Fernstudium Recht und Verwaltung – Übersicht

Mit einem Fernstudium im Bereich Recht und Verwaltung können Berufstätige die Grundlage für einen vielversprechenden Aufstieg auf der Karriereleiter schaffen. Administrative Belange und juristische Themen sind für viele Unternehmen von großer Bedeutung, so dass entsprechende Fachkräfte vielfach gebraucht werden.

Wer dies im Laufe seiner Berufstätigkeit erkennt und sich dementsprechend qualifizieren möchte, muss nicht zwingend seinen Job an den Nagel hängen, um zu studieren oder eine Weiterbildung in Angriff zu nehmen.

Berufsbegleitende Bildungsangebote erweisen sich hier immer wieder aufs Neue als ideale Lösung und geben Berufstätigen die Chance, sich parallel zum Job intensiv mit dem Recht beziehungsweise der Verwaltung auseinanderzusetzen. Dabei handelt es sich um wichtige Elemente des gesellschaftlichen Zusammenlebens, so dass entsprechende Fachkompetenz durchaus ein Türöffner sein kann.

Wer in der Verwaltung Karriere machen möchte oder sich juristisches Know-How aneignen will, kann dies neben dem Beruf tun und beispielsweise ein einschlägiges Fernstudium aufnehmen. Die Flexibilität dieser Studienform kommt Berufstätigen zwar sehr entgegen und bietet diesen maximale Freiheiten, geht aber auch mit besonderen Herausforderungen einher.

Sich die anspruchsvollen Inhalte mehr oder weniger in Eigenregie anzueignen und sich auch ohne Druck durch regelmäßige Präsenzen immer wieder zum Lernen aufzuraffen, ist alles andere als einfach. Wer sich nichtsdestotrotz für ein Fernstudium Verwaltung oder Recht entscheidet, sollte seine Auswahl sorgsam treffen und sicher sein, dass er die richtige Studienwahl getroffen hat. Die Basis für die Entscheidungsfindung kann unter anderem auch das kostenlose Informationsmaterial bilden, das Interessierte kostenlos anfordern können.

Möglichkeiten für ein Fernstudium Recht und Verwaltung

Berufsbegleitende Studiengänge erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und dienen immer häufiger als Alternative oder auch Ergänzung einer klassischen Weiterbildung. Im Bereich Recht und Verwaltung ist dies nicht anders, so dass sich hier zahlreiche Möglichkeiten für eine Qualifizierung neben dem Beruf ergeben.

Nicht nur per Fernstudium, sondern auch per Abend- und Wochenendstudium kann man so neben dem Beruf den Bachelor oder Master erlangen. Ein duales Studium steht ebenfalls zur Debatte und ermöglicht angehenden Verwaltungswissenschaftlern beziehungsweise Juristen eine Berufsausbildung parallel zum Studium.

Zuweilen kann man aber auch auf einen Hochschulabschluss verzichten und will in erster Linie zusätzliches Wissen in Sachen Verwaltung und Recht erwerben. Dann muss man sich nicht den besonderen Strapazen eines berufsbegleitenden Studiums aussetzen, sondern kann sich per Fernlehrgang, Abendkurs oder Wochenendseminar neben dem Beruf fortbilden.

Die Studienform sowie die Art des Abschlusses sind wichtige Kriterien bei der Auswahl einer berufsbegleitenden Qualifizierung auf dem Gebiet Recht und Verwaltung. Gleichzeitig gilt es auch, das richtige Fach zu finden, was angesichts der enormen Vielfalt an berufsbegleitenden Studienangeboten gar nicht so einfach ist. Grundsätzlich muss man sich erst einmal für einen der folgenden Fachbereiche entscheiden:

  • Recht
  • Verwaltung
  • Politik

Obgleich das Fernstudium eine Nische in der akademischen Ausbildung darstellt, existieren folglich vielfältige Optionen für ein berufsbegleitendes Studium. Diese Chance sollten ambitionierte Berufstätige nutzen, indem sie sich für ein geeignetes Fach einschreiben und so einen anerkannten Abschluss trotz Job erlangen.

Berufsbegleitendes Studium und Weiterbildung im Bereich Recht

Wenn es um eine akademische Ausbildung in Sachen Recht geht, denkt man zunächst an ein klassisches Jurastudium, das berufsbegleitend kaum vorstellbar ist. Nichtsdestotrotz kann man Rechtswissenschaften berufsbegleitend studieren, indem man beispielsweise ein Fernstudium mit dem Ziel Bachelor of Laws oder Master of Laws aufnimmt. Mittlerweile besteht sogar die Möglichkeit, einen entsprechenden Fernstudiengang zu belegen, der zur ersten juristischen Prüfung führt.

Erfolgreiche Jura-Fernstudenten können so neben dem Beruf das erste Staatsexamen machen und einen klassischen juristischen Beruf ergreifen. Dies ist aber nicht das Ziel aller Berufstätigen mit Interesse an einem berufsbegleitenden Studium Recht. Eine besonders interessante Option ist beispielsweise das Fernstudium Wirtschaftsrecht, das juristische und ökonomische Themen miteinander kombiniert.

In Anbetracht der Tatsache, dass rechtliche Belange im Wirtschaftsleben stets von großer Bedeutung sind, erscheint ein solcher berufsbegleitende Studiengang karrieretechnisch besonders vielversprechend.

Diejenigen, denen es nicht so sehr auf einen akademischen Abschluss in Jura ankommt, können sich unter anderem auch per Fernlehrgang rechtlich fortbilden. Verschiedene Fernschulen halten Fernkurse bereit, die sich mit juristischen Themen auseinandersetzen. Dabei kann es zum Beispiel um Praxiswissen Recht, das Arbeitsrecht oder auch die rechtlichen Fallstricke einer Existenzgründung gehen.

Berufsbegleitendes Studium und Weiterbildung im Bereich Verwaltung

Verwaltungsfachangestellte und Verwaltungsfachwirte können nicht nur an behördlichen Fortbildungen teilnehmen, sondern auch Eigeninitiative zeigen, indem sie in Eigenregie einen flexiblen Fernlehrgang in Angriff nehmen. Auch Abend- und Wochenendkurse können eine Option sein und die vorhandenen Kompetenzen ausbauen. Interessante Themen können das Arbeitsrecht oder das Tarifrecht sein.

Auch eine Weiterbildung zum Verwaltungsbetriebswirt ist eine vielversprechende Option.

Unabhängig davon, ob man bereits im öffentlichen Dienst tätig ist oder seine Karriere in der Verwaltung erst noch starten möchte, erweist sich ein einschlägiges Studium als effektiver Karrierebaustein. Parallel zur Ausbildung kann man beispielsweise ein duales Studium an einer Verwaltungsakademie absolvieren. Ansonsten besteht an der einen oder anderen Hochschule die Möglichkeit, Verwaltungswissenschaften als Fernstudium, Abendstudium oder Wochenendstudium berufsbegleitend zu studieren.

Berufsbegleitendes Studium und Weiterbildung im Bereich Politik

Berufstätige, die an gesellschaftlichen Themen interessiert sind und sich aus persönlichem oder beruflichem Interesse dementsprechend weiterbilden möchten, können berufsbegleitend Seminare und Workshops aus dem Bereich der politischen Bildung besuchen. Auch Fernkurse werden vielfach angeboten und garantieren ein Höchstmaß an Flexibilität.

Wer die Freiheiten von Fernunterricht zu schätzen weiß, aber zugleich ein akademisches Studium ins Auge fasst, sollte vielleicht ein Fernstudium aus dem Bereich Politik in Betracht ziehen. Zur Auswahl stehen unter anderem die folgenden berufsbegleitenden Studiengänge:

  • Politikwissenschaft
  • Politische Bildung
  • E-Government
  • Demokratiewissenschaft
  • Europawissenschaften

Berufliche Perspektiven und Verdienstmöglichkeiten nach einem Fernstudium Recht und Verwaltung

Politik, Recht und Verwaltung sind wichtige Säulen der Gesellschaft und folglich bedeutsame Tätigkeitsbereiche. Je nach Fachgebiet ergeben sich für Absolventen einer entsprechenden Qualifizierung unter anderem in den folgenden Bereichen interessante Beschäftigungsmöglichkeiten:

  • öffentliche Verwaltung
  • Justizwesen
  • Gerichte
  • Staatsanwaltschaften
  • Rechtsanwaltskanzleien
  • Wirtschaftsprüfungen
  • Unternehmensberatungen
  • Verbände
  • Gewerkschaften
  • Erwachsenenbildung
  • Forschung
  • Medien

Die beruflichen Perspektiven fallen somit sehr variabel aus und ergeben sich stets aus dem Einzelfall. Auf die Verdienstmöglichkeiten trifft dies ebenfalls zu, weshalb es hier keine pauschalen Angaben zum durchschnittlichen Gehalt nach einem Fernstudium im Bereich Recht und Verwaltung geben kann.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.1/512 ratings

© 2021 • fernstudium.com • ImpressumDatenschutz