Fernstudium Klinische Psychologie

Das Fernstudium Klinische Psychologie ist sehr gefragt und legt gewissermaßen den Grundstein für eine Karriere als psychologischer Psychotherapeut. Wer eine solche Aufstiegs- beziehungsweise Anpassungsqualifizierung ins Auge fasst, muss erst einmal das Psychologiestudium erfolgreich abschließen.

Dabei ist es aber von großer Bedeutung, dass im Zuge dessen auch die klinische Psychologie ausführlich behandelt wurde. Dies ist allerdings nicht bei jedem berufsbegleitenden Fernstudium der Psychologie der Fall, denn vielfach liegt der Fokus dabei auch auf der Wirtschaftspsychologie. Der klinische Bereich kommt dann zu kurz, was eine Zulassung zu der Ausbildung zum psychologischen Psychotherapeuten verhindert.

Aus diesem Grund ist zwischen dem berufsbegleitenden Psychologiestudium und dem Fernstudium Klinische Psychologie zu differenzieren. Letzteres behandelt einerseits die allgemeinen Grundlagen der Psychologie und fokussiert andererseits den klinischen Bereich, was vor allem für angehende Therapeuten essentiell ist.

Wer bei der Wahl eines psychologischen Fernstudiums eine Laufbahn als Psychotherapeut im Sinn hat, sollte folglich dem Fernstudium Klinische Psychologie den Vorzug geben. Um herauszufinden, ob und in welchem Umfang die klinische Psychologie Gegenstand eines Fernstudienganges ist, sollten Interessierte eine gewisse Recherche betreiben und das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anfordern.

Berufsaussichten im Bereich klinische Psychologie

Die klinische Psychologie zeichnet sich durch einen hohen Anwendungsbezug aus und konzentriert sich auf psychische Störungen und Erkrankungen. Wer dieses Fach studiert, landet daher vor allem in den folgenden Bereichen:

  • Forschung
  • Psychotherapie
  • Prävention
  • Rehabilitation
  • Psychologische Betreuung und Beratung
  • Lehre

Das Spektrum der Beschäftigungsmöglichkeiten ist somit sehr vielfältig. Fachkliniken, Beratungsstellen, psychotherapeutische Praxen und viele weitere Bereiche kommen hier infrage, wobei gegebenenfalls nach dem Master in Psychologie noch eine Ausbildung zum psychologischen Psychotherapeuten zu absolvieren ist.

So viel kannst du im Bereich klinische Psychologie verdienen

Nach dem Studium der klinischen Psychologie stehen den Absolventen karrieretechnisch viele Türen offen. Aus dieser Vielfalt ergeben sich variierende Verdienstmöglichkeiten.

Zahlreiche Faktoren beeinflussen das Einkommen im Einzelfall, so dass man vergebens nach allgemeingültigen Zahlen sucht. Allerdings kann es durchaus helfen, auf das durchschnittliche Gehalt von 30.000 Euro bis 50.000 Euro brutto im Jahr Rücksicht zu nehmen.

Berufsbegleitend zum Bachelor Klinische Psychologie

Das grundständige Studium Klinische Psychologie führt zum international anerkannten Bachelor of Science. An der einen oder anderen Hochschule besteht sogar die Möglichkeit, berufsbegleitend beispielsweise per Fernstudium zu studieren.

Insbesondere für Menschen, die nach einer geeigneten Anpassungsqualifizierung suchen oder den Quereinstieg schaffen wollen, erscheint dies als interessante Option. Obgleich der Bachelor im Allgemeinen als berufsqualifizierend gilt, ist diesbezüglich in der Psychologie eher Vorsicht geboten. Eine Anerkennung als Psychologe geschweige denn eine Zulassung als Psychotherapeut ist so nicht möglich.

Das berufsbegleitende Master-Studium Klinische Psychologie

Um als Psychologe durchstarten zu können, ist ein postgraduales Aufbaustudium mit dem Ziel Master unabdingbar. Wer nach dem Bachelor eine berufliche Tätigkeit aufgenommen hat, sucht zuweilen nach einem berufsbegleitenden Master-Fernstudium Klinische Psychologie und kann so neben dem Beruf den Grundstein für eine interessante Karriere legen.

Welche Voraussetzungen gibt es für das Studium der klinischen psychologie?

Wer ein Studium der Psychologie aufnehmen möchte, sollte sich vor allem für das menschliche Verhalten, Erleben und Handeln interessieren, denn genau darum geht es schließlich in der wissenschaftlichen Psychologie.

Die klinische Psychologie setzt dabei einen Schwerpunkt im Bereich der psychischen Erkrankungen und Störungen. Medizinische und neurologische Aspekte sind hier somit ebenfalls von Belang. Ein gewisses Verständnis für die Naturwissenschaften ist somit von Vorteil. Formal muss man für den Bachelor das (Fach-)Abitur mitbringen, beruflich Qualifizierte und Absolventen einer beruflichen Aufstiegsfortbildung können jedoch ebenfalls zugelassen werden.

Im Gegensatz dazu setzt die Zulassung zum Master-Studium ein abgeschlossenes grundständiges Hochschulstudium aus einem einschlägigen Bereich voraus. Handelt es sich jedoch nur um einen Fernlehrgang, der beispielsweise der Vorbereitung auf die Heilpraktikerprüfung dient, bestehen gar keine formalen Voraussetzungen. Persönlich sollte man jedoch Disziplin, Ehrgeiz, Motivation und Engagement an den Tag legen.

Kosten und Dauer

Wie lange das Fernstudium Klinische Psychologie dauert, hängt zunächst vom angestrebten Abschluss ab. Das Bachelor-Studium kommt mit sechs bis sieben Semestern Regelstudienzeit daher und bis zum Master werden in der Regel drei bis vier Semester veranschlagt.

Wer jedoch in Teilzeit beispielsweise berufsbegleitend studiert, kann von einer bis zu doppelt so langen Studienzeit ausgehen, schließlich kann er nicht das Lerntempo eines Vollzeitstudenten an den Tag legen. Konkretere Angaben zur Dauer machen die Hochschulen im kostenlos verfügbaren Informationsmaterial.

Wer dieses unverbindlich anfordert, erfährt auch mehr über die Kosten des Fernstudiums Klinische Psychologie. Die Studiengebühren hängen unter anderem davon ab, ob es sich um eine staatliche oder private Hochschule handelt. Zwischen 1.800 Euro und mehr als 14.000 Euro ist alles möglich.

Diese Inhalte erwarten zukünftige Psychologen im klinischen Bereich

All diejenigen, die sich für das akademische Fernstudium Klinische Psychologie interessieren, befassen sich im Zuge dessen mit keinen anderen Inhalten als ihre Kommilitonen in entsprechenden Präsenzstudiengängen.

Dies ist der Tatsache geschuldet, dass der normale akademische Grad unabhängig von der besonderen Studienform erlangt werden kann. Zunächst stehen die folgenden Themen in nahezu jedem psychologischen Studium auf dem Plan:

  • Allgemeine Psychologie
  • Biologie
  • Methoden der Psychologie
  • Statistik
  • Sozialpsychologie
  • Entwicklungspsychologie
  • Persönlichkeitspsychologie
  • Neurowissenschaften
  • Medizin

Im weiteren Verlauf kristallisieren sich dann die Besonderheiten der klinischen Psychologie als Studienfach heraus. Schwerpunkte und Vertiefungen sind dabei unter anderem:

  • Psychische Störungsbilder
  • Psychotherapie
  • Prävention
  • Rehabilitation
  • Diagnostik
  • Klinische Kinder- und Jugendpsychologie
  • Gesundheitspsychologie
  • Psychosoziale Beratung

Kann man die klinische Psychologie per Fernstudium nachholen?

Auf der Suche nach einem Fernstudium Klinische Psychologie erleben viele Menschen eine große Enttäuschung und nehmen dann notgedrungen mit dem Fernstudiengang Psychologie vorlieb. Dieser zeichnet sich oftmals durch einen wirtschaftlichen Schwerpunkt aus und verzichtet ganz oder größtenteils auf die klinische Psychologie.

Viele Studierende der Psychologie empfinden dies als Manko, insbesondere dann, wenn sie später eine Ausbildung zum psychologischen Psychotherapeuten anstreben. Wer aber kein klassisches Präsenzstudium in Vollzeit absolvieren kann oder will, befindet sich in einer Zwickmühle.

So stellt sich immer wieder aufs Neue die Frage, ob man die klinische Psychologie per Fernstudium nachholen kann. Absolventen eines Master-Fernstudium Psychologie haben ohne klinische Psychologie keine Chance auf eine Laufbahn als psychologischer Psychotherapeut.

Nach dem Abschluss des Masters stehen die Chancen allerdings schlecht, an einer anderen Hochschule die klinische Psychologie nachzuholen. Hier hat sich eine andere Praxis etabliert.

Indem man ein Fernstudium Psychologie absolviert und erst kurz vor dem Abschluss an eine Präsenzuniversität wechselt, um dort auch Module aus dem klinischen Bereich zu absolvieren, rückt der ersehnte akademische Abschluss in klinischer Psychologie in greifbare Nähe. Dabei muss man vorab aber unbedingt die Anerkennung der im Fernstudium erbrachten Leistungen abklären.

Welche Alternativen gibt es zum Fernstudium Klinische Psychologie?

Das Fernstudium Klinische Psychologie hat ohne Frage seinen Reiz, ist allerdings recht selten. Bei Präsenzstudiengängen ist ein Anteil klinischer Psychologie eine absolute Selbstverständlichkeit, während im Fernstudium oftmals darauf verzichtet wird.

Nichtsdestotrotz ist ein Fernstudium oftmals die bevorzugte Studienform. Berufstätige, die sich berufsbegleitend auf dem Gebiet der Psychologie fortbilden wollen, wissen die enorme Flexibilität von Fernstudiengängen sehr zu schätzen.

Für den Fall, dass sie kein geeignetes Fernstudium Klinische Psychologie finden oder aus anderen Gründen auf Alternativen umsteigen wollen, bieten sich unter anderem die folgenden Optionen an:

  • Fernstudium Psychologie
  • Fernstudium Wirtschaftspsychologie
  • Fernstudium Pädagogik
  • Fernstudium Wirtschaftspädagogik
  • Fernstudium Sozialpädagogik

Gut zu wissen

Nicht nur akademische Studiengänge ebnen den Weg in eine therapeutische Karriere. Wer einerseits psychotherapeutisch tätig werden möchte und andererseits kein geeignetes akademisches Fernstudium findet, sollte mitunter auch eine Qualifizierung als Heilpraktiker für Psychotherapie in Betracht ziehen.

Bundesweit existieren zahlreiche Heilpraktikerschulen, die Vorbereitungskurse auf die amtsärztliche Überprüfung anbieten und dabei zum Teil auch auf Fernlehrgänge setzen. Folglich ist ein berufsbegleitendes Fernstudium zum Heilpraktiker für Psychotherapie durchaus möglich. Menschen, denen es vor allem um eine psychotherapeutische Tätigkeit geht, finden zuweilen Gefallen an dieser Option.

Gleichzeitig sollte man sich ausführlich mit den Unterschieden zwischen einem Heilpraktiker für Psychotherapie und einem psychologischen Psychotherapeuten befassen. Eine wichtige Entscheidungshilfe kann dabei auch das Informationsmaterial der verschiedenen Anbieter sein.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
0/50 ratings

© 2021 • fernstudium.com • ImpressumDatenschutz