Fernstudium Immobilienmanagement

Das Fernstudium Immobilienmanagement kann gleich mehrfach punkten und ist daher vielfach eine Überlegung wert. Zunächst ist hier die Flexibilität des Fernstudiums zu nennen, die für eine gute Vereinbarkeit mit Beruf und/oder Familie sorgt. Gleichzeitig handelt es sich dabei um eine große Herausforderung, die keineswegs ein Kinderspiel ist.

Der Boom der Immobilienbranche sowie der Bedarf an entsprechenden Fachkräften sind ebenso wie die zunehmende Akademisierung weitere Punkte, die für ein Fernstudium Immobilienmanagement sprechen. Wer dieses ernst nimmt, kann sich eine vielversprechende Karriere aufbauen. Zunächst sollte man allerdings einen gewissen Rechercheaufwand betreiben und zumindest die wesentlichen Eckpunkte des Fernstudienganges Immobilienmanagement erörtern.

Berufliche Chancen im Bereich Immobilienmanagement

Per Fernstudium Immobilienmanagement zu studieren, kann die Basis für eine vielversprechende Berufslaufbahn schaffen. Im Rahmen des Immobilienmanagements werden Immobilien ganzheitlich betrachtet. Das betreffende Management widmet sich demnach der Verwaltung, Vermietung und Vermarktung entsprechender Objekte und berücksichtigt den gesamten Lebenszyklus der Immobilie.

In Anbetracht der Tatsache, dass vielerorts Wohnraum fehlt und die Immobilienpreise steigen, erweist sich die Immobilienbranche als vielversprechender Tätigkeitsbereich. Insbesondere in den folgenden Bereichen kann man sich als studierte/r Immobilienmanager/in verwirklichen:

  • Immobilienmakler
  • Banken
  • Versicherungen
  • Wohnungsbaugesellschaften
  • Bauunternehmen
  • Öffentlicher Dienst

Hier können Immobilienmanager/innen beispielsweise mit der Immobilienbewertung, Projektentwicklung, Stadt- und Raumplanung, dem Immobilienmarketing oder auch der Verwaltung betraut werden.

So viel kannst du als Immobilienmanager/in verdienen

Nach dem Fernstudium Immobilienmanagement kann man mit einem Hochschulabschluss sowie relevanter Berufserfahrung punkten. Spannende Tätigkeitsbereiche und exzellente Jobaussichten sind dann der Lohn für die Anstrengungen, die während des berufsbegleitenden Fernstudienganges unternommen wurden.

Nicht zu vergessen sind dabei zudem die Verdienstmöglichkeiten im Immobilienmanagement. Je nach Einsatzbereich, Erfahrungen und Qualifikationen kann es zwar Unterschiede von Fall zu Fall geben, aber grundsätzlich kann man ein durchschnittliches Gehalt zwischen 30.000 Euro und 48.000 Euro brutto im Jahr als grobe Orientierungshilfe nutzen.

Das berufsbegleitende Bachelor-Fernstudium Immobilienmanagement

Auch im Fernstudium Immobilienmanagement kann man akademische Grade anstreben und sich so zunächst berufsbegleitend dem Bachelor widmen. Dieser Abschluss gilt als grundständig, berufsqualifizierend und ist international anerkannt.

All diejenigen, die auf die zunehmende Akademisierung reagieren möchten, ohne ihre Berufstätigkeit zu unterbrechen, können mit dem Bachelor-Fernstudium Immobilienmanagement eine solide Basis schaffen.

Das berufsbegleitende Master-Fernstudium Immobilienmanagement

Der grundständige Bachelor ist gewissermaßen der erste Schritt und kann als Grundlage für ein berufsbegleitendes Master-Fernstudium Immobilienmanagement dienen. Der Master baut als postgradualer Abschluss auf einem entsprechenden Erststudium auf und geht in die Tiefe des Immobilienmanagements.

Im Rahmen des gestuften Studienmodells winkt so ein weiterführender Hochschulabschluss mit internationaler Anerkennung, der vielfach den Weg ebnet für eine Karriere auf Führungsebene.

Welche Voraussetzungen gibt es für das Immobilienmanagementstudium?

Die Aufnahme eines Fernstudiums Immobilienmanagement hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zunächst lohnt es sich, die formalen Kriterien zu ergründen, die sich folgendermaßen darstellen:

  • Bachelor: (Fach-)Abitur, berufliche Qualifizierung oder abgeschlossene Aufstiegsfortbildung
  • Master: abgeschlossenes grundständiges Erststudium aus einem einschlägigen Bereich

Zusätzlich werden noch seitens der Berufserfahrungen teilweise Vorgaben gemacht. Zulassungsbeschränkungen wie ein NC oder andere Auswahlverfahren können ebenfalls greifen.

Abgesehen von den Formalitäten sollte auch die persönliche Eignung ergründet werden. Interesse an ökonomischen Themen im Allgemeinen und Immobilien im Speziellen sollte unbedingt vorhanden sein. Weiterhin sollte man diszipliniert, organisiert und eigenständig lernen können.

Belastbarkeit und Durchhaltevermögen dürfen ebenfalls nicht fehlen, um ein berufsbegleitendes Fernstudium auf dem Gebiet des Immobilienmanagements erfolgreich meistern zu können.

Kosten und Dauer

Dass man einiges an Kraft in das Fernstudium Immobilienmanagement investieren muss, steht außer Frage. Je nach Hochschule können zudem sehr unterschiedliche Kosten entstehen, denn die Semesterbeiträge beziehungsweise Studiengebühren reichen von beispielsweise 2.000 Euro bis hin zu 15.000 Euro. Man muss also auch zu finanziellen Investitionen bereit sein. Ratenzahlungen, Kredite und diverse Förderungen können hier für echte Erleichterungen sorgen und sollten unbedingt recherchiert werden.

Nicht nur die Kosten, sondern auch die zu veranschlagenden Studienzeiten können im Fernstudium Immobilienmanagement variieren. Dabei kommt es darauf an, welchen Abschluss man anstrebt.

Auch das Konzept des Fernstudienganges und das persönliche Lerntempo sind Faktoren, die nicht zu vernachlässigen sind. Im Falle des Bachelors muss man so sechs bis zwölf Semester veranschlagen, während der Master vier bis acht Semester dauert.

Diese Inhalte erwarten zukünftige Immobilienmanager/innen

Wenn es um ein Fernstudium im Bereich Immobilienmanagement geht, kommt vielfach die Frage auf, ob dieses mit dem klassischen Präsenzstudium in Vollzeit mithalten kann. Trotz der speziellen Studienform kann dies eindeutig bejaht werden.

Zumindest wenn auch im Fernstudium mit dem Bachelor oder Master ein akademischer Grad mit allgemeiner Anerkennung angestrebt wird, gibt es keinerlei Bedenken hinsichtlich der Anerkennung. Stattdessen verdient ein solches Fernstudium Immobilienmanagement noch mehr Wertschätzung, weil es neben Beruf und/oder Familie zu einem erheblichen Teil in Eigenregie bewältigt wird.

Unabhängig vom Ansehen des Fernstudiums ist festzuhalten, dass im Studiengang Immobilienmanagement zunächst das folgende Grundlagenwissen vermittelt wird:

  • BWL
  • VWL
  • Buchführung
  • Controlling
  • Marketing
  • Personalmanagement
  • Unternehmensführung
  • Wirtschaftsmathematik
  • Bautechnik
  • Immobilienrecht
  • Immobilienverwaltung
  • Projektmanagement
  • Wertermittlung
  • Standort- und Objektanalyse

Wahlmodule, Schwerpunkte und Spezialisierungen sorgen aufbauend auf der Basis für fundiertes Expertenwissen und können beispielsweise die folgenden Inhalte behandeln:

  • Facility Management
  • Portfoliomanagement
  • Projektentwicklung
  • Treuhandwesen

Warum sollte man Immobilienmanagement studieren?

Die Frage nach dem Warum stellt sich bei einem berufsbegleitenden Fernstudium Immobilienmanagement besonders schnell, schließlich halst man sich dadurch eine enorme zusätzliche Belastung auf. Es braucht schon einer guten Motivation, um sich der Herausforderung zu stellen und das Studium trotz Job und/oder Familie erfolgreich zu meistern.

Dass dies möglich ist und der Fernstudiengang flexibel mit der Lebenssituation vereinbart werden kann, ist ohne Frage ein maßgebender Aspekt, der für das Fernstudium Immobilienmanagement spricht. Die Wahl des Faches erweist sich ebenfalls immer wieder aufs Neue als goldrichtig, denn auf dem Weg zum Immobilienmanager erlangt man umfassende betriebswirtschaftliches Wissen und geballte Führungskompetenz. Durch die Fokussierung auf Immobilien eignet man sich zudem wahres Expertenwissen an und kann sich als kompetente Fachkraft positionieren.

Gibt es Alternativen zum Fernstudium Immobilienmanagement?

Das Fernstudium Immobilienmanagement weiß in vielerlei Hinsicht zu überzeugen, so dass die betreffende Studienwahl überhaupt nicht infrage gestellt wird. Ein solches Vorgehen ist zwar bequem, erweist sich allerdings immer wieder aufs Neue als Fehler. Die zahlreichen Hochschulen halten diverse Alternativen zu dem Fernstudium Immobilienmanagement bereit, die bei der Studienwahl unbedingt berücksichtigt werden sollten.

Selbst wenn ein klassisches Präsenzstudium in Vollzeit aufgrund beruflicher und/oder privater Verpflichtungen kein Thema ist, gibt es neben dem Fernstudium noch weitere Studienformen. Dabei handelt es sich um die folgenden Varianten des berufsbegleitenden Studiums:

  • Abendstudium
  • Duales Studium
  • Wochenendstudium

Die Alternativen beschränken sich allerdings nicht nur auf die Studienform, sondern können auch das Fach selbst betreffen. Man muss nicht zwingend Immobilienmanagement studieren, sondern kann beispielsweise auch auf die folgenden Studiengänge ausweichen, die einerseits viele Gemeinsamkeiten haben, andererseits aber abweichende Schwerpunkte setzen:

  • Wirtschaftswissenschaften
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Immobilienwirtschaft
  • Baumanagement
  • Gebäudemanagement
  • Facility Management

Gut zu wissen

Im Fernstudium Immobilienmanagement geht es dank der breit gefächerten Inhalte nicht ausschließlich um Immobilien, obgleich diese das vorherrschende Schwerpunktthema darstellen. Ansonsten setzt das Studium auf die klassische Betriebswirtschaftslehre, woraus sich vielseitige Einsatzmöglichkeiten für erfolgreiche Absolventen ergeben können. Haben diese zudem per Fernstudium neben dem Beruf studiert, können sie mit umfassenden Berufserfahrungen punkten.

Die Karrierechancen nach dem Fernstudium Immobilienmanagement können sich folglich sehen lassen. Dennoch darf man nichts überstürzen und sollte die verschiedenen Fernstudienangebote genau unter die Lupe nehmen. Im Zuge dessen kann man einen ausführlichen Vergleich anstellen und der Frage nachgehen, ob man überhaupt für ein berufsbegleitendes Fernstudium geeignet ist. In beiden Punkten hilft es weiter, das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anzufordern und gegebenenfalls ein Probestudium zu wagen.

Die Hochschulen offerieren zudem eingehende Beratungen. Im Internet finden sich auch diverse Erfahrungsberichte, die ebenfalls Einblicke in das Fernstudium Immobilienmanagement gewähren. Auf diese Art und Weise kann man sich bestens vorbereiten und vorab alles, was man wissen muss, in Erfahrung bringen.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4/59 ratings

© 2022 • fernstudium.com • ImpressumDatenschutz