Fernstudium Kunst und Medien – Übersicht

Per Fernstudium Kunst und Medien zu studieren, bietet sich in besonderem Maße für Berufstätige an, die ihre diesbezügliche Neigung bislang nicht ausleben konnten. Ein klassisches Studium in Vollzeit liegt zunächst als klassische Studienform zwar nahe, steht für Menschen mit beruflichen Pflichten allerdings in der Regel nicht zur Debatte.

Ein akademisches Fernstudium mit dem Ziel Bachelor oder Master aus dem Bereich Medien und Kunst erscheint weitaus interessanter, weil es als berufsbegleitendes Studium daherkommt und sich dank seiner Flexibilität mit dem Beruf vereinbaren lässt.

Auch eine Weiterbildung auf diesem Gebiet kann zuweilen per Fernlehrgang stattfinden und somit kann man sich auf diese Art und Weise die Vorzüge des Fernunterrichts zunutze machen. Wenn es um eine Qualifizierung neben dem Beruf geht, die einerseits die eigene Kreativität fördert und andererseits den besonderen Anforderungen der Medienlandschaft gerecht wird, ist ein Fernstudium die richtige Wahl.

Menschen, die mit einem medialen oder künstlerischen Fernstudium liebäugeln, sollten im Vorfeld unbedingt das kostenlose Informationsmaterial verschiedener Anbieter unverbindlich anfordern. So können sie sich vorab ein genaues Bild machen und anhand ihres Eindrucks die richtige Wahl treffen.

Besondere Herausforderungen des Fernstudiums Medien und Kunst

Zunächst ist auf die besonderen Herausforderungen einzugehen, die mit einem berufsbegleitenden Studium im Bereich Kunst und Medien verbunden sind. So sollten sich Studieninteressierte vor Augen führen, dass Präsenzen kaum oder gar nicht stattfinden, so dass sie in erster Linie Selbstlernphasen vor sich haben. Beispielsweise im künstlerischen Bereich kann es dadurch schwierig werden, sich die relevanten Kompetenzen in Eigenregie anzueignen.

Der multimediale Aufbau des Fernstudiums kann hier aber gewissermaßen Abhilfe schaffen. Dies gilt ebenfalls für Kenntnisse auf dem Gebiet der Medien. Nichtsdestotrotz darf man ein berufsbegleitendes Studium nicht unterschätzen. Ohne ein funktionierendes Zeitmanagement sowie viel Disziplin und Motivation ist dieses kaum zu schaffen. Weiterhin kann bereits die Suche nach einem geeigneten Fernstudium sehr fordernd sein.

Möglichkeiten für ein Fernstudium Kunst und Medien

All diejenigen, die Interesse an einem Fernstudium Medien und Kunst haben, sollten sich im Vorfeld ausreichend Zeit für die Recherche nehmen und sich einen Überblick über die Studienmöglichkeiten verschaffen. Auf den ersten Blick erscheinen berufsbegleitende Studiengänge zwar mehr oder weniger rar, doch bei näherer Betrachtung ergibt sich dennoch ein nicht zu verachtendes Studienangebot.

Es ergeben sich demnach auch für berufstätige Menschen vielfältige Optionen für eine flexible Qualifizierung. Man muss lediglich eine Entscheidung treffen und sich auf einen einzelnen Bereich festlegen. Somit muss man sich zwischen Kunst und Medien entscheiden und zudem festlegen, ob es ein akademischer Fernstudiengang sein muss oder auch ein Fernkurs zur Weiterbildung sein darf.

Berufsbegleitendes Studium im Bereich Kunst und Kreativität

Menschen, die ihre berufliche Zukunft eher im Kreativsektor sehen und sich künstlerisch ausleben möchten, entscheiden sich vielfach für ein berufsbegleitendes Studium im Bereich Kunst. Nicht selten sprechen unsichere Berufsaussichten zunächst gegen ein Kunststudium, so dass man sich aus Gründen der Vernunft für einen anderen Karriereweg entscheidet und dies mitunter später bereut.

Ein Kunst-Fernstudium dient aber nicht nur dem Zweck, sich den ursprünglichen Studienwunsch doch noch zu erfüllen, sondern kann durchaus mit vielversprechenden Perspektiven aufwarten. Künstlerische Kompetenz ist in vielen Bereichen von Vorteil, weshalb ein berufsbegleitendes Studium auf dem Gebiet Kunst für eine reizvolle Zusatzqualifikation sorgen kann.

Die Kunst präsentiert sich im akademischen Umfeld als überaus facettenreich, so dass man hier folgendermaßen differenzieren muss:

  • Design
  • Bildende Kunst
  • Fotografie
  • Film
  • Musik

Ein Fernstudium auf dem Gebiet der Kulturwissenschaften steht ebenfalls zur Debatte und kann die Basis für einen Aufstieg in der Kreativwirtschaft sorgen. Auf den ersten Blick erscheint es vielleicht unmöglich, kreative Kenntnisse per Fernstudium zu vermitteln, doch dem ist nicht so. Mithilfe multimedialer Unterstützung lässt sich ein entsprechendes Studium auch berufsbegleitend bewerkstelligen.

Berufsbegleitendes Studium im Bereich Medien, PR und Journalismus

Das Schreiben ist gewissermaßen eine eigene Kunstform, die einerseits Gegenstand eines Kunststudiums sein kann, vielfach aber auch die Basis des Studienbereichs Medien bildet. Die Kommunikation ist eine der zentralen Säulen dieses Fachbereichs, der sich neben den Medien auch dem Journalismus sowie der PR widmen kann. Dementsprechend ergeben sich auch hier facettenreiche Studienmöglichkeiten.

Unabhängig davon, welche Studienwahl man trifft, geht es stets darum, die Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern und sich diesbezüglich fundiertes Expertenwissen anzueignen. Da die modernen Medien in nahezu alle Bereiche Einzug gehalten haben, ist ein berufsbegleitendes Studium mit medialem Fokus nicht nur für Menschen aus der klassischen Medienbranche von Vorteil.

Weiterbildungen im Bereich Medien und Kunst per Fernlehrgang

Zeichnen, Social Media, Innenarchitektur, Public Relations, journalistische Darstellungsformen, Musik, Online-Marketing, Fotografie oder auch das kreative Schreiben sind vielfach auch Gegenstand von Fernkursen, die zwar zu keinem akademischen Grad führen, aber als interessante Zusatzqualifizierungen neben dem Beruf daherkommen.

Im Zuge einer entsprechenden Weiterbildung kann man die Grundlagen erlernen oder auch bereits vorhandene Kenntnisse ausbauen. Die allgemein große Bedeutung von Kunst und Medien im alltäglichen Leben weckt bei vielen Menschen auch persönliches Interesse, das durch einen Fernlehrgang befriedigt werden kann.

Berufliche Perspektiven nach einem Fernstudium Kunst und Medien

All diejenigen, die sich für ein Fernstudium im künstlerischen oder medialen Bereich interessieren, sollten nicht nur die konkreten Studienmöglichkeiten erörtern, sondern ebenfalls ergründen, ob und wie sie durch eine entsprechende Maßnahme ihre beruflichen Ambitionen verwirklichen können.

Wer sich neben dem Beruf einer solchen Herausforderung stellt, verfolgt ambitionierte Karrierepläne und will dementsprechend wissen, welche Berufschancen anschließend winken. Auf der Suche nach passenden Stellenangeboten zeigen sich vor allem in den folgenden Bereichen vielversprechende Optionen:

  • Verlage
  • Rundfunkanstalten
  • Werbeagenturen
  • Public Relations
  • Marketing
  • Design-Agenturen
  • Galerien
  • Museen
  • E-Business
  • Filmproduktionen

Ausschlaggebend für den jeweiligen Karriereweg ist zumeist der Fachbereich, für den man sich im berufsbegleitenden Studium Kunst und Medien entschieden hat. Eine Laufbahn als Medienmanager ist ebenso wie ein Werdegang als Kurator denkbar.

So viel kannst du im Bereich Kunst und Medien verdienen

In Anbetracht der vielfältigen Karrierechancen, die sich aus einer berufsbegleitenden Qualifizierung auf dem Gebiet Kunst und Medien ergeben können, ist es nicht verwunderlich, dass es keine allgemeingültigen Angaben zum Gehalt geben kann.

Die beruflichen Perspektiven sind für pauschale Verdienstmöglichkeiten einfach zu verschieden. Dies sollten sich Interessenten an einem solchen Studium im Zuge der Entscheidungsfindung stets vergegenwärtigen.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
3.8/512 ratings

© 2022 • fernstudium.com • ImpressumDatenschutz