Fernstudium Pharmazie

Ein Fernstudium Pharmazie erscheint vielen Menschen durchaus erstrebenswert, ist aber nur schwer zu bewerkstelligen. Die Pharmazie ist ohnehin kein Massenfach und daher nur an relativ wenigen Universitäten Teil des Studienangebots. Ein entsprechendes Fernstudium ist noch deutlich seltener und somit eine absolute Rarität.

Dies hindert viele Menschen aber nicht daran, sich auf die Suche zu begeben und nach einem Fernstudium Pharmazie Ausschau zu halten. Wer dabei nicht unbedingt das pharmazeutische Staatsexamen anstrebt, kann auch durchaus fündig werden. Zudem gibt es auch anderweitige Qualifizierungen aus dem Pharma-Bereich, die teils auf Fernunterricht basieren.

Auf den ersten Blick wirkt es vielleicht aussichtslos, nach einem Fernstudium Pharmazie zu suchen, aber dem ist nicht so. Stattdessen sollte man vorab sorgsam recherchieren und genau wissen, was man will. Dann kann man die richtige Wahl treffen und auch berufsbegleitend die Weichen für eine Karriere im Arzneimittel-Sektor stellen.

Der Online-Ratgeber Fernstudium.com kann hier behilflich sein und liefert im Folgenden wertvolle Details rund um die Möglichkeiten eines Fernstudiums im Bereich Pharmazie.

Berufliche Chancen im Bereich Pharmazie

Menschen, die damit liebäugeln, Pharmazie per Fernstudium zu studieren, verfolgen damit in erster Linie berufliche Ziele und wollen auf der Karriereleiter aufsteigen beziehungsweise sich neue Tätigkeitsbereiche erschließen.

Absolventen der Pharmazie beziehungsweise pharmazeutischer Studiengänge können verantwortungsvolle Aufgaben im Arzneimittel-Bereich übernehmen und beispielsweise an der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb teilhaben. Insbesondere in den folgenden Bereichen sind die Karrierechancen sehr gut:

  • Apotheken
  • Kliniken und Krankenhäuser
  • Pharma-Industrie
  • Pharmavertrieb
  • Pharmazeutische Beratung
  • Labore
  • Forschung und Lehre

So viel kannst du als Pharmazeut/in verdienen

Die Entwicklung, Herstellung und Kontrolle von Arzneimitteln sind ebenso wie die pharmazeutische Beratung verantwortungsvolle Aufgaben, die angemessen honoriert werden müssen. Es kommt daher auch in besonderem Maße auf die Verdienstmöglichkeiten in der Pharmazie an.

Je nach Vorbildung, Erfahrung, Qualifikation und Einsatzbereich kann es zwar deutliche Unterschiede geben, aber im Allgemeinen lässt sich das durchschnittliche Gehalt auf rund 36.000 Euro bis 72.000 Euro brutto im Jahr beziffern.

Das berufsbegleitende Fernstudium Pharmazie

Die Frage, ob man Pharmazie beispielsweise per Fernstudium berufsbegleitend studieren kann, lässt sich nicht einheitlich beantworten. Grundsätzlich gibt es hier keine Fernstudien, die zum Staatsexamen führen und so eine Approbation als Apotheker/in ermöglichen. Wer darauf nicht festgelegt ist, kann das Pharmazie-Fernstudium mit dem Bachelor oder Master abschließen und hat dabei beispielsweise die folgenden Optionen:

  • Pharmamanagement und -technologie – Bachelor of Science
  • Pharmatechnik – Bachelor of Science
  • Industriepharmazie – Bachelor of Science

Hinsichtlich der Anerkennung steht das Pharma-Fernstudium klassischen Studiengängen also in nichts nach. Die zeitliche und örtliche Unabhängigkeit macht das Fernstudium aber zu etwas Besonderem und kommt Menschen mit beruflichen und/oder privaten Verpflichtungen sehr entgegen.

Welche Voraussetzungen gibt es für das Pharmazie Studium?

Die Freiheiten des Fernstudium Pharmazie können sehr vorteilhaft sein, aber auch ihre Tücken haben. So muss man damit umgehen können und sollte nie den Mut verlieren. Selbstdisziplin, Motivation, Ehrgeiz, Organisationsgeschick und Lerneifer sind daher wesentliche Bestandteile der persönlichen Eignung.

Außerdem sollte man naturwissenschaftlich einigermaßen begabt und medizinisch interessiert sein. Die formalen Voraussetzungen, die nachfolgend aufgeführt werden, dürfen ebenfalls nicht außer Acht gelassen werden:

  • Bachelor: (Fach-)Abitur, berufliche Qualifizierung oder abgeschlossene berufliche Aufstiegsfortbildung
  • Master: abgeschlossenes Erststudium aus einem einschlägigen Bereich

Dauer und Kosten

Wie lange das Fernstudium Pharmazie dauert, hängt nicht nur vom angestrebten Abschluss, sondern auch vom persönlichen Lerntempo ab. Beispielsweise für den grundständigen Bachelor kann sich so eine Studienzeit von sechs bis zwölf Semestern ergeben. Beim Master dauert es vier bis acht Semester, während andere Zertifikate weitaus schneller erlangt werden können.

Der finanzielle Aufwand eines Pharmazie-Fernstudiums kann auch erheblich sein. Kosten von beispielsweise 3.000 Euro bis 18.000 Euro können anfallen, so dass es ohne solide Finanzierung nicht geht. Hier sollten sich Interessierte frühzeitig informieren und gegebenenfalls vergleichen.

Diese Inhalte erwarten zukünftige Pharmazeut/innen

Dass die Pharmazie von der Beschaffenheit, Entwicklung, Wirkung und Herstellung von Arzneimitteln handelt, liegt auf der Hand und ist auch für entsprechende Fernstudiengänge maßgebend. Speziell im Bereich des Pharma-Fernstudiums werden allerdings häufig Schwerpunkte gesetzt, die das Ganze in eine bestimmte Richtung lenken.

Zudem können teils sehr unterschiedliche Abschlüsse erlangt werden, weshalb es wichtig ist, die konkreten Inhalte beim jeweiligen Anbieter zu erfragen. Im Allgemeinen kann man aber mit den folgenden Themen rechnen:

  • Biologie
  • Chemie
  • Physik
  • Mathematik
  • Medizin
  • Pharmakologie
  • Pharmazeutische Technologie
  • Toxikologie
  • Ökonomie

Warum sollte man Pharmazie studieren?

Arzneimittel sind die Basis der modernen Medizin und für viele Menschen überlebenswichtig. Dass das Studienfach seine Daseinsberechtigung hat, steht also außer Frage. Außerdem bietet der Pharma-Bereich karrieretechnisch enormes Potenzial und kommt sehr vielseitig daher, weshalb es sich um einen spannenden Tätigkeitsbereich handelt.

Gibt es Alternativen zum Fernstudium Pharmazie?

Wenn es um Alternativen zum Fernstudium Pharmazie geht, kann man zunächst an andere Studienformen denken. Ein klassisches Präsenzstudium kann ebenso wie ein anderweitiges Teilzeitstudium in Betracht kommen. Es muss aber auch nicht zwingend Pharmazie sein, denn ebenfalls die folgenden Fächer stehen beispielsweise zur Auswahl:

  • Gesundheitswissenschaft
  • Biotechnologie
  • Chemieingenieurwesen
  • Pharmatechnik
  • Pharmamanagement

Es ist häufig auch leichter, das passende Fernstudium zu finden, wenn man die eine oder andere Alternative im Hinterkopf hat. Dadurch erhält man eine größere Auswahl und kann dann die Basis für eine aussichtsreiche Laufbahn schaffen.

Gut zu wissen

Viele Angebote, die als Fernstudium Pharmazie betitelt werden, sind gar keine akademischen Fernstudiengänge, sondern Fernlehrgänge. Diese dienen beispielsweise als Qualifizierung zum Pharmareferenten und haben durchaus ihre Daseinsberechtigung, sofern man nicht erwartet, einen pharmazeutischen Hochschulabschluss zu erlangen.

Wer sich für ein Pharma-Fernstudium interessiert, muss sich also gut informieren und alle Details genau unter die Lupe nehmen. Dazu bietet es sich an, das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anzufordern.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.3/515 ratings

© 2022 • fernstudium.com • ImpressumDatenschutz