Fernstudium Personalmanagement

Berufsbegleitend per Fernstudium Personalmanagement zu studieren, kann oftmals ein echter Türöffner sein und die Basis für eine aussichtsreiche Karriere schaffen. Gleichzeitig dürfen Berufstätige mit ernsthaftem Interesse an einem solchen berufsbegleitenden Studium nicht vergessen, dass ein Fernstudium zwar ein Höchstmaß an Flexibilität bietet, zugleich aber eine enorme Herausforderung darstellt.

Während andere Studierende ihre ganze Zeit und Kraft in die akademische Ausbildung stecken können, müssen Teilnehmer eines berufsbegleitenden Fernstudiums gleichzeitig ihren beruflichen Verpflichtungen gerecht werden. Darüber hinaus darf man Familie und Freunde ebenfalls nicht vollends vernachlässigen.

Das anspruchsvolle Fernstudium Personalmanagement kommt somit einem Drahtseilakt gleich und verlangt den Studierenden alles ab. Im Gegenzug haben diese die einmalige Gelegenheit, trotz Job zu studieren und auf diese Art und Weise der zunehmenden Akademisierung im Personalwesen adäquat zu begegnen.

Wer ein Fernstudium Personalmanagement neben dem Beruf ins Auge fasst, sollte einen anfänglichen Rechercheaufwand auf keinen Fall scheuen und etwas Zeit darin investieren, um anschließend abwägen zu können, ob dies tatsächlich die richtige Entscheidung ist oder es nicht doch lieber ein Lehrgang an der Abendschule oder ein simpler Fernkurs sein soll.

Als wichtige Entscheidungshilfe fungiert hier das kostenlose Informationsmaterial, das unverbindlich angefordert werden kann und einen ersten Einblick in das akademische Fernstudium Personalmanagement bietet.

Berufliche Chancen als Personalmanager/in

In Anbetracht der Tatsache, dass die Mitarbeiter das größte Kapital eines jeden Unternehmens darstellen, spielt die Personalabteilung stets eine wichtige Rolle. Dementsprechend ergeben sich für Absolventen des Studiums Personalmanagement vielversprechende Karrierechancen.

Neben Personalabteilungen in Unternehmen bieten auch die folgenden Bereiche interessante Beschäftigungsmöglichkeiten:

  • Organisationen
  • Verbände
  • Vereine
  • Gewerkschaften
  • Erwachsenenbildung
  • Unternehmensberatungen
  • Wirtschaftsprüfungen

So viel kannst du als studierter Personalmanager/in verdienen

Studierte Personalmanager/innen haben allgemein gute berufliche Perspektiven und können in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz kommen. Dadurch ergibt sich auch bei den Verdienstmöglichkeiten eine gewisse Bandbreite.

Das durchschnittliche Gehalt kann so beispielsweise zwischen 30.000 Euro und 50.000 Euro brutto im Jahr liegen.

Berufsbegleitend per Fernstudium zum Bachelor in Personalmanagement

Im Zuge der Bologna-Reform wurde das gestufte Studienmodell europaweit zum Standard in der akademischen Ausbildung. Besondere Studienformen, wie zum Beispiel ein Fernstudium, bilden hier keine Ausnahme, so dass das grundständige Fernstudium Personalmanagement berufsbegleitend zum Bachelor of Arts führt.

Obgleich es sich um einen grundständigen Fernstudiengang handelt, werden neben den wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen ebenfalls spezielle Kenntnisse aus dem Personalwesen vermittelt.

Mit den so erworbenen Kompetenzen und dem berufsqualifizierenden Bachelor in der Tasche sind entsprechende Absolventen bestens für eine aussichtsreiche Karriere als Personaler gewappnet.

Das berufsbegleitende Master-Fernstudium Personalmanagement

Tiefergehende Kenntnisse, die einen weiteren Aufstieg auf der Karriereleiter ermöglichen, kann man auf dem Weg zum Master of Arts in Personalmanagement erlangen. Das postgraduale Aufbaustudium ist gewissermaßen die logische Fortführung des Bachelorstudiums und baut auf diesem auf.

In Anbetracht der Tatsache, dass schon der Bachelor als berufsqualifizierend gilt, erscheint ein berufsbegleitendes Master-Fernstudium Personalmanagement besonders reizvoll.

Wer den Bachelor neben dem Beruf erlangt hat oder danach in den Beruf eingestiegen ist, kann so dennoch den postgradualen Master machen und auf diese Art und Weise ein international anerkanntes Aufbaustudium absolvieren.

Das MBA-Studium Personalmanagement neben dem Beruf

Der klassische Master of Arts kommt konsekutiv daher und erfordert somit ein einschlägiges Erststudium. Beim MBA verhält sich dies ein wenig anders, denn dieser präsentiert sich als Weiterbildungsstudium für Absolventen unterschiedlichster Fachrichtungen und kommt dementsprechend nicht konsekutiv daher.

All diejenigen, die bereits ein Studium abgeschlossen haben und erst im Laufe ihrer beruflichen Tätigkeit das Personalwesen für sich entdecken, können sich durch das berufsbegleitende MBA-Fernstudium relevantes Fachwissen aneignen und zugleich eine umfassende ökonomische Qualifizierung erhalten.

Die Vermittlung von Führungskompetenz ist stets eine zentrale Säule des MBA.

Möglichkeiten für ein berufsbegleitendes Zertifikatsstudium Personalmanagement

Angehende Personaler, die sich gerne auf wissenschaftlichem Niveau fortbilden möchten, aber nicht zwingend ein komplettes Studium absolvieren wollen, werden mit einem einfachen Fernkurs eher nicht zufrieden sein, sehen aber von einem berufsbegleitenden Studium mit dem Ziel Bachelor oder Master ebenfalls ab.

Ein Zertifikatsstudium Personalmanagement erweist sich dann vielfach als idealer Kompromiss und führt innerhalb kurzer Zeit zu einem anerkannten Hochschulzertifikat inklusive ECTS-Points. Gegebenenfalls kann man sich die betreffenden Leistungen auf ein späteres Personalmanagement-Studium anrechnen lassen und so alle Optionen freihalten.

Das Zertifikatsstudium kann sich ganz allgemein mit dem Personalmanagement auseinandersetzen oder auch eines der folgenden Spezialthemen aufgreifen:

  • Personalmarketing
  • Leadership
  • Arbeitsrecht
  • Recruitment
  • Personalentwicklung
  • Personalcontrolling

Welche Voraussetzungen gibt es für das Personalmanagementstudium?

Besondere Voraussetzungen für das Zertifikatsstudium existieren im Allgemeinen nicht, so dass grundsätzlich jedermann ein Hochschulzertifikat zur beruflichen Weiterbildung in Angriff nehmen kann. Im Gegensatz dazu ist für die Aufnahme eines grundständigen Bachelorstudiums das (Fach-)Abitur erforderlich.

Unter anderem für Absolventen einer beruflichen Aufstiegsfortbildung sowie beruflich Qualifizierte ist aber auch ein Studium ohne Abitur möglich. Ein Master-Studium ohne erstes grundständiges Studium steht dahingegen in der Regel nicht zur Debatte.

Die persönlichen Voraussetzungen werden nicht selten vernachlässigt, sind aber vor allem in Zusammenhang mit einem Fernstudium Personalmanagement nicht zu unterschätzen.

Neben fachlichem Interesse sollten angehende Fernstudierende Organisationsgeschick, Eigenmotivation, Selbstdisziplin und Durchhaltevermögen mitbringen, weil ein erfolgreiches Fernstudium neben dem Beruf andernfalls kaum zu realisieren ist.

Kosten und Dauer

In das berufsbegleitende Fernstudium müssen angehende Personalmanager einiges an Zeit und Geld investieren. Um sich vorab ein genaues Bild zu machen, sollte man daher das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anfordern und sich anhand der Unterlagen mit der Dauer sowie den Kosten vertraut machen.

Im Allgemeinen werden für den Bachelor sechs Semester Regelstudienzeit veranschlagt, wobei ein berufsbegleitendes Studium mit dem Ziel Bachelor of Arts durchaus auch bis zu zwölf Semester dauern kann. Je nach Studienform und Lernpensum sind für den Master drei bis acht Semester einzukalkulieren.

Die Kosten hängen dahingegen vor allem vom jeweiligen Anbieter ab. Zwischen 2.000 Euro und mehr als 15.000 Euro an Studiengebühren ist alles möglich.

Inhalte im Fernstudium Personalmanagement

Wenn man die besondere Herausforderung eines berufsbegleitenden Fernstudiums Personalmanagement annimmt, sollte man vorab auch sicherstellen, dass dabei die gewünschten Kompetenzen vermittelt werden.

Zu diesem Zweck bietet sich ein Blick auf die Studieninhalte an. Im Personalmanagement sind für gewöhnlich die folgenden Themen an der Tagesordnung:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsinformatik
  • Marketing
  • Controlling
  • Mitarbeiterführung
  • Psychologie
  • Arbeitsrecht
  • Kommunikation

Vor allem im Falle eines postgradualen Aufbaustudienganges sehen die Hochschulen neben den genannten Grundlagenfächern auch diverse Vertiefungen vor. Zu den möglichen Schwerpunkten gehören beispielsweise die folgenden Themen:

  • Personalmarketing
  • Personalcontrolling
  • Betriebspsychologie
  • Arbeitsorganisation
  • Personalauswahl

Welche Alternativen gibt es zum Fernstudium Personalmanagement?

Das Fernstudium Personalmanagement bietet ohne Frage viele Vorteile, hat aber auch seine Schattenseiten. Nicht selten erweisen sich die fehlenden Präsenzen als Nachteil, denn so wird zwar einerseits eine maximale Flexibilität erreicht, andererseits sind die Studierenden aber mehr oder weniger auf sich allein gestellt, was zu schwierigen Situationen im Studienverlauf führen kann.

Folglich kann ein berufsbegleitendes Studium in Form eines Wochenendstudiums oder Abendstudiums zuweilen eine interessante Alternative sein, sofern sich die fixen Termine mit dem Job vereinbaren lassen.

Wenn es um geeignete Alternativen zum Fernstudium Personalmanagement geht, stehen nicht nur die Optionen hinsichtlich der Studienform im Fokus. Zugleich sollten ebenfalls ähnliche Studiengänge in Betracht gezogen werden.

Auf diese Art und Weise profitiert man von einer größtmöglichen Auswahl und findet so mit Sicherheit einen Fernstudiengang, der den persönlichen Wünschen und Voraussetzungen entspricht. Als Alternativen zum Fernstudium Personalmanagement kommen unter anderem die nachfolgenden Studienangebote infrage:

  • Wirtschaftswissenschaften
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Human Resources
  • Personalwirtschaft
  • Organisation- und Personalentwicklung

Gibt es eine Ausbildung im Bereich Personalmanagement?

Ein akademisches Studium ist nicht immer die erste Wahl, denn auch eine Berufsausbildung hat ihren Reiz und bietet Schulabgängern die Gelegenheit, Theorie und Praxis gleichermaßen zu erlernen. Im Personalsektor kommen in der Regel vor allem die folgenden Ausbildungsberufe infrage:

  • Personaldienstleistungskaufmann/-frau
  • Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen

Grundsätzlich findet eine Berufsausbildung stets in Vollzeit statt und richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die den Grundstein für eine erfolgreiche Berufslaufbahn legen wollen.

Aber auch Erwachsene mit gewisser Berufserfahrung haben durchaus die Chance, noch einmal von vorne anzufangen und eine entsprechende Ausbildung zu erhalten, indem sie an einer Umschulungsmaßnahme teilnehmen.

Gut zu wissen

Das kostenlose Informationsmaterial bei verschiedenen Anbietern anzufordern, um sich erst einmal ein Bild von dem Fernstudium Personalmanagement zu machen, ist gewissermaßen der erste Schritt. Studieninteressierte dürfen allerdings nicht vergessen, dass die Broschüren und anderweitigen Unterlagen auch als Werbematerial dienen und darauf abzielen, Interessierte zu überzeugen.

Einen objektiven Eindruck kann man so nur schwer gewinnen. Abhilfe schafft diesbezüglich ein unverbindliches Probestudium zum Hineinschnuppern. Zugleich sollten es Interessenten nicht versäumen, Erfahrungsberichte anderer Fernstudenten zu lesen. In den Weiten des weltweiten Datennetzes dürfte man fündig werden, so dass eine ausführliche Online-Recherche einen guten ersten Eindruck von dem Fernstudium Personalmanagement vermitteln kann.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.2/514 ratings

© 2021 • fernstudium.com • ImpressumDatenschutz