Sprachkurse

Viele Völker – viele Sprachen

Die Menschheit des 21. Jahrhunderts denkt und agiert global. Völker verständigen sich mit den vielfältigsten Kommunikationsmitteln – vom Smartphone bis Twitter – über den gesamten Erdball miteinander. In diesem babylonischen Stimmengewirr hat das Nachsehen, wer sich nur in seiner Muttersprache verständigen kann: eine globale Gesellschaft bietet unendlich mannigfaltige Möglichkeiten persönlicher und beruflicher Entfaltung, zu denen die Beherrschung einer oder mehrerer Fremdsprachen ein herrlich einfach zu erlangender Schlüssel ist.

Sprache als Potential begreifen

Sprachen lernen kann jeder – mindestens einmal hat ein jeder schon eine Sprache erfolgreich erlernt. Mit den multimedialen Möglichkeiten, die uns die moderne Informationsgesellschaft bietet, ist es heute ein Leichtes, diesen Prozess noch einmal erfolgreich zu durchleben. Von der Audio-CD bis hin zum E-Learning mit einem ausländischen Tandem-Partner bietet die moderne Technik heute alle Möglichkeiten, das Erlernen von Sprachen zu einem Kinderspiel zu machen. Mit einer neuen Sprache erweitert sich nicht nur der persönliche und berufliche Horizont; eine neue Sprache ist eine Bereicherung für das ganze Leben. Sich global zu Hause zu fühlen, andere Länder und Sitten hautnah zu erleben und kennenzulernen, sich mit Menschen zu unterhalten, die am anderen Ende des Erdballs aufgewachsen sind, neue Märkte und deren gewaltiges Potential zu erschließen – und endlich mitreden zu können, sind nur einige der unzähligen Argumente für das Erlernen einer Fremdsprache.

Egal ob Sie sich in einem einstmals fremden Land zu Hause fühlen und mit neuen Freunden beim Essen sitzen oder einen wichtigen Deal mit einem internationalen Geschäftspartner für Ihre Firma abschließen können: eine neue Sprache bedeutet eine Bereicherung; gerade im beruflichen Bereich entfaltet das Erlernen einer Fremdsprache ein unglaubliches Entwicklungspotential. Wer heute erfolgreich Geschäfte machen will, muss nicht nur überregional, sondern global agieren. Dafür braucht jedes Unternehmen Fachkräfte, die ihren Bereich nicht nur in der Muttersprache kompetent vertreten können.

Das Englische: gemeinsamer globaler Nenner

Wer sich heute an eine Fremdsprache wagen möchte, kommt am Englischen nicht vorbei. Theoretisch hat das Englische zwar keine absolute Vormachtstellung gegenüber anderen Sprachen – besonders im europäischen Raum wird einer solchen sogar vehement entgegengewirkt –, die sprachliche Realität sieht jedoch anders aus: Englisch ist nicht nur eine Weltsprache insofern, als sie zur Kommunikation mit englischen Muttersprachlern dient; Englisch ist die Sprache der Wahl zwischen zwei Menschen, die jeweils die Muttersprache des anderen nicht beherrschen; Englisch ist der gemeinsame Nenner einer globalisierten Welt. Das macht das Englische als Fremdsprache fast unverzichtbar – besonders im Business-Bereich. Nicht umsonst bieten zahlreiche Fernschulen verschiedene Zertifikate und Abschlüsse im Business-Englisch an.

Weitere Weltsprachen: Französisch und Spanisch

Aber auch andere europäische Sprachen wie das Französische oder das Spanische sind von großer globaler Bedeutung. In Afrika beispielsweise spielt Französisch dieselbe Rolle wie andernorts das Englische: als gemeinsamer Nenner zwischen zwei verschiedenen Muttersprachlern. Das Spanische dagegen beherrscht den südamerikanischen Raum und beheimatet eine Vielzahl von Sprechern. Eine Sprache mit derart vielen Sprechern wie das Englische, Spanische und Französische muss regelrecht Mehrwert für denjenigen schaffen, der sie neu erlernt oder vertieft.

Das Chinesische: eine profitable Investition

Ganz besonders interessant sind heute aber gerade im Business-Bereich Sprachen wie das Chinesische. Eine derart boomende Wirtschaft wie die des Reichs der Mitte hat immense Auswirkungen auf den globalen Handel – es kann von großem Vorteil sein, in diesem Markt direkt mitmischen zu können. Gleichwohl das Chinesische für uns Europäer vielleicht nicht die am leichtesten zu lernende Sprache sein mag, lohnt sich die Mühe allemal. Eine Investition in die Sprache einer der erfolgreichsten Wirtschaftsmächte weltweit und einer Sprechergemeinde von eineinhalb Milliarden Menschen kann auf Dauer nur profitabel sein.

Ob es nun das Englische oder Chinesische sein soll: an einer Fremdsprache kommt der Weltbürger von heute nicht mehr vorbei. Und ganz unabhängig von den persönlichen Vorteilen: auch die Karriere kann eine zusätzliche Fremdsprache im Grunde nur beflügeln.

Sprachkurse in Fernstudium

Wir haben hier ein paar ausgewählte Sprachkurse vorgestellt und bewertet.

Copyright 2008-2017 fernstudium.com