben.

Zugangsvoraussetzungen
  • Hochschulabschluss: Bachelor, Master, Magister, Diplom oder Äquivalent
  • Englische Sprachkenntnisse: TOEFL, IELTS – entfällt bei Nachweis von Sprachpraxis (z. B. Studium, Arbeit im Ausland, etc.)
  • Berufserfahrung: Mindestens drei Jahre Berufserfahrung
  • Bewerbungsverfahren: Bewerbung inkl. Motivations- und zwei Empfehlungsschreiben
  • Sonstiges: GMAT/GRE – alternativ können die Bewerber an einem Aufnahme-Test der HHL teilnehmen

[/slide3]

[slide4]

Dauer

Das Studium dauert 24 Monate. Innerhalb dieser Zeit müssen die Studierenden 17 Präsenzwochenende einplanen. Das entspricht etwa einem Wochenende im Monat. Zusätzlich finden im Laufe des Studium drei zweiwöchige Blockveranstaltungen statt. Eine davon als Auslandsaufenthalt.

Kosten

Die Studiengebühren für das Studium betragen 30.000,– Euro. Davon werden 1.000,– Euro vier Wochen nach der Zulassung zum Studium fällig. Zum Ende des ersten Studienjahres wird eine Rate von 14.000,– Euro und zum Ende des zweiten Studienjahres eine weitere Rate von 15.000,– Euro fällig.

In den Gebühren sind keine Kosten für Reisen, Übernachtungen oder Lehrmaterialien enthalten.

Stipendien und Unterstützung

Für das Parttime-MBA-Programm bietet die HHL keine Stipendien an. Für die Studierenden besteht jedoch die Möglichkeit, sich um öffentliche Fördermittel zu bemühen. Auch über den Europäischen Sozialfonds (ESF) können Fördermittel beantragt werden.

[/slide4]
[/tabs]

 

 

Copyright 2008-2016 fernstudium.com