Fernstudium IT-Sicherheit

Das Fernstudium IT-Sicherheit ist gewissermaßen eine kleine Nische, aber dennoch überaus relevant und daher nicht übersehen werden. Im Zuge der Digitalisierung steigt das Sicherheitsbedürfnis im IT-Bereich kontinuierlich, denn auch Betrüger nutzen den digitalen Wandel und begeben sich immer häufiger auf virtuelle Raubzüge.

Verbraucher/innen und Unternehmen sind hier ebenso wie Behörden und Verwaltungen betroffen, so dass die IT-Sicherheit alle angeht. Wer sich nicht nur informieren, sondern nebenbei neue berufliche Perspektiven entwickeln möchte, sollte einen zeitlich und örtlich unabhängigen Fernstudiengang ins Auge fassen.

Hackerangriffe, Cyberattacken, Phishing, Datenklau und viele weitere Gefahren drohen im Bereich der modernen Informationstechnologie und machen diese zu einem gefährlichen Pflaster. Anwender müssen auf der Hut sein, während Entwickler effektive Strategien als Gegenmaßnahmen entwickeln müssen.

All diejenigen, die sich dessen bewusst sind und aus diesem Grund als berufliche Qualifizierung ein Fernstudium IT-Sicherheit ins Auge fassen, sollten nichts überstürzen und erst einmal gründlich recherchieren. Fernstudium.com liefert als moderner Online-Ratgeber rund ums Fernstudium alle relevanten Details, so dass man sich im Folgenden einen guten Eindruck verschaffen kann.

Berufliche Chancen im Bereich IT-Sicherheit

Die IT-Sicherheit hat sich in den vergangenen Jahren mehr und mehr zu einer eigenständigen Disziplin entwickelt, was unter anderem auch zur Folge hat, dass hier versierte Fachkräfte gebraucht werden. Das Studium IT-Sicherheit setzt genau hier an und ist als Fernstudium besonders reizvoll, weil die Studierenden so parallel wertvolle Erfahrungen in der Praxis sammeln können.

Die Frage, ob es sich lohnt, sich dieser zusätzlichen Belastung auszusetzen, muss grundsätzlich jeder für sich selbst beantworten. In Anbetracht der Tatsache, dass Absolventen der IT-Sicherheit unter anderem an der Softwareentwicklung beteiligt, für den Datenschutz zuständig oder auch beratend tätig sind, besteht allerdings kein Zweifel an exzellenten Berufsaussichten. Dies gilt vor allem für die folgenden Bereiche:

  • IT-Abteilungen
  • Softwarehäuser
  • IT-Beratungen
  • Online-Agenturen
  • Verwaltungen
  • Verbände und Organisationen

So viel kannst du im Bereich IT-Sicherheit verdienen

In Anbetracht der hohen Anforderungen in der IT-Sicherheit sowie der guten Karrierechancen stellt sich nur noch die Frage nach den Verdienstmöglichkeiten. Diese können sich sehen lassen, denn trotz aller Unterschiede beläuft sich das durchschnittliche Gehalt auf rund 30.000 Euro bis 55.000 Euro brutto im Jahr.

Das berufsbegleitende Fernstudium IT-Sicherheit

Unabhängig davon, ob man bereits persönliche Erfahrungen mit dem unschönen Thema des Internetbetrugs gemacht hat oder nicht, erweist sich ein Fernstudium im Bereich IT-Sicherheit als spannende Angelegenheit. Vor allem Berufstätige sowie Menschen mit beruflichen Verpflichtungen profitieren von den Freiheiten eines Fernstudienganges.

Mittels E-Learning werden die Kenntnisse und Kompetenzen zeitlich und örtlich unabhängig vermittelt, so dass angehende Experten für IT-Sicherheit vollkommen frei sind. Nichtsdestotrotz streben sie mit dem Bachelor oder Master einen akademischen Grad mit allgemeiner Anerkennung an. Hier ergeben sich beispielsweise die folgenden Optionen:

  • IT-Sicherheit – Bachelor of Science
  • IT-Sicherheit und Forensik – Master of Engineering
  • Cyber Security – Master of Science

Welche Voraussetzungen gibt es für das IT-Sicherheit Studium?

Das Fernstudium IT-Sicherheit ist für Fachkräfte aus der Informationstechnik ebenso wie für Quereinsteiger bestens geeignet. Mathematisches Verständnis, logisches Denkvermögen, eine gewisse IT-Affinität und Genauigkeit sind gute Voraussetzungen für die IT-Sicherheit, während Fernstudien vor allem Disziplin, Belastbarkeit, Zeitmanagement, Organisationsgeschick und Eigeninitiative erfordern. Formale Voraussetzungen gelten außerdem auch noch und lassen sich folgendermaßen zusammenfassen:

  • Bachelor: (Fach-)Abitur, berufliche Qualifizierung oder abgeschlossene berufliche Aufstiegsfortbildung
  • Master: abgeschlossenes Erststudium aus einem einschlägigen Bereich

Dauer und Kosten

Studieninteressierte wollen im Allgemeinen wissen, wie lange es bis zum ersehnten Abschluss dauert. Obwohl das individuelle Lerntempo stets maßgebend ist, geben die Hochschulen üblicherweise Regelstudienzeiten als Orientierungspunkte an.

Demnach muss man für den grundständigen Bachelor sechs Semester einkalkulieren, während für den postgradualen Master vier Semester zu veranschlagen sind. Im Falle eines Fernstudiums kommt allerdings noch die Flexibilität dazu, die den Studierenden eine freie Zeiteinteilung erlaubt. Dadurch kann die individuelle Dauer teils stark von der jeweiligen Regelstudienzeit abweichen und durchaus doppelt so lange ausfallen.

Abgesehen davon, dass die Dauer des Fernstudiums IT-Sicherheit nicht pauschalisiert werden kann, muss auch bei den anfallenden Kosten genau differenziert werden. Je nach Hochschule fallen nur Semesterbeiträge oder auch hohe Studiengebühren an. Der Preis für ein IT-Sicherheit-Fernstudium kann somit zwischen 1.500 Euro und 20.000 Euro liegen.

Diese Inhalte erwarten dich im IT-Sicherheits-Bereich

Das Fernstudium IT-Sicherheit zeichnet sich durch einige inhaltliche Besonderheiten aus, die aber nicht der Form des Fernstudiums geschuldet sind. Stattdessen spielt der interdisziplinäre Ansatz der IT-Sicherheit hier eine entscheidende Rolle. Je nach Hochschule, Studiengang und angestrebtem Abschluss können die Module zwar variieren, aber im Allgemeinen prägen die folgenden Inhalte das Studium der IT-Sicherheit:

  • Mathematik
  • Informatik
  • Informationstechnik
  • Datensicherheit
  • Betriebssysteme
  • Softwareentwicklung
  • Netzwerktechnik
  • Kryptographie
  • Mobile Security
  • Qualitätssicherung
  • IT-Management

Warum sollte man IT-Sicherheit studieren?

Hacker-Angriffe, Phishing, virtueller Datenklau und anderweitige Cyberattacken sorgen immer wieder für Schlagzeilen und legen teilweise ganze Unternehmen lahm. Zudem steht der Staat permanent unter Beschuss und wird tagtäglich mit den Gefahren konfrontiert.

Der Bedarf an aktuellen Lösungen in Sachen IT-Sicherheit ist somit in allen Bereichen groß. Ein entsprechendes Studium schafft dann die ideale Grundlage für eine aussichtsreiche Karriere als IT-Sicherheitskraft. Zudem kann eine solche Tätigkeit sehr erfüllend sein, weil man einerseits sein Faible für moderne IT ausleben kann und andererseits anderen Menschen zu mehr Schutz in der digitalen Welt verhilft.

Gibt es Alternativen zum Fernstudium IT-Sicherheit?

Das Fernstudium IT-Sicherheit bietet gleich mehrere Vorteile, so dass sich die Frage stellt, warum es überhaupt Alternativen braucht. Der Bereich IT-Sicherheit ist wichtiger denn je und wird künftig noch weiter an Bedeutung gewinnen. Nichtsdestotrotz kann man auch mit anderen Fächern vorliebnehmen und so andere Schwerpunkte setzen. Hier kommen beispielsweise die folgenden Studiengänge in Betracht:

  • Informatik
  • IT-Management
  • Informationstechnik
  • Informationssicherheit
  • Sicherheitstechnik
  • Software Engineering

Vielleicht ist auch das Fernstudium nicht die richtige Studienform, denn selbst wenn es ein berufsbegleitendes Studium sein soll, ist die Distanz in Kombination mit den vielen Freiheiten zuweilen ein Problem. Neben dem Beruf und/oder der Familie kann man stattdessen auch ein duales Studium, Abendstudium, Wochenendstudium oder anderweitiges Teilzeitstudium ins Auge fassen.

Gut zu wissen

IT-Sicherheit wird vielfach mit der Informationssicherheit gleichgesetzt, was streng genommen aber nicht korrekt ist. Zumindest in Zusammenhang mit der Studienwahl sollte man sich dessen bewusst sein, dass hier genau zu differenzieren ist.

Während sich die IT-Sicherheit nur auf technische Systeme bezieht, umfasst die breiter aufgestellte Informationssicherheit neben der IT-Sicherheit auch den Schutz nicht-digitaler Systeme. Es macht also einen Unterschied, ob man IT-Sicherheit oder Informationssicherheit beispielsweise per Fernstudium studiert.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.3/516 ratings

© 2022 • fernstudium.com • ImpressumDatenschutz