Fernstudium Maschinenbau

Das Fernstudium Maschinenbau präsentiert sich als besondere Variante des berufsbegleitenden Studiums und erweist sich immer wieder aufs Neue als ideale Alternative zu einer Anpassungsqualifizierung, denn auf diese Art und Weise können Berufstätige nicht nur ihre fachliche Kompetenz ausbauen, sondern zugleich einen akademischen Grad erwerben.

Oftmals führt ein Fernstudiengang auf dem Gebiet des Maschinenbaus zum Bachelor of Engineering oder Master of Engineering. Eine internationale Anerkennung der wissenschaftlich fundierten Ausbildung ist entsprechend qualifizierten Maschinenbauingenieuren folglich absolut sicher.

Unabhängig davon, welche Art berufsbegleitendes Studium es sein soll, besteht der wesentliche Vorteil im Vergleich zu einem Fernkurs oder einem Lehrgang an einer Abendschule darin, dass man neben dem Beruf einen akademischen Grad erlangen kann.

Der Maschinenbau erweist sich dabei immer wieder aufs Neue als vielversprechende Option für Angehörige technischer Berufe, schließlich handelt es sich dabei um eine umfassende Ingenieurwissenschaft, die weitreichende Kompetenzen vermittelt.

Wenn es um einen Fernstudiengang Maschinenbau oder auch einen Fernlehrgang als Anpassungsqualifizierung geht, dürfen Interessenten niemals die besonderen Herausforderungen außer Acht lassen, die damit einhergehen.

Es ist ohne Frage überaus reizvoll, eine zusätzliche Qualifikation berufsbegleitend in Angriff zu nehmen, doch der hohe Anspruch des Maschinenbaus darf nicht unterschätzt werden.

Auch diejenigen, die vielleicht über den Besuch einer Abendschule nachdenken, stehen vor der großen Herausforderung, dies mit dem Beruf zu vereinbaren.

Um festzustellen, ob und wie dies gelingen kann, ist vorab eine umfassende Recherche erforderlich. Zu diesem Zweck ist es ratsam, das kostenlose Informationsmaterial der Anbieter unverbindlich anzufordern.

Berifliche Chance als Maschinenbauer/in

Die meisten Berufstätigen sehen in dem Fernstudium Maschinenbau eine vielversprechende Aufstiegsmöglichkeit und setzen dementsprechend große Hoffnungen in diesen Fernstudiengang, was die daraus resultierenden Karrierechancen betrifft.

Das Fernstudium Maschinenbau eröffnet erfolgreichen Absolventen vielfältige Optionen und kann diesbezüglich somit vollkommen überzeugen.

Umfangreiche Kompetenzen und eine allgemeine Anerkennung bescheren entsprechend qualifizierten Maschinenbauingenieuren interessante Perspektiven. Vor allem in den folgenden Bereichen sind sie zumeist sehr gefragt:

  • Chemische Industrie
  • Kraftfahrzeugtechnik
  • Energiekonzerne
  • Raum- und Luftfahrt
  • Maschinenbau
  • Medizintechnik
  • Elektro-Industrie

Überall dort, wo es um technische Anlagen und Maschinen geht, ergeben sich für Maschinenbauingenieure vielversprechende Berufschancen.

Im Wesentlichen kümmern sie sich um die Planung, den Entwurf, das Design, die Konstruktion sowie Produktion von Maschinen und Anlagen für industrielle Zwecke.

Als Aufgabenfelder kommen unter anderem der technische Einkauf, die Unternehmensführung, der Vertrieb, das Rechnungswesen, die Produktionsplanung, das Projektmanagement und das Qualitätsmanagement infrage. Langeweile ist nach dem Fernstudium Maschinenbau somit keineswegs angesagt.

Wer ein berufsbegleitendes Studium im Bereich Maschinenbau abgeschlossen hat, kann nicht nur mit einem entsprechenden Abschluss aufwarten, sondern verfügt zudem über eine gewisse Berufserfahrung.

Belastbarkeit, Ehrgeiz, Disziplin und Durchhaltevermögen sind weitere Eigenschaften, die die erfolgreichen Absolventen auszeichnen und ihnen tolle Berufsaussichten verschaffen.

So viel kannst du als Maschinenbauingenieur/in verdienen

All diejenigen, die sich der besonderen Herausforderung eines berufsbegleitenden Studiums stellen, um sich als Maschinenbauingenieure zu qualifizieren, hoffen, dass sich ihr Engagement im wahrsten Sinne des Wortes auszahlt.

Dementsprechend sind die Verdienstmöglichkeiten ein großes Thema. Wer sich vorab informieren möchte, sollte wissen, dass das Einkommen stets von zahlreichen Faktoren abhängt.

Unabhängig vom jeweiligen Einzelfall lässt sich das durchschnittliche Gehalt aber auf etwa 30.000 Euro bis 60.000 Euro brutto im Jahr beziffern.

Bachelor Maschinenbau per Fernstudium

Berufstätige, die ein berufsbegleitendes Studium Maschinenbau in Betracht ziehen, streben vielfach den Bachelor of Engineering an. Der Bachelor gilt seit dem Bologna-Prozess auch an deutschen Hochschulen als erster, grundständiger Studienabschluss.

Weiterhin ist er berufsqualifizierend und kommt mit einer internationalen Anerkennung daher. Menschen, die bislang noch kein Studium abgeschlossen haben und dies neben dem Beruf nachholen möchten, liegen mit dem Fernstudium Maschinenbau goldrichtig.

Auf dem Weg zum Bachelor widmen sie sich den wissenschaftlichen Grundlagen des Ingenieurwesens und setzen sich in besonderem Maße mit dem Maschinen- und Anlagenbau auseinander.

Master Maschinenbau per Fernstudium

Verantwortungsvolle Positionen werden in der Wirtschaft zunehmend durch Absolventen eines postgradualen Aufbaustudiums besetzt. Wer bereits den Bachelor in der Tasche hat und weiter auf der Karriereleiter aufsteigen will, muss somit mitunter die Erfahrung machen, dass es ohne weiterführendes Studium irgendwann nicht mehr weitergeht.

Der Master of Engineering in Maschinenbau muss folglich her und kann auch berufsbegleitend beispielsweise per Fernstudium erlangt werden. Im Zuge dessen haben Berufstätige die Gelegenheit, trotz Job ein postgraduales Studium zu absolvieren und so den Grundstein für weitere vielversprechende Perspektiven zu legen.

Der berufsbegleitende MBA Maschinenbau

Eine besondere Variante des Masters ist der MBA, der postgradual, aber nicht konsekutiv daherkommt. Alle, die bereits einen Hochschulabschluss in Maschinenbau haben und eine aussichtsreiche Karriere planen, sollten einen entsprechenden MBA in Betracht ziehen.

Ein entsprechendes berufsbegleitendes Studium vermittelt Maschinenbauingenieuren fundiertes Wissen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften. Insbesondere in führenden Positionen sind ökonomische Kenntnisse ebenso unverzichtbar wie fachliche Kompetenzen im Bereich des Maschinenbaus.

Der berufsbegleitende MBA kann für Ingenieure folglich eine interessante Zusatzqualifikation sein und ihnen den Weg zu einer Führungsposition ebnen.

Das Zertifikatsstudium Maschinenbau

Per Fernkurs ist an der einen oder anderen Hochschule auch ein Zertifikatsstudium Maschinenbau möglich. Dieses bietet sich vor allem für all diejenigen an, die sich einerseits auf wissenschaftlichem Niveau mit dem Maschinenbau auseinandersetzen möchten, andererseits aber kein komplettes Hochschulstudium per Distanz absolvieren wollen oder können.

Insbesondere in Fällen, in denen es lediglich um eine Zusatzqualifikation geht, kann ein Zertifikatsstudium eine Option sein.

Weiterhin bietet sich diese Variante ebenfalls an, um sich mit den Besonderheiten eines Fernstudienganges vertraut zu machen und erste Erfahrungen zu sammeln, bevor man eine etwaige Immatrikulation für einen akademischen Fernstudiengang vornimmt.

Welche Voraussetzungen gibt es für das berufsbegleitende Studium Maschinenbau

Bevor man das gewünschte Fernstudium Maschinenbau aufnehmen kann, muss man nicht nur die richtige Wahl treffen, sondern auch sicherstellen, dass man die Voraussetzungen erfüllt.

Insbesondere im Falle eines akademischen Fernstudienganges gelten auch berufsbegleitend strenge formale Kriterien. Wie diese genau aussehen, hängt dabei vom angestrebten Abschluss ab.

Wer den Bachelor of Engineering anstrebt, muss die folgenden Kriterien erfüllen:

  • (Fach-)Abitur oder
  • abgeschlossene berufliche Aufstiegsfortbildung oder
  • Anerkennung als beruflich Qualifizierter

Diejenigen, die dahingegen ein postgraduales Fernstudium aufnehmen möchten, müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • abgeschlossenes grundständiges Erststudium in einem einschlägigen Fach (konsekutiver Master-Studiengang) oder
  • abgeschlossenes Erststudium (MBA)

Kosten und Dauer

Neben den Voraussetzungen sind auch die Kosten sowie die Dauer für Interessenten an einem Maschinenbau-Studium von besonderem Interesse. Je nach Abschluss, Organisation und persönlichem Lerntempo kann das Ganze etwa 24 bis 42 Monate in Anspruch nehmen.

Auch die Studiengebühren sind sehr variabel und können beispielsweise von 2.500 Euro bis zu 15.000 Euro betragen. Wenn es um die Dauer und Kosten geht, sollten Interessenten unbedingt das kostenlose Informationsmaterial anfordern, um sich ein genaues Bild machen zu können.

Inhalte im Studiengang Maschinenbau

Welche Inhalte im Studium des Maschinenbaus behandelt werden, hängt von verschiedenen Faktoren ab. So sind die inhaltlichen Schwerpunkte ebenso wie der angestrebte Abschluss hier ausschlaggebend.

Wenn es um den Bachelor of Engineering geht, stehen in der Regel vor allem die folgenden Studieninhalte auf dem Plan und schaffen eine solide Basis:

  • Mathematik
  • Informatik
  • Physik
  • Chemie
  • Technische Mechanik
  • Werkstoffkunde
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Konstruktion
  • Elektrotechnik
  • Messtechnik
  • Produktion

Wer dahingegen einen postgradualen akademischen Grad in Sachen Maschinenbau anstrebt, kann je nach Hochschule und Studiengang aus den verschiedensten Spezialisierungen auswählen.

Als mögliche Vertiefungen kommen unter anderem die folgenden Schwerpunkte infrage:

  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Kfz-Technik
  • Energietechnik
  • Konstruktion und Entwicklung
  • Schiffsbau

Wie schwer ist das Maschinenbau-Studium?

Immer wieder stellt sich die Frage nach dem Anspruch des Maschinenbau-Studiums. Pauschale Antworten darauf, wie schwer der Studiengang ist, kann es allerdings nicht geben, denn dies hängt vor allem vom persönlichen Empfinden ab.

Grundsätzlich darf man den Anspruch aber nicht unterschätzen, vor allem dann nicht, wenn es sich um ein berufsbegleitendes Studium handelt. Einerseits werden breit gefächerte Inhalte behandelt und andererseits muss man parallel seinen beruflichen und/oder familiären Verpflichtungen gerecht werden.

Wo kann man Maschinenbau per Fernstudium studieren?

Dass ein Fernstudium Maschinenbau viele Vorteile bietet, steht für die Interessenten zumeist außer Frage und erklärt die hohe Nachfrage nach entsprechenden berufsbegleitenden Studiengängen.

Immer wieder aufs Neue kommt jedoch die Frage auf, wo man ein solches Fernstudium absolvieren kann. Während eine Abendschule eine berufsbegleitende Weiterbildung oder ein Abendstudium ermöglicht, kommen für Fernstudiengänge verschiedene Hochschulen infrage.

Dabei kann es sich um klassische Hochschulen mit einem speziellen Studienangebot für Berufstätige oder auch spezielle Fernhochschulen handeln.

Handelt es sich um ein echtes Fernstudium, ist der Standort der Hochschule irrelevant, denn unabhängig davon, ob sich diese zum Beispiel in Berlin, Köln, Hamburg, Frankfurt, Wien oder München befindet, kommen die Fernstudierenden in den Genuss einer örtlichen Unabhängigkeit.

Welche Alternativen gibt es zum Fernstudiengang Maschinenbau?

Wenn es um einen ingenieurwissenschaftlichen Fernstudiengang geht, ist das Fernstudium Maschinenbau längst nicht die einzige Option.

An einigen Hochschulen findet man ähnliche Fernstudiengänge, die Berufstätige ebenfalls in Betracht ziehen sollten. Dabei handelt es sich unter anderem um die Mechatronik, die Kraftfahrzeugtechnik oder Elektrotechnik.

Gut zu wissen

Wenn es ein berufsbegleitendes Fernstudium im Bereich Maschinenbau sein soll, kommt nicht nur ein akademisches Fernstudium infrage. Die Hochschulen halten unter anderem auch das eine oder andere duale Studium oder auch Abendstudium bereit.

Wer neben dem Beruf Maschinenbau studieren möchte, hat somit in Sachen Studienform die Qual der Wahl.

Da das entsprechendes Informationsmaterial kostenlos und unverbindlich bei den entsprechenden Anbietern angefordert werden kann, können sich Interessenten direkt bei den Anbietern informieren und alle relevanten Informationen so aus erster Hand erhalten.

Für eine Laufbahn als Maschinenbauingenieur ist somit ein klassisches Präsenzstudium in Vollzeit längst nicht die einzige Option.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.3/514 ratings

© 2021 • fernstudium.com • ImpressumDatenschutz