Fernstudium Unternehmensführung

Das Fernstudium Unternehmensführung ist für all diejenigen eine spannende Option, die mithilfe eines berufsbegleitenden Studiums ins Management aufsteigen möchten. Eine einschlägige Ausbildung kann in Verbindung mit umfassender Berufserfahrung eine solide Basis schaffen, doch die zunehmende Akademisierung lässt sich nicht leugnen und sorgt insbesondere im Management-Bereich dafür, dass ein akademischer Grad ein absolutes Muss ist. Dementsprechend kann das Fernstudium Unternehmensführung oftmals die Eintrittskarte ins Management sein.

Dass das zeitlich und örtlich unabhängige Fernstudium Unternehmensführung enormes Potenzial bietet, steht außer Frage. Nichtsdestotrotz darf man diesbezüglich nichts überstürzen und sollte sich vorab umfassend informieren, um festzustellen, ob und inwiefern ein Fernstudium im Bereich Unternehmensführung die richtige Wahl ist.

Der Online-Ratgeber Fernstudium.com will dabei behilflich sein und versorgt Interessierte mit anbieterunabhängigen Informationen rund um den Fernstudiengang Unternehmensführung.

Berufliche Chancen im Bereich Unternehmensführung

Noch bevor es um die Details des Fernstudiums Unternehmensführung geht, stehen die beruflichen Perspektiven im Fokus. Dass es stets um leitende Positionen mit einem hohen Maß an Verantwortung geht, liegt auf der Hand, schließlich ist dies das Wesen der Unternehmensführung. Erfolgreiche Absolventen dieses Faches können sich folglich als Manager/innen verwirklichen und grundsätzlich in Unternehmen aller Wirtschaftsbereiche Fuß fassen.

Nach dem Studium der Unternehmensführung ist man gewissermaßen prädestiniert für die Rolle der Geschäftsführerin beziehungsweise des Geschäftsführers. Zudem kann man aber auch die Abteilungsleitung übernehmen und sich beispielsweise dem Controlling, Personalwesen oder auch dem Marketing widmen.

Unterschiedlichste Branchen und auch Einsatzbereiche bescheren Absolventen des Studienfaches Unternehmensführung exzellente Karrierechancen.

So viel kannst du im Bereich Unternehmensführung studieren

All diejenigen, die eine verantwortungsvolle Führungsposition bekleiden, sind maßgeblich am wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens beteiligt und verdienen einen dementsprechenden Lohn. Folglich sind die Verdienstmöglichkeiten in der Unternehmensführung ein wichtiges Thema. Je nach Erfahrung, Qualifikation und Einsatzbereich kann es zwar erhebliche Unterschiede geben, aber grundsätzlich lässt sich das durchschnittliche Gehalt auf etwa 36.000 Euro bis 72.000 Euro brutto im Jahr beziffern.

Das berufsbegleitende Fernstudium Unternehmensführung

Kennzeichnend für das Fernstudium Unternehmensführung ist nicht nur die Tatsache, dass sich alles ums Management dreht, sondern auch das hohe Maß an Flexibilität. Da keine festen Präsenzen vorgesehen sind, ist man im Zuge dessen zeitlich und örtlich unabhängig, was wiederum für eine gute Vereinbarkeit mit dem Beruf und/oder der Familie sorgt.

Wer nun denkt, dass ein solches Fernstudium kein vollwertiges Studium sei, täuscht sich, denn auch im Zuge dessen kann man mit dem Bachelor oder Master einen akademischen Grad mit internationaler Anerkennung erlangen. Nachfolgend gibt es ein paar Beispiele für akademische Fernstudiengänge auf dem Gebiet der Unternehmensführung:

  • Management und Unternehmensführung – Bachelor of Arts
  • Angewandte Wirtschaftssprachen und Internationale Unternehmensführung – Bachelor of Arts
  • Unternehmensführung – Master of Arts
  • International Management – Bachelor of Arts
  • International Management – Master of Arts
  • Master of Business Administration

Welche Voraussetzungen gibt es für das Unternehmensführung Studium?

Wer ein Fernstudium Unternehmensführung aufnehmen möchte, muss gewisse Führungsqualitäten mitbringen. Offenheit, Belastbarkeit, Anpassungsfähigkeit sowie Organisationsgeschick sind hier die Basis. Außerdem müssen Fernstudierende diszipliniert und ehrgeizig sein.

Abgesehen davon gibt es an den Hochschulen auch formale Voraussetzungen, die vor allem vom angestrebten Abschluss abhängen. Dementsprechend kann man von den folgenden Zulassungsbedingungen ausgehen:

  • Bachelor: (Fach-)Abitur, berufliche Qualifizierung oder abgeschlossene Aufstiegsfortbildung
  • Master: abgeschlossenes Erststudium aus einem einschlägigen Bereich

Dauer und Kosten

Während grundständige Bachelor-Studien mit sechs Semestern Regelstudienzeit veranschlagt werden, geht man beim weiterführenden Master von vier Semestern aus. Diese Angaben lassen sich aber nur bedingt auf das Fernstudium Unternehmensführung übertragen, denn aufgrund der vielen Freiheiten besteht eine freie Zeiteinteilung, die sich erheblich auf die Dauer auswirken kann. So kann das Bachelor-Fernstudium durchaus bis zu zwölf Semester dauern und für den Master brauchen Fernstudierende zuweilen acht Semester.

Die Dauer des Fernstudiums Unternehmensführung haben die Fernstudierenden zu einem großen Teil selbst in der Hand. Für die entstehenden Kosten gilt dies jedoch nicht, denn dabei kommt es darauf an, welche Gebühren seitens der Hochschule erhoben werden.

Dabei ergeben sich teils erhebliche Differenzen, denn einige Hochschulen erheben lediglich überschaubare Semesterbeiträge, während an anderen Hochschulen monatliche Gebühren anfallen. Daher können die Kosten für das Fernstudium Unternehmensführung beispielsweise zwischen 2.000 Euro und 18.000 Euro liegen.

Welche Inhalte erwarten dich im Bereich Unternehmensführung?

Abgesehen von den elementaren Rahmenbedingungen des Fernstudiums Unternehmensführung sind auch die Inhalte von großer Bedeutung, da sich aus diesen die Kompetenzen ergeben, die man als Fernstudierender erwirbt. Dass diese maßgebend für die späteren beruflichen Perspektiven sind, liegt ohnehin auf der Hand. Folglich ist es wissenswert, dass die folgenden Themen typischerweise auf dem Studienplan stehen:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen
  • Controlling
  • Personalwesen
  • Marketing
  • Management
  • Projektmanagement
  • Recht
  • Steuern
  • Wirtschaftsinformatik

Warum sollte man Unternehmensführung studieren?

Man kann natürlich annehmen, dass eine fundierte Ausbildung und umfassende Berufserfahrungen ausreichend sind, um langfristig auf der Karriereleiter aufzusteigen und eine Führungsposition zu übernehmen. Allerdings lohnt sich ein Studium der Unternehmensführung dennoch.

Im Zuge dessen kann man einen Hochschulabschluss erlangen und so der zunehmenden Akademisierung insbesondere auf Führungsebene entsprechen. Außerdem kann man den eigenen Kompetenzbereich erweitern und auf diese Art und Weise die Basis dafür schaffen, dass man als Führungskraft Zukunft hat.

Gibt es Alternativen zum Fernstudium Unternehmensführung?

Dass das Fernstudium Unternehmensführung seine Daseinsberechtigung hat, steht außer Frage, denn so können sich Berufstätige nebenbei für die Herausforderungen des Managements rüsten. Gleichzeitig darf man allerdings nicht vergessen, dass es durchaus Alternativen gibt.

So muss es nicht zwingend ein Fernstudium sein. All diejenigen, die kein klassisches Präsenzstudium in Vollzeit absolvieren können oder wollen, sollten vielleicht auch andere Teilzeitstudiengänge ins Auge fassen. Hier gibt es unter anderem die folgenden Optionen:

  • Abendstudium
  • Duales Studium
  • Wochenendstudium

Unabhängig von der jeweils bevorzugten Studienform gibt es auch auf fachlicher Ebene Alternativen. So kann man beispielsweise Wirtschaftswissenschaften, BWL oder Wirtschaftspsychologie studieren.

Gut zu wissen

Der Studiengang Unternehmensführung wird im Englischen als Management bezeichnet. Angesichts der Internationalisierung des Studiums und der örtlichen Unabhängigkeit von Fernstudiengängen ist dies wichtiger denn je. Wer sich per Fernstudium für die Unternehmensführung rüsten möchte, sollte also nach Management-Fernstudien Ausschau halten. Mitunter kann man so ein Auslandsstudium von zuhause aus absolvieren.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.6/513 ratings

© 2022 • fernstudium.com • ImpressumDatenschutz