Studieren ohne Abitur

studieren-ohne-abitur

 

Einer der zahlreichen Vorteile des Fernstudiums ist zweifelsohne, dass an fast allen Hochschulen und in fast allen Studiengängen, die die deutsche Fernhochschullandschaft hergibt, ein Studium ohne Abitur möglich ist. Teilweise gibt es für einen Studiengang sogar bis zu vier verschiedene Möglichkeiten, auch ohne Abitur zu einem Hochschulabschluss zu kommen. Vor allem mit Berufserfahrung oder dahingehenden Fortbildungen ist die Zulassung zu Ihrem Traum-Studium im Grunde ein Kinderspiel. Fast wirkt es bei eingehender Betrachtung so, als ob für Fernschulen zuweilen die Berufserfahrung eine größere Rolle spielt als der Schulabschluss. Die alternativen Voraussetzungen, mit denen Sie auch ohne Abitur zum Studium zugelassen werden können, haben wir an dieser Stelle zur Übersicht für Sie zusammengefasst.

Kleine Unterschiede, große Schnittflächen:

Im Grunde gibt es vier Möglichkeiten, zum Studium zugelassen zu werden; diese werden wir Ihnen weiter unten näher erläutern. Vorweg gilt es aber zu sagen, dass es keine einheitlichen Verfahren unter den Hochschulen gibt, nach denen auch ohne Abitur zum Studium zugelassen wird. Die Möglichkeiten unterscheiden sich hier von Hochschule zu Hochschule. Aber obwohl die Zulassungsvorausetzungen teilweise anders heißen oder sich in Feinheiten unterscheiden, sind es im Prinzip bei allen Hochschulen dieselben Wege, ohne Abitur zum Hochschulabschluss zu kommen.

Das Probestudium

Beim Probestudium beginnen Sie Ihr Studium ohne große bürokratische Hürden – sondern fangen einfach ohne Zulassung an zu studieren. Nach einer Frist von einem bis zwei Semestern entscheiden dann Ihre Studienerfolge, ob sie nachträglich zum Studium zugelassen werden – und einfach weiterstudieren können.

Der kleine, aber feine Unterschied zwischen den Hochschulen besteht hier in der Art der Kurse, die für den Ausgang den Probestudiums entscheiden. Bei manchen Hochschulen ist das derselbe Stoff, den regulär zugelasse Studierende auch belegen müssen; bei anderen Hochschulen wiederum bedeutet das Probestudium ein zusätzliches Arbeitspensum aus Kursen, die nur Probestudierende zu belegen haben – zusätzlich zu allen Kursen, die der reguläre Lehrplan vorschreibt.

Die Aufnahmeprüfung

Viele Hochschulen bieten im Rahmen der Zulassung ohne Abitur auch eine Aufnahme- oder Eignungsprüfung an. In meist schriftlich und mündlicher Form müssen die Bewerber hier unter Beweis stellen, dass sie das Zeug zum erfolgreichen Studieren haben. Bei einer Aufnahmeprüfung wird jedoch weniger vorhandenes Wissen geprüft, sondern vielmehr den Kernkompetenzen und dem Lernwillen der Bewerber auf den Zahn gefühlt. Die Aufnahmeprüfung ist damit weniger mit einer Abiturprüfung, sondern eher einem Vorstellungsgespräch zu vergleichen.

Die Berufserfahrung

Da viele Fernhochschulen ihr Angebot ohnehin in erster Linie an berufstätige Erwachsene richten, ist die Zulassung über eine gewisse Berufserfahrung ein beliebter Weg, an ein Studium ohne Abitur zu kommen. An fast allen Hochschulen ist es möglich, mit einer Berufsausbildung und anschließender Berufserfahrung nahezu umstandslos zum Studium zugelassen zu werden. An manchen Hochschulen ist eine Bedingung, dass die Praxiserfahrung aus dem erlenten oder einem ähnlichen Beruf stammt. Die nötige Berufserfahrung schwankt hier von Hochschule zu Hochschule zwischen zwei und fünf Jahren.

Der Techniker oder Meister

Auch mit einer fachspezifischen Fortbildung wie einem Abschluss als staatlich geprüften Techniker oder einem Meisterbrief ist es ein Leichtes, an einen Studienplatz ohne Abitur zu kommen. Fast alle Fernschulen öffnen Ihre Pforten umstandslos für Bewerber, die mit einem Techniker oder Meister bereits ihre Lernbereitschaft unter Beweis gestellt haben.

Fazit der Redaktion:

Grundsätzlich sind die obigen Angaben nur ein Überblick über eine vielfältige Fernstudienlandschaft. Welche Möglichkeiten die Schule Ihrer Wahl genau bietet, haben wir auf der Detailseite jeder Schule noch einmal detailliert für Sie zusammengefasst. Noch sinnvoller ist es jedoch, je nach gewünschtem Studiengang zu vergleichen, welche Hochschule für Ihren Studiengang welche Zulassungsmöglichkeit bietet. Sollte Ihr Wunsch-Studiengang an einer Fernhochschule nicht ohne Abitur möglich sein – dann lohnt sich der Vergleich mit anderen Schulen in jedem Fall. Viele Wege führen ans Ziel: und wenn Sie ihr Ziel kennen, findet sich bei uns auch der richtige Weg dazu.

Copyright 2008-2016 fernstudium.com