Fernstudium Logistikmanagement

Nicht zuletzt der boomende Online-Handel sorgt dafür, dass die Logistikbranche gegenwärtig einen enormen Aufwind erfährt. Das Fernstudium Logistikmanagement passt perfekt in die heutige Zeit, denn die Logistik braucht dringend qualifizierte Fachkräfte, die sich um reibungslose Abläufe kümmern.

Gleichzeitig sind Globalisierung und Akademisierung weitere Faktoren, die für ein Fernstudium Logistikmanagement sprechen können. Es bedarf also keiner großartigen Überzeugungsarbeit, schließlich genügt es, sich mit den Fakten zu befassen, um zu erkennen, wie nützlich das Fernstudium Logistikmanagement sein kann.

Nun sollte man aber nicht voller Euphorie direkt starten, sondern zunächst eingehend recherchieren und alles Wissenswerte rund um den Fernstudiengang Logistikmanagement in Erfahrung bringen. Nur so kann man schlussendlich die richtige Studienwahl treffen und die Basis für eine aussichtsreiche Zukunft schaffen.

Berufliche Chancen als Logistikmanager/in

Echtes Interesse am Logistikmanagement ist ohne Frage eine ideale Basis für ein entsprechendes Studium. Für die meisten Menschen sind allerdings die jeweiligen Karrierechancen ausschlaggebend dafür, ob sie sich tatsächlich dazu entschließen, Logistikmanagement zu studieren.

Grundsätzlich bestehen im Logistikmanagement gute Aussichten, die vielfältige Karrierewege ermöglichen. Insbesondere in den folgenden Bereichen können studierte Logistikmanager/innen Fuß fassen und sich beruflich verwirklichen:

  • Einzelhandel
  • Großhandel
  • Versandhandel
  • Logistikdienstleiter
  • Logistikzentren
  • Industrie
  • Speditionen
  • Verkehrswesen

Führungsaufgaben sowie die Organisation in Zusammenhang mit der Logistik prägen den Arbeitsalltag von Logistikmanagern. Je nach Unternehmen und Einsatzbereich können die Aufgaben zwar variieren, aber im Allgemeinen kümmern sie sich um den Vertrieb, die Transportabläufe oder die Lagertechnik.

So viel kannst du als Logistikmanager/in verdienen

Da die Logistik in all ihren Facetten für Unternehmen aller Branchen eine Herausforderung ist und längst nicht nur Transportunternehmen betrifft, ergeben sich nach dem Studium des Logistikmanagements ungeahnte Möglichkeiten.

Absolventen sind auf keinen bestimmten Wirtschaftszweig festgelegt und können dank ihrer umfassenden Ausbildung unterschiedliche Aufgaben übernehmen. Daraus ergeben sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten, die zwar der Karriereplanung sehr zuträglich sind, es aber erschweren, die Verdienstmöglichkeiten zu erfassen.

Aus diesem Grund kann es lediglich grobe Angaben zum Einkommen als Logistikmanager/in geben. Zur ersten Orientierung sind diese durchaus geeignet und beziffern das durchschnittliche Gehalt auf etwa 36.000 Euro bis 70.000 Euro brutto im Jahr.

Das berufsbegleitende Bachelor-Fernstudium Logistikmanagement

Berufstätige, die mithilfe eines begleitenden Erststudiums Einblicke in das Logistikmanagement erhalten und sich von der zunehmenden Akademisierung nicht aufhalten lassen wollen, sollten über ein Bachelor-Fernstudium Logistikmanagement nachdenken.

Dabei handelt es sich in erster Linie um ein fundiertes Grundlagenstudium, das mit dem Bachelor zu einem grundständigen, berufsqualifizierenden und international anerkannten akademischen Grad führt. Fernstudiengänge bieten zudem viele Freiheiten, da sie ein zeitlich und örtlich unabhängiges Studium ermöglichen. Der Beruf und/oder private Verpflichtungen stehen dem Studienwunsch Logistikmanagement also keineswegs im Wege.

Das berufsbegleitende Master-Fernstudium Logistikmanagement

Im Master-Fernstudium Logistikmanagement zeigt sich mal wieder die enorme Flexibilität von Fernstudiengängen. Zeitlich und örtlich unabhängig kann man im Zuge dessen Logistikmanagement studieren und muss keineswegs auf einen anerkannten Hochschulabschluss verzichten.

Bei dem Master handelt es sich zudem um einen postgradualen akademischen Grad, der auf dem grundständigen Bachelor aufbaut und durch die Bologna-Reform europaweit als Standard eingeführt wurde. Wer im Logistikmanagement Karriere machen möchte, liegt so mit dem berufsbegleitenden Master-Fernstudium Logistikmanagement goldrichtig.

Welche Voraussetzungen gibt es für das Logistikmanagementstudium?

Unter welchen Voraussetzungen man Logistikmanagement per Fernstudium studieren kann, fragen sich zahllose Interessierte immer wieder aufs Neue. Obwohl ein Fernstudium eine ganz spezielle Studienform darstellt, müssen die normalen formalen Zulassungsvoraussetzungen erfüllt werden.

Der Bachelor kann mit (Fach-)Abitur, beruflicher Qualifizierung oder abgeschlossener Aufstiegsfortbildung begonnen werden. Wer ein einschlägiges Erststudium absolviert hat und dadurch im Besitz eines entsprechenden grundständigen Abschlusses ist, kann sich dahingegen dem Master widmen. Ist eine formale Zulassung gegeben, sollte man vor der Immatrikulation noch die persönliche Eignung hinterfragen. Dabei kommt es vor allem auf die folgenden Punkte an:

  • Interesse an ökonomischen und logistischen Themen
  • Zeitmanagement
  • Organisationsgeschick
  • Disziplin
  • Belastbarkeit
  • Durchhaltevermögen
  • Ehrgeiz

Kosten und Dauer

Im Bachelor-Fernstudium Logistikmanagement reichen die üblichen sechs Semester Regelstudienzeit kaum aus, während Master-Fernstudierende auch nur selten nach vier Semestern fertig sind. Die längere Studiendauer ist dabei dem Umstand geschuldet, das ein Fernstudium üblicherweise in Teilzeit absolviert wird und eine mehr oder weniger freie Zeiteinteilung erlaubt. Bis zu zwölf Semester für den Bachelor und bis zu acht Semester für den Master sind im Falle eines Fernstudiums Logistikmanagement daher keine Seltenheit.

Nicht nur zeitlich, sondern auch finanziell kann das Fernstudium Logistikmanagement aufgrund der teils hohen Kosten zu einer echten Belastungsprobe werden.

Staatliche Hochschulen üben sich hier eher in Zurückhaltung und erheben beispielsweise nur Semesterbeiträge und Materialbezugsgebühren, so dass sich die Kosten insgesamt auf beispielsweise 2.000 Euro bis 4.000 Euro belaufen. An privaten Hochschulen wird es mit teilweise 10.000 Euro und mehr deutlich teurer. Ratenzahlungen, Studienkredite und Förderungen sind dann große Hilfen.

Diese Inhalte erwarten zukünftige Logistikmanager/innen

Wer Logistikmanagement per Fernstudium studiert, kann ebenso wie im Präsenzstudium den Bachelor oder Master erlangen. Einen solchen akademischen Grad erhält man natürlich nur in zugelassenen Studiengängen, so dass es inhaltlich keinen wirklichen Unterschied macht, ob man ein Fernstudium oder ein anderweitiges Studium absolviert. Zunächst ergeben sich aus den Grundlagen des Logistikmanagements typischerweise die folgenden Studieninhalte:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Personalmanagement
  • Marketing
  • Vertrieb
  • Rechnungswesen
  • Controlling
  • Unternehmensführung
  • Produktionslogistik
  • Lagerlogistik
  • Einkauf

Spezialisierungen, Schwerpunkte und Wahlmodule stehen auch im Fernstudium Logistikmanagement auf dem Plan und greifen beispielsweise die folgenden Themen auf:

  • Supply Chain Management
  • Logistikdienstleistung
  • Logistik-Controlling
  • Projektmanagement

Warum sollte man Logistikmanagement studieren?

Da die Logistik mit großen Herausforderungen einhergeht und zudem für nahezu jedes Unternehmen überaus relevant ist, liegt es vielfach nahe, Logistikmanagement zu studieren. Dadurch kann man sich als entsprechende Führungskraft positionieren und den Bedarf an Fachkräften karrieretechnisch bestens nutzen.

Als Fernstudium bietet sich das Logistikmanagement zudem für alle an, die parallel erste Erfahrungen in der Logistik sammeln möchten oder bereits in einem einschlägigen Bereich tätig sind und für den nächsten Karriereschritt einen passenden akademischen Grad brauchen. Es gibt somit einiges, das für das Fernstudium Logistikmanagement spricht.

Gibt es Alternativen zum Fernstudium Logistikmanagement?

Dass das Logistikmanagement-Fernstudium stets eine Überlegung wert ist, lässt sich nicht leugnen. Gleichzeitig dürfen die möglichen Studienalternativen auch nicht außer Acht gelassen werden. Anstelle eines Fernstudiums kann man sich beispielsweise für eine der folgenden Studienformen entscheiden, sofern ein klassischen Präsenzstudium in Vollzeit aus beruflichen und/oder privaten Gründen kein Thema ist:

  • Duales Studium
  • Abendstudium
  • Wochenendstudium

Nachdem man die jeweils passende Form für das berufsbegleitende Studium gefunden hat, lohnt es sich, sich nicht zu sehr auf das Logistikmanagement festzulegen. Zumindest zu Beginn der Recherchen sollten auch die folgenden Studiengänge in Betracht gezogen werden:

  • Transportmanagement
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Supply Chain Management
  • Handelsmanagement
  • Internationales Logistikmanagement
  • Verkehrsbetriebswirtschaft
  • E-Commerce
  • General Management

Gut zu wissen

Das Fernstudium Logistikmanagement ist in erster Linie ein berufsbegleitendes Managementstudium, das sich an (angehende) Führungskräfte richtet. Im Fokus steht dabei eindeutig die Logistik, wobei die vermittelten Inhalte nicht nur für die Logistikbranche von Interesse sein dürften. Es ergeben sich somit vielfältige Berufschancen, die die Attraktivität des Fernstudiums Logistikmanagement enorm fördern.

Gleichzeitig ist ein akademisches Fernstudium kein Kinderspiel und muss ernst genommen werden. Eine umfassende Recherche, bei der man auch das Informationsmaterial anfordern und gegebenenfalls eine Probestudium absolvieren sollte, ist somit im Vorfeld eines Fernstudiums Logistikmanagement ein Muss.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.4/516 ratings

© 2022 • fernstudium.com • ImpressumDatenschutz