Fernstudium Pflegemanagement

Das Fernstudium Pflegemanagement findet bei vielen ambitionierten Pflegekräften, die sich weiterbilden möchten, großen Anklang, denn durch die Kombination von Pflegewissenschaft und Betriebswirtschaftslehre können sie einerseits ihre berufspraktischen Kenntnisse ausbauen und andererseits fundierte BWL-Kenntnisse erlangen, die ihnen den Weg in die Leitung einer Pflegeeinrichtung ebnen.

Kennzeichnend für den Studiengang Pflegemanagement ist die interdisziplinäre Verbindung von betriebswirtschaftlichen und pflegewissenschaftlichen Themen.

Auf diese Art und Weise wird dem Umstand Rechnung getragen, dass Pflegeeinrichtungen trotz aller Verantwortung gegenüber ihrer Patienten beziehungsweise Bewohner auch wirtschaftlich sein müssen.

Hohe Pflegestandards mit einer ökonomischen Effizienz in Einklang zu bringen, erweist sich immer wieder aufs Neue als große Herausforderung, die fachliche Kompetenz erfordert. Examinierte Pflegekräfte, Ärzte oder auch Sozialarbeiter kennen zwar die Praxis der Pflege, können aber in ökonomischen Belangen nicht mitreden.

Das Fernstudium Pflegemanagement kann dies ändern und als berufsbegleitendes Studium spannende Entwicklungschancen bieten.

Fachkräfte aus der Pflege, die sich einen Aufstieg auf der Karriereleiter wünschen, sollten die Augen somit nicht vor der Möglichkeit eines Fernstudiums Pflegemanagement verschließen und sich dahingehend umfassen informieren.

Berufliche Chancen als Pflegemanager/-in

Wer ein berufsbegleitendes Fernstudium erfolgreich abgeschlossen hat, hat Disziplin, Ehrgeiz, Motivation, Zielstrebigkeit und Belastbarkeit eindrucksvoll unter Beweis gestellt und ist daher für viele Arbeitgeber ohnehin bestens für eine höhere Position mit gewisser Verantwortung geeignet.

Nach dem Fernstudium Pflegemanagement glänzen Pflegekräfte zudem mit geballter fachlicher Kompetenz, sodass einer aussichtsreichen Karriere nichts mehr im Wege steht.

In Verbindung mit ihrer Berufserfahrung können studierte Pflegemanager/innen die ökonomischen Kompetenzen optimal nutzen und das ganze Potenzial dieses Fernstudienganges ausschöpfen. Als Pflegemanager widmen sie sich dann beispielsweise dem Personalwesen, dem Controlling oder auch dem Qualitätsmanagement.

Besonders gefragt sind entsprechende Kompetenzen auf dem Gebiet des Pflegemanagements vor allem in den folgenden Bereichen:

  • Pflegeheime
  • Krankenhäuser und Kliniken
  • Reha-Einrichtungen
  • Krankenkassen
  • Pflegedienste
  • Sozialstationen
  • Gesundheitsämter
  • Verbände
  • Behindertenhilfe

So viel kannst du als verdienen Pflegemanager/-in

Pflegemanager/innen bekleiden regelmäßig leitende Positionen in unterschiedlichsten Einrichtungen aus der Pflege sowie dem gesamten Gesundheitswesen. Speziell ein berufsbegleitendes Fernstudium sorgt dafür, dass die Absolventen auf allen Ebenen überzeugen können. Dementsprechend nehmen viele Menschen die Strapazen eines Fernstudiums neben dem Beruf in Kauf und hoffen natürlich darauf, dass sich dieses hinterher bezahlt macht.

Die Verdienstmöglichkeiten sind daher mindestens ebenso wichtig wie die Aufstiegsmöglichkeiten. Selbstverständlich gibt es auch beim Einkommen von Pflegemanagern Schwankungen, die sich vor allem durch die Unterschiede in Sachen Vorbildung, Berufserfahrung und Einsatzbereich ergeben.

Nichtsdestotrotz können sich Interessierte grundsätzlich an einem durchschnittlichen Gehalt von etwa 30.000 Euro bis 42.000 Euro brutto im Jahr orientieren und erhalten so einen ersten Eindruck von den finanziellen Aspekten einer verantwortungsvollen Position im Pflegemanagement.

Das Bachelor-Fernstudium Pflegemanagement

Auch das Fernstudium Pflegemanagement folgt dem gestuften Studienmodell, sodass im Rahmen eines grundständigen Studiums erst einmal der Bachelor angestrebt wird. Dieser gilt nicht nur als berufsqualifizierend, sondern verfügt außerdem auch über eine internationale Anerkennung.

Per Fernstudium zum Master in Pflegemanagement

Per Fernstudium besteht ebenfalls die Möglichkeit, den Master in Pflegemanagement zu erlangen. Der Master ist der postgraduale Abschluss des gestuften Studiensystems und somit der akademische Grad, der durch ein weiterführendes Studium erlangt werden kann.

Aufbauend auf einem einschlägigen Bachelor und der vorhandenen Berufserfahrung ermöglicht das berufsbegleitende Master-Fernstudium Pflegemanagement so weitere Spezialisierungen und schafft die perfekte Basis für eine aussichtsreiche Karriere auf Führungsebene.

Berufsbegleitende Zertifikate im Bereich Pflegemanagement

Neben dem Bachelor und dem Master wird im Rahmen eines Pflegemanagement-Fernstudiums auch so manches Zertifikat angeboten. Dabei kann es sich um ein Hochschulzertifikat mit wissenschaftlichem Anspruch oder auch eine Teilnahmebescheinigung eines privaten Anbieters handeln.

Zuweilen besteht auch die Möglichkeit, per Fernkurs beispielsweise ein pflegewirtschaftliches IHK-Zertifikat zu erlangen. Es muss also nicht immer zwingend ein akademisches Fernstudium sein, obgleich dieses angesichts der zunehmenden Akademisierung in der Pflege durchaus sehr reizvoll daherkommt.

Welche Voraussetzungen gibt es für das Pflegemanagementstudium?

Wer Pflegemanagement per Fernstudium studieren möchte, muss zunächst die formalen Zulassungsbedingungen erfüllen. Der grundständige Bachelor setzt das (Fach-)Abitur voraus, wobei beruflich Qualifizierte und Absolventen einer beruflichen Aufstiegsfortbildung zuweilen ebenfalls zugelassen werden.

Das Master-Fernstudium richtet sich stattdessen an Absolventen eines einschlägigen Erststudiums und setzt einen grundständigen Hochschulabschluss voraus. Gegebenenfalls verlangt die Hochschule außerdem auch praktische Erfahrungen aus der Pflege.

Menschen, die keine Probleme haben, formal zum Pflegemanagement-Fernstudium zugelassen zu werden, sollten vor der Einschreibung noch ihre persönliche Eignung kritisch hinterfragen.

Ein berufsbegleitendes Studium ist stets sehr fordernd und erweist sich immer wieder als zusätzliche Belastung, der man gewachsen sein muss. Insbesondere ein Fernstudiengang erfordert zudem ein Höchstmaß an Disziplin und Engagement, denn ansonsten können die vielen Freiheiten echte Fallstricke auf dem Weg zum akademischen Grad als Pflegemanager/in bilden.

Dauer und Kosten

Für das Bachelor-Fernstudium Pflegemanagement sind in der Regel sechs bis zwölf Semester zu veranschlagen, während der Master vier bis acht Semester in Anspruch nimmt. Ausschlaggebend ist hier vor allem das Lernpensum, das man neben dem Beruf bewältigen kann.

Die Kosten variieren ebenfalls recht stark zwischen etwa 2.000 Euro und mehr als 10.000 Euro für das gesamte Studium. Dabei kommt es vor allem darauf an, ob es sich um eine öffentliche Hochschule oder einen privaten Fernstudienanbieter handelt.

Aufgrund der recht großen Unterschiede hinsichtlich der Rahmenbedingungen des Fernstudiums Pflegemanagement ist es ratsam, im Vorfeld sorgsam zu recherchieren und das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anzufordern.

Diese Inhalte erwarten zukünftige Pflegemanager

Wenn es darum geht, festzustellen, ob man mit dem Fernstudium Pflegemanagement die richtige Wahl trifft, lohnt sich ein genauer Blick auf die Studieninhalte. Je nach Hochschule und Studiengang können hier zwar gewisse Differenzen bestehen, doch im Allgemeinen stehen hier die folgenden Themen auf dem Studienplan:

  • Pflegewissenschaft
  • Medizin
  • Psychologie
  • Soziologie
  • Gesundheitswesen
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Personalmanagement
  • Controlling
  • Organisation
  • Kommunikation
  • Recht
  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement

Welche Alternativen gibt es zum Fernstudium Pflegemanagement?

Selbstverständlich muss es nicht zwingend ein Fernstudium Pflegemanagement sein. Wer ein berufsbegleitendes Fernstudium anstrebt, das Gesundheitsthemen ebenso wie wirtschaftliche Aspekte anspricht, sollte mitunter auch das Gesundheitsmanagement, die Pflegewirtschaft und die Gesundheitsökonomie in Betracht ziehen.

Soll es dahingegen ein eher pflegerisch ausgerichtetes Fernstudium sein, kann man auch Pflegewissenschaften, Rehabilitation oder Therapiewissenschaften berufsbegleitend studieren.

Wo kann man Pflegemanagement berufsbegleitend studieren?

Ist die Wahl auf den Fernstudiengang Pflegemanagement gefallen, müssen Interessenten nur noch den richtigen Anbieter finden. Grundsätzlich wird das Fach Pflegemanagement vornehmlich von Fachhochschulen mit Schwerpunkt in Sachen Gesundheit und/oder Pflege angeboten.

Einige dieser Hochschulen richten sich auch speziell an Berufstätige und offerieren diesen das eine oder andere Fernstudium. Obgleich das Fernstudium Pflegemanagement eher eine Nische bedient, erweist es sich als gar nicht so schwer, den richtigen Fernstudiengang als akademische Ausbildung zum Pflegemanager zu finden.

Unser Fazit

In der professionellen Pflege sollte es natürlich vorrangig um das Wohlergehen der Patienten beziehungsweise Bewohner gehen. Gleichzeitig darf man aber nicht vergessen, dass Pflegeeinrichtungen auch wirtschaftlich arbeiten müssen.

Nicht selten erleben Pflegekräfte im beruflichen Alltag einen gewissen ökonomischen Druck, der die Pflege zuweilen zu einem Drahtseilakt werden lässt. Damit dieser gelingt und allen Ansprüchen bestmöglich entsprochen werden kann, sind kompetente Pflegemanager gefragt.

Die Qualifikation kann per Fernstudium Pflegemanagement stattfinden und so neben dem Beruf erfolgen. Als Berufspraktiker haben Fernstudierende vielfach einen anderen Blick. Gleichzeitig ist das Studium fast schon ein Garant für eine aussichtsreiche Karriere in der Pflege.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
0/50 ratings

© 2021 • fernstudium.com • ImpressumDatenschutz