Fernstudium Lebensmitteltechnologie

Wer per Fernstudium Lebensmitteltechnologie mit dem Ziel Bachelor oder Master studieren möchte, ist zumeist bereits im Lebensmittelbereich tätig und hat nun den Wunsch, seine Qualifikation berufsbegleitend auszubauen.

Ein zeitlich und örtlich unabhängiger Fernstudiengang kommt da wie gerufen und bietet die Möglichkeit, Lebensmitteltechnologie neben dem Beruf zu studieren.

Beruf, Familie und Studium unter einen Hut zu bringen, ist natürlich alles andere als ein Kinderspiel, aufgrund der Flexibilität des Fernstudiums aber durchaus machbar. Disziplin, Motivation, Ehrgeiz und ein solides Zeitmanagement bilden jedoch die Basis für ein erfolgreiches Studium neben dem Beruf.

All diejenigen, die dabei ein Fernstudium Lebensmitteltechnologie ins Auge fassen, sollten nach geeigneten Hochschulen recherchieren und dann das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anfordern.

So können sich Interessierte einen guten Überblick verschaffen und anschließend die richtige Entscheidung treffen. Vorab kann es aber sinnvoll sein, unabhängige Online-Portale wie Fernstudium.com zu konsultieren, denn hier findet man anbieterunabhängige Informationen zum Fernstudium Lebensmitteltechnologie und kann so erste Eindrücke sammeln.

Berufliche Chancen als Lebensmitteltechnologe/-in

Menschen, die mit einem Studium neben dem Beruf liebäugeln und dabei ein so anspruchsvolles Fach wie die Lebensmitteltechnologie ins Auge fassen, setzen große Hoffnungen in die anschließenden Karrierechancen.

Es stellt sich somit bereits im Rahmen der Studienwahl die Frage nach den beruflichen Perspektiven nach dem Studium der Lebensmitteltechnologie. Wer parallel wertvolle Berufserfahrungen gesammelt hat, ist üblicherweise ganz besonders für verantwortungsvolle Führungsaufgaben in der Lebensmittelbranche geeignet.

Ein akademischer Abschluss kann dann den beruflichen Weg ebnen und beispielsweise in den folgenden Bereichen spannende Beschäftigungsmöglichkeiten bieten:

  • Nahrungsmittelindustrie
  • Chemische Industrie
  • Kosmetikbranche
  • Pharmaindustrie
  • Labore
  • Verbraucherschutz
  • Lebensmittelhandel

Als studierte/r Ingenieur/in für Lebensmitteltechnologie wird man hier beispielsweise mit dem Qualitätsmanagement oder der Produktentwicklung betraut. Absolventen der Lebensmitteltechnologie können zudem auch im betriebswirtschaftlichen Bereich oder im Maschinen- und Anlagenbau eingesetzt werden.

So viel kannst du als Lebensmitteltechnologe/-in verdienen

Das Studium der Lebensmitteltechnologie beschert den Absolventen beste Aussichten auf ein facettenreiches Berufsleben. Adäquate Verdienstmöglichkeiten dürfen ebenfalls nicht fehlen und sorgen dafür, dass sich der Aufwand des anspruchsvollen Studiums im wahrsten Sinne des Wortes bezahlt macht.

Wie allgemein üblich spielen hinsichtlich des Einkommens verschiedene Faktoren eine Rolle. Wer sich zunächst ein grobes Bild machen möchte, kann sich aber an einem durchschnittlichen Gehalt zwischen 30.000 Euro und 60.000 Euro brutto im Jahr orientieren.

Das Lebensmitteltechnologie-Studium berufsbegleitend absolvieren

Berufstätige, die Lebensmitteltechnologie studieren möchten, um beruflich weiter voranzukommen, müssen nicht zwingend ihren Job an den Nagel hängen, um ein klassisches Präsenzstudium in Vollzeit absolvieren zu können.

Stattdessen können sie auch auf ein berufsbegleitendes Studium ausweichen. Hier haben sich die folgenden Studienformen etabliert:

  • Duales Studium
  • Abendstudium
  • Wochenendstudium
  • Fernstudium
  • Online-Studium

Ein Studium neben dem Beruf stellt die Teilnehmer immer wieder vor große Herausforderungen, sorgt aber zugleich dafür, dass sich eine akademische Ausbildung und eine Berufstätigkeit nicht zwingend ausschließen.

Vor allem angesichts der zunehmenden Akademisierung auf Führungsebene ist dies überaus nützlich und vielversprechend.

Das Fernstudium Lebensmitteltechnologie

Unter den berufsbegleitenden Studiengängen ist das Fernstudium stets hervorzuheben, da es die größte Flexibilität bietet. Das Studium läuft mehr oder weniger zeit- und ortsunabhängig ab, wodurch eine größtmögliche Vereinbarkeit mit dem Beruf erreicht wird.

Gleichzeitig wird aber dennoch ein wissenschaftlicher Anspruch verfolgt, so dass am Ende mit dem Bachelor oder Master ein akademischer Grad mit internationaler Anerkennung erlangt werden kann.

All diese Punkte treffen auch auf das Fernstudium Lebensmitteltechnologie zu, das heutzutage zu einem großen Teil auf E-Learning setzt und daher mitunter auch als Online-Studium bezeichnet werden kann. Trotz zahlreicher Unterschiede und Variablen lassen sich die grundlegenden Inhalte im Fernstudium Lebensmitteltechnologie folgendermaßen zusammenfassen:

  • Mathematik
  • Chemie
  • Biologie
  • Physik
  • Ingenieurwesen
  • Informatik
  • Lebensmittelverfahrenstechnik
  • Mikrobiologie
  • Lebensmitteltechnik
  • Werkstoffkunde
  • Logistik
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Qualitätsmanagement

Welche Voraussetzungen gibt es für das Lebensmitteltechnologiestudium?

Ein grundlegendes Verständnis für die Naturwissenschaften sollten angehende Lebensmitteltechnologen ebenso wie Interesse für Lebensmittel mitbringen.

Im Falle eines Fernstudiums neben dem Beruf bedarf es zudem viel Disziplin, Motivation und Ehrgeiz. Formale Kriterien gelten zudem ebenfalls für ein akademisches Fernstudium. So ist für die Aufnahme eines grundständigen Bachelor-Studium das (Fach-)Abitur erforderlich, wobei für beruflich Qualifizierte und Absolventen einer beruflichen Aufstiegsfortbildung Ausnahmeregelungen existieren.

Geht es stattdessen um ein postgraduales Fernstudium Lebensmitteltechnologie mit dem Ziel Master, ist ein abgeschlossenes Erststudium aus einem einschlägigen Bereich Voraussetzung.

Dauer

Wie viel Zeit ein Studium in Anspruch nimmt, lässt sich pauschal kaum sagen.

Die meisten Hochschulen veranschlagen zwar für den grundständigen Bachelor sechs Semester und für den weiterführenden Master vier Semester, doch dabei handelt es sich lediglich um die Regelstudienzeit, die Auskunft darüber gibt, in welcher Zeit sich das Studium unter optimalen Bedingungen in Vollzeit absolvieren lässt.

Berufstätige, die Lebensmitteltechnologie per Fernstudium studieren, werden dahingegen einige Semester mehr brauchen. Das Bachelor-Fernstudium Lebensmitteltechnologie kann so mit beispielsweise acht bis zwölf Semestern veranschlagt werden, während das Master-Fernstudium Lebensmitteltechnologie beispielsweise sechs bis acht Semester dauert.

Kosten

An staatlichen Hochschulen verursacht das Fernstudium Lebensmitteltechnologie keine allzu hohen Kosten und stellt für Berufstätige folglich kein Problem dar.

Bei Fernstudiengängen an privaten Hochschulen kann dies wiederum ganz anders aussehen, denn die Studiengebühren belaufen sich hier gut und gerne auf einige Tausend Euro. Selbst das feste Monatseinkommen reicht dann kaum zur Finanzierung aus.

Fernstudierende müssen also Kompromisse eingehen oder nach Finanzierungsmöglichkeiten Ausschau halten. Hier kommen Ratenzahlungsvereinbarungen, Stipendien und Studienkredite in Betracht.

Alternativen zu einem Lebensmitteltechnologie-Fernstudium

Zentrales Merkmal der Lebensmitteltechnologie ist die Tatsache, dass sie die Produktion von Lebensmitteln wissenschaftlich betrachtet. All diejenigen, die Gefallen an diesem Fach finden, sich aber auf der Suche nach einem passenden Fernstudium neben dem Beruf mehr Auswahl sichern möchten, sollten unter anderem auch den folgenden Studienalternativen Beachtung schenken:

  • Lebensmittelmanagement
  • Lebensmittelchemie
  • Ökotrophologie
  • Lebensmittelwissenschaften
  • Biotechnologie
  • Lebensmittelsicherheit

Fazit

Das Fernstudium Lebensmitteltechnologie bietet ohne Frage viel Potenzial und eröffnet unter anderem Berufstätigen aus der Nahrungsmittelindustrie vollkommen neue Aufstiegschancen.

Man darf ein akademisches Studium neben dem Beruf trotz aller Flexibilität aber nicht auf die leichte Schulter nehmen und sollte sich vorab gut informieren.

Das kostenlose Informationsmaterial ist dann immerhin ein Anfang. Ein Probestudium und/oder Erfahrungen anderer Fernstudierender komplettieren das Bild, so dass man genau weiß, worauf man sich mit dem Fernstudiengang Lebensmitteltechnologie einlässt.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.1/516 ratings

© 2021 • fernstudium.com • ImpressumDatenschutz