Fernstudium Ergotherapie

Das Fernstudium Ergotherapie trägt der zunehmenden Akademisierung therapeutischer Berufe Rechnung und gibt Berufstätigen die Chance, trotz Job zu studieren. Auf diese Art und Weise können sie ihre Qualifikation ausbauen und basierend darauf die nächsten Karriereschritte machen.

Auf den ersten Blick erscheint ein Fernstudium hier als perfekte Lösung, denn dieses führt zeitlich und örtlich unabhängig zu einem international anerkannten akademischen Grad auf dem Gebiet der Ergotherapie. Interessenten dürfen allerdings nicht vergessen, dass ein solcher Fernstudiengang mit besonderen Herausforderungen einhergeht.

Zudem stellt sich die Frage nach der Vermittlung praktischer Kompetenzen, die vor allem in einem ergotherapeutischen Studium nicht zu kurz kommen dürfen.

Das Fernstudium Ergotherapie wirft folglich einige Fragen auf, die im Rahmen der Entscheidungsfindung unbedingt zu klären sind, denn nur so kann man feststellen, ob man mit dem Ergotherapie-Fernstudium tatsächlich die richtige Entscheidung trifft.

Berufliche Chancen als Ergotherapeut/-in

Ein Fernstudium Ergotherapie bietet sich in erster Linie für ausgebildete Ergotherapeuten an, die ihre beruflichen Chancen nachhaltig verbessern und aus diesem Grund einen einschlägigen akademischen Grad erlangen möchten.

Grundsätzlich sind Ergotherapeuten überall dort gefragt, wo eine Beratung, Behandlung und Förderung von Patienten mit Einschränkungen hinsichtlich ihrer Handlungsfähigkeit und Selbständigkeit durchgeführt wird.

Ausschlaggebende Gründe dafür können Behinderungen, Erkrankungen oder auch Entwicklungsverzögerungen sein. Als Ergotherapeut/in ist man dann gefordert und entwickelt individuelle Behandlungskonzepte und Therapien, um den Patienten zu mehr Selbständigkeit und Handlungsfähigkeit zu verhelfen.

Derartige fachliche Kompetenzen bescheren Ergotherapeuten vor allem in den folgenden Bereichen interessante Beschäftigungsmöglichkeiten:

  • Gesundheitszentren
  • Reha-Einrichtungen
  • Praxen für Ergotherapie
  • Kliniken und Krankenhäuser
  • Pflegeheime
  • soziale Einrichtungen
  • pädagogische Einrichtungen

Ist nicht nur der Ausbildungsabschluss als Ergotherapeut/in, sondern auch ein akademischer Grad auf dem Gebiet der Ergotherapie vorhanden, können erfolgreiche Absolventen in der Regel verantwortungsvollere Aufgaben übernehmen.

Das Studium ebnet so den Weg für den Aufstieg auf der Karriereleiter und ist oftmals die bessere Weiterbildung.

So viel kannst du als Ergotherapeut/-in verdienen

Wer sich für das Berufsfeld der Ergotherapie entscheidet, hat in erster Linie den Wunsch, anderen Menschen zu helfen. Geld ist hier nicht die zentrale Motivation.

Nichtsdestotrotz sind die Verdienstmöglichkeiten ein wichtiges Thema, schließlich müssen auch Ergotherapeuten ihren Lebensunterhalt verdienen und sind folglich darauf angewiesen, dass ihnen der Job als Ergotherapeut/in ein Einkommen sichert, mit dem sie ihren Lebensunterhalt bestreiten und auch einen gewissen Lebensstandard genießen können.

Zur Steigerung der Verdienstmöglichkeiten entscheiden sich viele Ergotherapeuten heute für ein berufsbegleitendes Studium, denn der akademische Grad, der ihnen dabei winkt, steht nicht nur für einen Kenntnisgewinn, sondern auch für bessere berufliche Perspektiven.

Ein Fernstudium soll sich natürlich auch bezahlt machen, weshalb die Verdienstmöglichkeiten in diesem Zusammenhang besonders relevant sind. Zunächst ist aber festzuhalten, dass das konkrete Einkommen von zahlreichen Faktoren abhängt, die je nach Einzelfall variieren.

Pauschale Angaben zum Verdienst in der Ergotherapie sind folglich eher mit Vorsicht zu genießen. Dennoch kann das durchschnittliche Gehalt, das der ersten Orientierung dient, auf 18.000 Euro bis 40.000 Euro brutto im Jahr beziffert werden.

Das Bachelor-Fernstudium Ergotherapie

Nach oder auch schon während der Ausbildung zur Ergotherapeutin kann ein grundständiges Fernstudium Ergotherapie von Interesse sein.

Dieses führt dann berufsbegleitend beziehungsweise ausbildungsintegrierend zum Bachelor, der nicht nur als grundständiger und berufsqualifizierender Studienabschluss gilt, sondern gleichzeitig auch international anerkannt ist.

Per Fernstudium zum Master in Ergotherapie

Wer mit dem Bachelor Ergotherapie bereits einen ersten akademischen Grad in der Tasche hat und längst im Beruf Fuß gefasst hat, muss zuweilen feststellen, dass dieser Abschluss für gewisse Positionen nicht ausreicht. So kann ein postgraduales Studium erforderlich sein. Hier kommt dann der Master in Ergotherapie ins Spiel.

Dieser baut auf dem grundständigen Bachelor auf und erweitert die Kompetenzen. Dazu muss man als Ergotherapeut/in aber nicht zwingend wieder aus dem Beruf aussteigen, schließlich gibt es an der einen oder anderen Hochschule das berufsbegleitende Master-Fernstudium Ergotherapie.

Berufsbegleitende Zertifikate im Bereich Ergotherapie

Ergotherapeuten, die nach einer einschlägigen Weiterbildung auf wissenschaftlichem Niveau suchen, müssen nicht zwingend ein komplettes Fernstudium absolvieren. Stattdessen offerieren einige Hochschulen auch berufsbegleitende Hochschulzertifikate aus dem Themenbereich Ergotherapie.

Im Zuge eines solchen Zertifikatsstudiums erlangt man zwar keinen anerkannten akademischen Grad, kann sich aber auf akademischen Niveau weiterbilden. Wer dabei dann auf den Geschmack kommt, hat vielfach die Möglichkeit, sich das Hochschulzertifikat auf ein anschließendes Studium anrechnen zu lassen.

Welche Voraussetzungen gibt es für das Ergotherapiestudium?

Die Aufnahme eines Studiums will nicht nur gut überlegt sein, sondern kommt auch mit einigen formalen Bedingungen daher. Ein grundständiges Studium mit dem Ziel Bachelor setzt so typischerweise das (Fach-)Abitur voraus. Beruflich Qualifizierte und Absolventen einer beruflichen Aufstiegsfortbildung können aber auch zugelassen werden.

Wird dahingegen der Master angestrebt, ist ein erster einschlägiger Studienabschluss Voraussetzung für das postgraduale Studium. Das Fernstudium Ergotherapie ist von diesen Formalitäten nicht ausgenommen. Eher das Gegenteil ist der Fall, denn je nach Hochschule kann zusätzlich noch eine gewisse Berufspraxis verlangt werden.

Außerdem erfordert ein Fernstudium neben dem Beruf ein hohes Maß an Belastbarkeit, Disziplin und Organisationsgeschick.

Dauer und Kosten

Während der Bachelor typischerweise mit sechs Semestern veranschlagt wird, liegt die Regelstudienzeit für den Master bei vier Semestern. Diese Werte können allerdings nicht so einfach auf das Fernstudium Ergotherapie übertragen werden, schließlich wird dieses neben dem Beruf in Teilzeit absolviert.

So kann sich die Dauer mitunter verdoppeln. Weiterhin ist festzuhalten, dass die Kosten stark variieren. An staatlichen Hochschulen sind nur geringe Semesterbeiträge zu entrichten, während an privaten Hochschulen Studiengebühren von mehreren Tausend Euro fällig werden können.

Diese Inhalte erwarten zukünftige Ergotherapeuten

Bezüglich des Ablaufs sowie der Rahmenbedingungen unterscheidet sich ein Fernstudium Ergotherapie zum Teil erheblich von klassischen Präsenzstudiengängen in Vollzeit. Inhaltlich ist dem dahingegen nicht so, so dass hier in der Regel die folgenden Inhalte auf dem Studienplan stehen:

  • Ergotherapie
  • Psychologie
  • Pädagogik
  • Grundlagen der Medizin
  • Psychomethodik
  • Qualitätsmanagement
  • Sozialarbeit

Die Ergotherapie wird so auch als Fernstudium dem Umstand gerecht, dass sie durch die Verbindung von Beschäftigungs- und Arbeitstherapie als eigenständige Therapieform entstanden ist. Je nach Hochschule, Abschluss und Studiengang kann es aber durchaus gewisse Differenzen bei den Schwerpunkten und Wahlmodulen geben.

Wo kann man Ergotherapie berufsbegleitend studieren?

All diejenigen, die nach reiflicher Überlegung den Entschluss gefasst haben, per Fernstudium Ergotherapie zu studieren, müssen sich noch auf die Suche nach geeigneten Anbietern begeben. Dabei kann es durchaus eine Schwierigkeit sein, dass das berufsbegleitende Fernstudium nur eine kleine Nische innerhalb der Hochschullandschaft darstellt.

Dementsprechend existiert hier ein verhältnismäßig geringes Angebot. Nichtsdestotrotz ist die Suche nach einem Fernstudium Ergotherapie in keiner Weise hoffnungslos. Immer mehr Hochschulen entdecken Berufstätige als Zielgruppe für sich und bringen dementsprechend mehr und mehr Studienprogramme für Berufstätige an den Start.

Dazu gehört unter anderem auch das Fernstudium Ergotherapie, das vornehmlich an privaten Hochschulen mit gesundheitswissenschaftlichem Schwerpunkt angeboten wird.

Welche Alternativen gibt es zum Fernstudium Ergotherapie?

Neben einem klassischen Fernstudium kommt für Ergotherapeuten mit Studienwunsch auch ein duales Studium in Betracht. Ein Abendstudium kann zuweilen ebenfalls möglich und eine Option für ein Studium neben dem Beruf sein.

Zudem kann man Ergotherapie auch als Präsenzstudium in Vollzeit studieren. Die verfügbaren Alternativen zum Fernstudium Ergotherapie beschränken sich allerdings nicht nur auf die jeweilige Studienform, sondern erstrecken sich auch auf die fachliche Ebene.

Dementsprechend gibt es das eine oder andere Fernstudium in einem verwandten Fach, das ebenfalls in Betracht gezogen werden könnte. Zu nennen sind hier unter anderem die folgenden Fernstudiengänge:

  • Psychologie
  • Pädagogik
  • Gesundheitswissenschaften
  • Sozialarbeit
  • Pflege
  • Therapiewissenschaften
  • Prävention
  • Rehabilitation
  • Pflegemanagement
  • Gesundheitsökonomie
  • Physiotherapie
  • Heilpädagogik
  • Bewegung und Gesundheit

Unser Fazit

Die Ergotherapie ist eine anerkannte und gefragte Therapieform, die bereits vielen Menschen helfen konnte. Wer sich dessen bewusst ist und in diesem Bereich Karriere machen möchte, sollte das Fernstudium Ergotherapie ins Auge fassen.

Ergotherapeuten sollten vorab aber sorgfältig recherchieren und sich mit dem Ablauf und den Modalitäten eines berufsbegleitenden Fernstudienganges vertraut machen.

Neben den Studienberatungen ist hier das Internet eine wichtige Informationsquelle. Außerdem sollten es Interessenten nicht versäumen, bei mehreren Hochschulen das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anzufordern.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.3/512 ratings

© 2021 • fernstudium.com • ImpressumDatenschutz