Wirtschaftsenglisch (ILS)

Der Kurs Wirtschaftsenglisch am ILS ist ein Aufbaukurs, der bereits vorhandene Sprachkenntnisse vertieft und um ein wirtschaftliches Fachvokabular und entsprechende Kommunikationskompetenzen erweitert. Zusätzlich bereitet der Kurs optimal auf die öffentliche Prüfung für das international anerkannte London Chamber-Zertifikat „English for Business“ vor. Der Kurs richtet sich an Teilnehmer mit kaufmännischem Grundwissen und Grundkenntnissen des Englischen.

Daten & Fakten:

  • staatlich anerkannt
  • Kursdauer 12-18 Monate
  • monatliche Studiengebühren: 127 €
  • gesamte Studiengebühren: 1524 €
  • Sprachniveau nach dem Kurs: B2 GER
  • Abschluss: ILS-Zertifikat für die Zulassung zur London Chamber-Prüfung
  • optimale Prüfungsvorbereitung für die London Chamber-Prüfung
  • Zeitaufwand: ca. 8 Stunden pro Woche
  • zu 100% förderungsfähig mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit

Zielgruppe

Die internationalen Märkte sind offener denn je zuvor in der Menschheitsgeschichte. Globaler Handel bestimmt das wirtschaftliche Weltgeschehen – eine reine Konzentration auf den Binnenmarkt ist nur noch in wenigen Wirtschaftssparten möglich. Wer international mitmischen will, kommt an einer Weltsprache wie dem Englischen nicht vorbei. Dabei reichen allgemeine Sprachkenntnisse aber zumeist nicht aus, um im Business-Bereich erfolgreich zu kommunizieren. Ein eigenes Fachvokabular und kommunikative Gepflogenheiten müssen erlernt und erfolgreich beherrscht werden, bevor ein nachhaltiger internationaler Handel möglich wird.

Der Kurs Wirtschaftsenglisch am ILS schafft hier Abhilfe und führt die Teilnehmer in die Fachsprache der Weltwirtschaft ein. Der Kurs richtet sich an alle, die gewisse Grundkenntnisse des Englischen mitbringen – und im besten Falle bereits in der Welt der Betriebswirtschaft zu Hause sind. Angestellte und Führungskräfte eines Unternehmens, das internationalen Handel treiben will, braucht Fachkräfte, die ihren Bereich international sprachkompetent vertreten können. Genau diese Qualifikation vermittelt der Kurs Wirtschaftsenglisch – und belegt dies unter Umständen sogar mit dem anerkannten London Chamber-Zertifikat.

Inhalte des Studiums

Der Kurs Wirtschaftsenglisch am ILS ist kein reiner Sprachkurs. Natürlich wird im Rahmen des Kurses vor allem die sprachliche Kompetenz vertieft und ausgebaut: Die vorhandenen Grundkenntnisse der Grammatik und des Wortschatzes werden wiederholt, vertieft und um das Fachvokabular der englischen Wirtschaftssprache erweitert. Darüber hinaus werden die Teilnehmer jedoch auch in die wichtigsten Zusammenhänge der Wirtschaftspraxis und wichtige Bereiche der Geschäftskommunikation eingeführt. Auch die Handels- und Betriebswirtschaftslehre des United Kingdom und der USA stehen auf dem Lehrplan. In einem weiteren, optionalen Modul werden die Teilnehmer außerdem gezielt auf die öffentliche Prüfung der London Chamber vorbereitet – womit die Prüfung für das international anerkannte Zertifikat „English for Business“ zum Kinderspiel wird.

Vorraussetzungen für die Teilnahme

Um an dem Kurs Wirtschaftsenglisch am ILS teilnehmen zu können, müssen Bewerber lediglich gute Grundkenntnisse des Englischen mitbringen – in etwa auf dem Niveau eines mittleren Bildungsabschlusses. Kaufmännische Vorkenntnisse sind keine zwingende Bedingung, aber natürlich von Vorteil.

Studiengebühren

Die Gebühren für den Kurs schlagen monatlich mit 127 € zu Buche. Nach der Regelstudienzeit von 12 Monaten belaufen sich die gesamten Gebühren damit auf 1524 € – wobei sich die Studienzeit kostenfrei um ein halbes Jahr verlängern lässt. Von großem Vorteil ist die Tatsache, dass der Kurs Wirtschaftsenglisch am ILS zu 100 % mit einem Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit gefördert werden kann.

Fazit der Redaktion

Wer auf globalen Märkten mitmischen will, kommt an Kenntnissen einer Fremdsprache nicht vorbei. Aber selbst mit entsprechenden Sprachkenntnissen kann internationale Geschäftskorrespondenz ohne das entsprechende Fachvokabular vor unüberwindbaren Hindernissen stehen. Fachkenntnisse im Wirtschaftsbereich einer Fremdsprache sind hier ein klarer Wettbewerbsvorteil – egal ob im internationalen Handel wie auf dem Arbeitsmarkt. Insbesondere durch die optimale Prüfungsvorbereitung für das London Chamber-Zertifikat wird der Kurs Wirtschaftsenglisch zu einem hervorragenden Mittel, Potentiale für das eigene Unternehmen oder die eigene Karriere freizulegen.

Copyright 2008-2016 fernstudium.com