Fernstudium Energiewirtschaft und Energiemanagement

Per Fernstudium Energiewirtschaft und Energiemanagement zu studieren, muss längst keine Utopie sein, denn verschiedene Hochschulen können längst mit entsprechenden Fernstudiengängen dienen. Wer aus beruflichen und/oder privaten Gründen kein Präsenzstudium in Vollzeit absolvieren kann oder will, kann so zeitlich und örtlich unabhängig studieren.

Der Studiengang Energiewirtschaft und Energiemanagement erweist sich dabei zudem als sehr zukunftsorientiert, denn Begriffe wie Klimawandel, Energiewende, erneuerbare Energien, Umweltschutz und Erderwärmung sind in aller Munde.

Dass die Energienutzung nicht wie gehabt weitergehen kann und ein Umdenken stattfinden muss, steht für die meisten Menschen fest. Das Wie ist allerdings die große Herausforderung, denn trotz des enormen Energiebedarfs der Menschheit sollen gewisse Klimaziele erreicht werden, um den Klimawandel nicht noch weiter voranzutreiben. Folglich bedarf es qualifizierter Fachkräfte, die neue Konzepte und Lösungen liefern. Das Fernstudium Energiewirtschaft und Energiemanagement kann dazu eine solide Grundlage schaffen.

Beruflliche Chancen im Bereich Energiewirtschaft und Energiemanagement

All diejenigen, die sich ernsthaft für ein Studium in Sachen Energiewirtschaft und Energiemanagement interessieren, sollten das Ganze nicht zu verklärt betrachten, sondern stattdessen einen realistischen Blick auf die Branche werfen.

Es ist zwar richtig, dass die innere Überzeugung stimmen muss, aber gleichzeitig muss man auch seinen Lebensunterhalt verdienen. Die Karrierechancen im Bereich Energiewirtschaft und Energiemanagement sind daher von größter Bedeutung.

Die Erstellung von Konzepten zukunftsorientierter Energieversorgung kann ebenso wie die Planung von Energiesystemen zu den Aufgaben all derer gehören, die Energiewirtschaft und Energiemanagement studiert haben. Da sich der Energiesektor im Wandel befindet, werden künftig mitunter noch ganz andere Aufgaben anfallen. Grundsätzlich sind die Karrierechancen aber vor allem in den folgenden Bereichen ausgesprochen gut:

  • Energieversorger
  • öffentliche Verwaltung
  • Energieberatung
  • Industrie
  • Forschung

So viel kannst du im Bereich Energiewirtschaft und Energiemanagement verdienen

Die Energiebranche erlebt gegenwärtig einen regelrechten Boom und bietet somit für ambitionierte Fachkräfte großartige Chancen. Dies macht sich selbstverständlich auch finanziell bemerkbar, so dass sich ein Studium Energiewirtschaft und Energiemanagement im wahrsten Sinne des Wortes bezahlt machen kann.

Ausschlaggebend sind hier die ansehnlichen Verdienstmöglichkeiten, die für ein durchschnittliches Gehalt zwischen 36.000 Euro und 60.000 Euro brutto im Jahr sorgen.

Das berufsbegleitende Fernstudium Energiewirtschaft und Energiemanagement

Das Fernstudium Energiewirtschaft und Energiemanagement ist bestens für all diejenigen geeignet, die neben dem Beruf studieren möchten. Aber auch Menschen mit privaten Verpflichtungen können davon profitieren. Wer glaubt, dass man hinsichtlich der Anerkennung Abstriche machen müsste, täuscht sich, denn dem ist nicht so.

Für den Abschluss spielt es keine Rolle, ob man berufsbegleitend per Fernstudium oder klassisch in Vollzeit und Präsenz studiert hat. Entscheidend ist lediglich der akademische Grad, der abschließend durch die Hochschule verliehen wird. Hier gibt es beispielsweise die folgenden Optionen:

  • Energiewirtschaft und Energiemanagement – Bachelor of Engineering
  • Energiemanagement – Bachelor of Engineering
  • Energie-Betriebsmanagement – Master of Engineering
  • Energiemanagement und Energietechnik – Master of Engineering

Nicht selten ernten Fernstudierende besonders viel Anerkennung, weil sie es trotz anderweitiger Verpflichtungen schaffen, ein vollwertiges Studium Energiewirtschaft und Energiemanagement zu absolvieren. Dass sie zudem berufserfahren und reifer sind, macht sie zu wertvollen Mitarbeiter/innen in sämtlichen Betrieben.

Welche Voraussetzungen gibt es für das Energiewirtschaft und Energiemanagement Studium?

Begeisterung für Technik und Energie, ökonomisches Interesse und die Bereitschaft, sich mit neuen Technologien zu befassen, sind grundlegende Voraussetzungen für das Studium Energiewirtschaft und Energiemanagement. Im Falle eines entsprechenden Fernstudiums kommt es außerdem noch auf Belastbarkeit, Disziplin, Zeitmanagement, Organisationsgeschick, Motivation und Durchhaltevermögen an. Die folgenden formalen Zulassungsvoraussetzungen dürfen zudem auch nicht außer Acht gelassen werden:

  • Bachelor: (Fach-)Abitur, berufliche Qualifizierung oder abgeschlossene berufliche Aufstiegsfortbildung
  • Master: abgeschlossenes Erststudium aus einem einschlägigen Bereich

Dauer und Kosten

Sechs bis zwölf Semester sind für das Bachelor-Fernstudium Energiewirtschaft und Energiemanagement zu veranschlagen. Wenn es kein grundständiges Fernstudium, sondern der postgraduale Master sein soll, muss man dahingegen eher vier bis acht Semester einkalkulieren. Aufgrund der vielen Freiheiten, die Fernstudierende genießen, ist es hier besonders schwierig, pauschal anzugeben, welche Dauer das Fernstudium hat.

Die Kosten des Fernstudiums Energiewirtschaft und Energiemanagement lassen sich deutlich besser konkretisieren, denn jede Hochschule hat ihr eigenes Konzept und kann die jeweiligen Studiengebühren exakt beziffern. Da es allerdings teils große Unterschiede gibt, sollten Interessierte vergleichen und vorab wissen, dass sich die Kosten beispielsweise zwischen 1.500 Euro und 15.000 Euro bewegen können.

Welche Inhalte erwarten dich im Bereich Energiewirtschaft und Energiemanagement?

Die Entscheidung für oder gegen das Fernstudium Energiewirtschaft und Energiemanagement kann man nicht nur von den Rahmenbedingungen abhängig machen, es kommt schließlich auch darauf an, worum es geht. Nachfolgend findet sich eine Übersicht über die typischen Inhalte, so dass Interessierte einen guten Eindruck davon gewinnen können, welche Kenntnisse und Kompetenzen ihnen winken:

  • BWL
  • Rechnungswesen
  • Controlling
  • Marketing
  • Vertrieb
  • Recht
  • Informatik
  • Physik
  • Chemie
  • Mathematik
  • Elektrotechnik
  • Mechanik
  • Werkstoffkunde
  • Messtechnik
  • Regelungstechnik
  • Thermodynamik
  • Sensortechnik
  • Unternehmensführung
  • Energieerzeugung
  • Energienutzung

Warum sollte man Energiewirtschaft und Energiemanagement studieren?

Energie ist die Basis des modernen Lebens und gewissermaßen die Kraft, die die Menschheit antreibt. Knapper werdende Ressourcen und teils schwierige klimatische Bedingungen sorgen allerdings dafür, dass eine dauerhaft ausreichende Energieversorgung in Gefahr gerät.

Hier sind Experten gefordert, die eine effiziente Energienutzung gewährleisten und zugleich regenerativen Energiequellen nachgehen. Dementsprechend erweist sich das Studium Energiewirtschaft und Energiemanagement als richtungsweisend.

Gibt es Alternativen zum Fernstudium Energiewirtschaft und Energiemanagement?

Obwohl das Fernstudium Energiewirtschaft und Energiemanagement in vielerlei Hinsicht überaus reizvoll erscheint, gibt es auch Alternativen. So kann man beispielsweise auch eines der folgenden Fächer studieren:

  • Ressourcenmanagement
  • Umweltmanagement
  • Umweltverfahrenstechnik
  • Versorgungswirtschaft
  • Energietechnik
  • Erneuerbare Energien
  • Wirtschaftsingenieurwesen

Zudem muss es auch nicht zwingend ein Fernstudium sein. Ein Abendstudium, duales Studium oder anderweitiges Teilzeitstudium kann ebenfalls eine Option sein, wenn es darum geht, neben dem Beruf und/oder der Familie zu studieren.

Gut zu wissen

Es muss nicht immer ein akademisches Fernstudium sein, denn in Sachen Energie existieren auch zahlreiche Fernkurse, die bestens als Weiterbildungen geeignet sind, ohne die strengen Rahmenbedingungen eines Hochschulstudiums. Es lohnt sich daher, auch mit diversen Fernschulen in Kontakt zu treten und das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anzufordern.

Dann kann man immer noch abwägen und sich Gedanken darüber machen, ob ein Fernstudium Energiewirtschaft und Energiemanagement mit dem Ziel Bachelor oder Master vielleicht doch die bessere Wahl ist.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.4/512 ratings

© 2022 • fernstudium.com • ImpressumDatenschutz