Fernstudium Bildungsmanagement

Im Fernstudium Bildungsmanagement befassen sich die Studierenden mit ökonomischen Aspekten der Bildung. Auf den ersten Blick haben Pädagogik und Wirtschaft nichts miteinander zu tun, aber man muss sich bewusst machen, dass auch Bildungseinrichtungen in gewisser Weise wirtschaftlich arbeiten müssen.

In erster Linie sollte es natürlich im Mittelpunkt stehen, den Schülern, Studierenden oder anderweitigen Bildungsteilnehmern zu mehr Wissen zu verhelfen, um ihrem Recht auf Bildung Rechnung zu tragen. Gleichzeitig bestehen insbesondere an privaten Einrichtungen große wirtschaftliche Interessen. Doch selbst gemeinnützige Einrichtungen kommen nicht ohne Bildungsmanagement aus, schließlich geht es dabei um die Leitung von Bildungseinrichtungen.

Dass das Fach Bildungsmanagement seine Daseinsberechtigung hat, steht angesichts der Definition außer Frage. Unabhängig davon, ob man pädagogische Fachkraft, Kauffrau beziehungsweise Kaufmann ist oder einer ganz anderen Tätigkeit nachgeht, kann man per Fernstudium Bildungsmanagement nebenbei studieren.

Trotz aller Freiheiten sollte man hier nichts überstürzen und sich zunächst eingehend informieren. Der Online-Ratgeber Fernstudium.com ist diesbezüglich gerne behilflich und vermittelt einen ersten Eindruck vom Fernstudium Bildungsmanagement.

Berufliche Chancen als Bildungsmanager/in

All diejenigen, die ernsthaftes Interesse am Bildungsmanagement haben, sollten unabhängig von der favorisierten Studienform zunächst die Karrierechancen ergründen. Das Studium ist schließlich kein reiner Selbstzweck, sondern soll vielmehr den Startschuss für eine aussichtsreiche Laufbahn geben.

Wissenswert ist dabei unter anderem, dass Bildungsmanager/innen die Entwicklung, Steuerung und Bewertung von Bildungsprozessen übernehmen.

Konkret sind Bildungsmanager/innen demnach dafür verantwortlich, Bildungsangebote zu konzipieren, an den Start zu bringen und abschließend auch auszuwerten. Die Inhalte, das Lehrkonzept, der Lernerfolg sowie die betriebswirtschaftliche Bewertung fallen demnach in den Aufgabenbereich eines Bildungsmanagers.

Dieser ist also umfassend geschult und bestens für Führungsaufgaben im Bildungssektor geeignet. Dementsprechend erwarten Bildungsmanager/innen vor allem in den folgenden Bereichen spannende Karrierechancen:

  • Fachschulen
  • Akademien
  • Volkshochschulen
  • Verwaltungen
  • Aus- und Weiterbildungsabteilungen in Unternehmen
  • Kammern
  • Verbände
  • Organisationen

So viel kannst du als Bildungsmanagemer/in verdienen

Bildungsmanager/innen kommen also eher selten an allgemeinbildenden Schulen zum Einsatz, sondern sind stattdessen in der beruflichen Bildung oder auch Erwachsenenbildung anzutreffen. Die Verdienstmöglichkeiten sind für angehende Bildungsmanager natürlich ein wichtiges Kriterium, denn durch das Studium hoffen diese nicht nur auf eine erfüllende Laufbahn, sondern ebenfalls auf ein ansprechendes Einkommen.

Die verschiedenen Voraussetzungen und Einsatzbereiche sorgen allerdings dafür, dass der Verdienst im Einzelfall stark schwanken kann. Das durchschnittliche Gehalt zwischen 30.000 Euro und 60.000 Euro brutto im Jahr kann daher nur als grober Anhaltspunkt dienen.

Das berufsbegleitende Fernstudium Bildungsmanagement

Neben klassischen Präsenzstudiengängen in Vollzeit gibt es auf dem Gebiet des Bildungsmanagements auch das eine oder andere Fernstudium. Dieses verzichtet auf Präsenzen vor Ort und macht sich stattdessen das E-Learning zunutze, um ein zeitlich und örtlich unabhängiges Studium zu ermöglichen. Menschen mit beruflichen und/oder privaten Verpflichtungen profitieren in besonderem Maße von dieser Studienform.

Zugleich müssen sie hinsichtlich der Anerkennung keine Kompromisse eingehen, denn auch das Bildungsmanagement-Fernstudium kann mit dem Bachelor oder Master zu einem akademischen Grad führen. Nachfolgend finden sich ein paar Beispiele für ein Fernstudium im Bereich Bildungsmanagement:

  • Pädagogik für Bildung, Beratung und Personalentwicklung – Bachelor of Arts
  • Frühpädagogik – Leitung und Management in der frühkindlichen Bildung – Bachelor of Arts
  • Betriebswirtschaftliches Bildungs- und Kulturmanagement – Bachelor of Arts
  • Organisations- und Bildungsmanagement von Einrichtungen und Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe – Bachelor of Arts
  • Bildungsmanagement – Master of Arts
  • Talentmanagement – MBA

Welche Voraussetzungen hat das Bildungsmanagement Studium?

Das Fernstudium Bildungsmanagement ist einerseits sehr flexibel und anpassbar, andererseits aber sehr fordernd. Das intensive Selbststudium kann eine echte Hürde sein und erfordert Disziplin, Organisationsgeschick, Motivation, Belastbarkeit und Ehrgeiz. Außerdem sollten angehende Bildungsmanager/innen an pädagogischen Themen interessiert und dem ökonomischen Denken nicht abgeneigt sein. Auch gewisse Führungsqualitäten sind hier von großer Bedeutung und vervollständigen die persönliche Eignung.

Wer sich persönlich für das Fernstudium Bildungsmanagement geeignet fühlt, kann es grundsätzlich auf einen Versuch ankommen lassen. Dabei sind allerdings die folgenden formalen Voraussetzungen noch zu beachten:

  • Bachelor: (Fach-)Abitur, berufliche Qualifizierung oder abgeschlossene berufliche Aufstiegsfortbildung
  • Master: abgeschlossenes Erststudium aus einem einschlägigen Bereich

Dauer und Kosten

Der grundständige Bachelor kann für gewöhnlich in einer Regelstudienzeit von sechs Semestern erreicht werden. Im Bildungsmanagement ist dies grundsätzlich nicht anders. Im Falle eines flexiblen Fernstudiums kann das Ganze allerdings auch acht bis zwölf Semester dauern. Beim Master-Fernstudium Bildungsmanagement ergibt sich eine ähnliche Situation, so dass sich die Studienzeit auf vier bis acht Semester belaufen kann.

Im Fernstudium Bildungsmanagement fallen üblicherweise Kosten an, die mitunter recht hoch ausfallen können. Das feste Einkommen aus dem Job kann dabei eine große Hilfe sein, muss aber in erster Linie dem laufenden Lebensunterhalt dienen.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass sich Interessierte um eine adäquate Finanzierung kümmern. Dazu sollten sie um die konkreten Kosten wissen, die je nach Hochschule und Studiengang beispielsweise zwischen 2.000 Euro und 17.000 Euro liegen können.

Diese Inhalte erwarten zukünftige Bildungsmanager/innen

Dass das Bildungsmanagement einen interdisziplinären Ansatz verfolgt, ist klar ersichtlich, denn hier werden die Bildungswissenschaft und die Wirtschaftswissenschaft miteinander kombiniert. Interessierte an einem Fernstudium Bildungsmanagement haben dennoch nur eine sehr vage Vorstellung davon, was sich dahinter verbirgt. Um dies zu ändern und für Klarheit zu sorgen, finden sich nachfolgend die typischen Inhalte:

  • Bildungswissenschaft
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Pädagogik
  • Didaktik
  • Psychologie
  • Personalführung
  • Organisationsentwicklung
  • Controlling
  • Marketing
  • Ressourcenmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Kommunikation

Warum sollte man Bildungsmanagement studieren?

Im Bildungswesen kommt es vor allem auf eine effektive Wissensvermittlung an, weshalb hier insbesondere pädagogische Fachkräfte unterschiedlichster Art gebraucht werden. Bildungsmanager zählen da nicht dazu, sind aber keineswegs überflüssig. Das Studium Bildungsmanagement hat nicht nur eine Daseinsberechtigung, sondern kann die Basis für eine aussichtsreiche Karriere schaffen.

Jede Bildungseinrichtung muss schließlich auch adäquat geleitet werden und wirtschaftlich arbeiten. Absolventen des Bildungsmanagements wissen um die Herausforderungen des Bildungswesens und zugleich versierte Ökonomen, so dass sie die richtigen Führungskräfte für Bildungseinrichtungen sind.

Gibt es Alternativen zum Fernstudium Bildungsmanagement?

Der interdisziplinäre Ansatz des Fernstudienganges Bildungsmanagement bringt erfolgreiche Absolventen an entscheidende Schlüsselpositionen. Nichtsdestotrotz gibt es Alternativen zu einem entsprechenden Fernstudium, bei denen es sich unter anderem um andere Studienformen handeln kann. Sofern kein klassisches Vollzeitstudium möglich ist, kann man so per Abendstudium, Wochenendstudium oder anderweitigem Teilzeitstudium flexibel nebenbei studieren.

Die Alternativen zum Fernstudium Bildungsmanagement können allerdings auch auf fachlicher Ebene ansetzen und beispielsweise aus den folgenden Studiengängen bestehen:

  • Personalmanagement
  • Erwachsenenbildung
  • Kulturmanagement
  • Unternehmensführung
  • Bildungswissenschaft
  • Pädagogik
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Wirtschaftspsychologie

Gut zu wissen

Das Fernstudium Bildungsmanagement ist besonders gut für pädagogische Fachkräfte geeignet, die sich karrieretechnisch weiterentwickeln möchten. Aufbauend auf ihren Kenntnissen und Erfahrungen aus dem Bildungswesen können sie sich so flexibel nebenbei für die Führungsebene rüsten. In Zeiten zunehmender Akademisierung ist ein berufsbegleitendes Studium häufig die bessere Alternative zur klassischen Weiterbildung.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.4/512 ratings

© 2022 • fernstudium.com • ImpressumDatenschutz