Diese Abschlüsse winken per Fernstudium

Menschen, die Gefallen am Konzept des Fernlernens finden, wissen die hohe Flexibilität sehr zu schätzen. Dank des orts- und zeitunabhängigen Konzepts besteht eine gute Vereinbarkeit mit Beruf und Familie. Es stellt sich allerdings auch die Frage nach dem Abschluss, der auf diese Art und Weise erlangt werden kann.

Der Abschluss des betreffenden Fernstudiums ist einerseits für das eigene Gefühl und andererseits als Qualifikationsnachweis im Lebenslauf relevant. Offizielle Abschlüsse haben wesentlichen Anteil an den beruflichen Perspektiven und spielen daher auch in Zusammenhang mit einem Fernstudium eine zentrale Rolle. Anhänger/innen des Fernstudienkonzeptes und Skeptiker/innen sollten diesem Thema gleichermaßen auf den Grund gehen und sich ein fundiertes Wissen aneignen. Im Folgenden gibt es passend dazu eine Übersicht über die möglichen Abschlüsse per Fernstudium.

So kannst du deinen Schulabschlüsse per Fernstudium nachholen

All diejenigen, die einen höheren Schulabschluss anstreben und zu diesem Zweck aufgrund ihres Erwachsenenalters die Möglichkeiten des zweiten Bildungsweges ausloten, sollten auch an Fernschulen denken. Diese bieten maximale Freiheiten und ermöglichen den nachträglichen Erwerb eines offiziellen Schulabschlusses unabhängig von den jeweiligen Lebensumständen. Per Fernlehrgang kann man einen der folgenden Schulabschlüsse nachholen:

  • Hauptschulabschluss
  • Realschulabschluss
  • Fachhochschulreife
  • Abitur

Unabhängig vom jeweils angestrebten Schulabschluss müssen Interessierte allerdings wissen, dass es sich stets um einen Vorbereitungslehrgang auf die Externenprüfung in Form eines Fernkurses handelt. Die Fernschulen stellen umfangreiche Materialien zur Verfügung und machen die Teilnehmenden mit den jeweiligen Prüfungsinhalten vertraut, schlussendlich müssen diese aber die Nichtschülerprüfung absolvieren.

Berufliche Abschlüsse per Fernstudium erlangen

Wer beruflich weiter vorankommen möchte, sollte um die Bedeutung des lebenslangen Lernens wissen und sich regelmäßig weiterbilden. Gleichzeitig darf die berufliche Praxis nicht zu kurz kommen, weshalb eine Unterbrechung der Berufstätigkeit zugunsten einer Qualifizierungsmaßnahme unsinnig erscheint. Eine solche Vorgehensweise ist auch gar nicht erforderlich, denn es besteht die Option, berufliche Abschlüsse per Fernstudium zu erlangen.

Vor allem IHK-Abschlüsse können im Zuge eines Fernlehrgangs winken. Die IHK ist eine der zentralen Institutionen der beruflichen Bildung in Deutschland. Ein IHK-Zertifikat kann somit sehr vielversprechend sein und den Aufstieg auf der Karriereleiter begünstigen. Entsprechende Fernkurse verbinden zudem Theorie und Praxis flexibel miteinander, wodurch die Karrierechancen noch einmal steigen. Das Potenzial eines Fernstudiums mit IHK-Abschluss ist folglich enorm.

Abschlüsse im akademischen Fernstudium

Die Bezeichnung Fernstudium wird oftmals für Bildungsangebote genutzt, die zu keinem akademischen Grad führen und lediglich das Konzept des Fernlernens übernehmen. Dies kann natürlich irreführend sein. Es gibt allerdings auch echte Fernstudien, die zu akademischen Abschlüssen führen. So besteht für beruflich und/oder privat stark eingespannte Menschen die Gelegenheit, nebenbei zu studieren. Ein Studium ohne Abitur ist dabei unter bestimmten Voraussetzungen auch möglich, sodass keine allzu hohen Hürden existieren.

Um akademische Fernstudiengänge sicher zu erkennen, muss man stets auf den betreffenden Abschluss achten. Die folgenden Abschlüsse sind anerkannte akademische Grade und können im Zuge eines Fernstudiums an einer Universität oder Hochschule erlangt werden:

  • Bachelor of Arts – B.A.
  • Bachelor of Engineering – B.Eng.
  • Bachelor of Science – B.Sc.
  • Bachelor of Law – LL.B.
  • Master of Arts – M.A.
  • Master of Engineering – M.Eng.
  • Master of Science – M.Sc.
  • Master of Laws – LL.M.
  • Master of Business Administration – MBA

Wissenschaftliche Studienabschlüsse mit internationaler Anerkennung stehen folglich auch Fernstudierenden offen. Diese müssen den Abschlüssen besondere Aufmerksamkeit schenken, um nicht auf ein vermeintliches Fernstudium hereinzufallen, das sich dann als bloßer Fernlehrgang entpuppt.

Es ist darüber hinaus auch wissenswert, dass selbst in Sachen Doktoratsstudium und Promotion passende Fernstudienangebote existieren. Diese sind zwar rar gesät, aber dennoch vorhanden. Dementsprechend können alle Ebenen der wissenschaftlichen Ausbildung auch per Fernstudium durchlaufen werden.

Darum sollten sich Fernstudieninteressierte den möglichen Abschlüssen widmen

In Anbetracht der Vielfalt an möglichen Fernstudienabschlüssen sollten sich Interessierte vorab eingehend informieren. Die vielen Fernkurse, die lediglich zu einem internen Zertifikat des betreffenden Anbieters und nicht zu einem offiziell anerkannten Abschluss führen, dürfen ebenfalls nicht außer Acht gelassen werden. Im Zuge dessen winken zwar keine offiziellen Abschlüsse, entsprechende Lehrgänge haben aber dennoch ihre Daseinsberechtigung und haben mehr oder weniger den Status von Seminaren.

Wenn es um Fernlernangebote geht, sind die jeweiligen Abschlüsse folglich immer ein Thema. Interessierte dürfen dies nicht unterschätzen und sollten wissen, dass es sich dabei um ein wichtiges Entscheidungskriterium handelt. Aus diesem Grund besteht ein Informationsbedarf, der durch eine intensive Recherche befriedigt werden kann. Weiterhin ist es empfehlenswert, mit verschiedenen Anbietern in Kontakt zu treten und das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anzufordern.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.1/512 ratings

© 2021 • fernstudium.com • ImpressumDatenschutz