Weiterbildung Berufskraftfahrer

Eine Weiterbildung für Berufskraftfahrer/innen kann die beruflichen Chancen deutlich verbessern und Angehörigen dieses Berufsstandes helfen, ihre karrieretechnisches Potenzial vollends zu entfalten. Die betreffende Ausbildung vermittelt zwar alle essentiellen Kenntnisse und Kompetenzen, die diversen Weiterbildungsmöglichkeiten sind aber dennoch nicht von der Hand zu weisen.

Wer als Berufskraftfahrer/in den Anschluss nicht verlieren und/oder vorankommen möchte, liegt mit einer Qualifizierung absolut richtig. Aufgrund der zahlreichen Angebote ist aber nicht nur die Weiterbildung selbst, sondern bereits die Recherche im Vorfeld eine echte Herausforderung. Da es darum geht, die Aufstiegsmöglichkeiten bestmöglich zu nutzen, sollten Berufskraftfahrer/innen den Aufwand nicht scheuen und zunächst im Folgenden nachlesen, welche Optionen sie im Allgemeinen haben.

Weiterbildungen für Berufskraftfahrer/innen

Absolventen der dualen Ausbildung zum/zur Berufskraftfahrer/in, die bereits einige Jahre im Beruf sind, suchen vielfach nach einer aussichtsreichen Aufstiegsweiterbildung, um sich fachlich weiterentwickeln zu können. Verschiedene Institutionen halten entsprechende Fortbildungen bereit, die zu einem höheren beruflichen Abschluss führen und perfekt auf der dualen Berufsausbildung als Berufskraftfahrer/in aufbauen. Zu nennen sind vor allem die folgenden Aufstiegsweiterbildungen:

  • Staatlich geprüfte/r Techniker/in
    Der staatlich geprüfte Techniker ist eine vielversprechende Option für ambitionierte Berufskraftfahrer, die mehr erreichen möchten. Als Fachrichtungen kommen hier das Verkehrsmanagement sowie die Kraftfahrzeugtechnik in Betracht. Wer die staatliche Prüfung bestanden hat, kann dann verantwortungsvolle Fach- und Führungsaufgaben als Techniker/in im Transportwesen übernehmen.
  • Fachwirt/in
    Wer als Berufskraftfahrer/in nach einer kaufmännischen Weiterbildung sucht, sollte eine Qualifizierung als Fachwirt/in in Betracht ziehen. Für Berufskraftfahrer sind dabei vor allem die Schwerpunkte Verkehr, Hafenwirtschaft, Logistik und Transport von Interesse.
  • Meister/in im Kraftverkehr
    Berufskraftfahrer haben ebenfalls die Chance, eine Meisterweiterbildung zu absolvieren und sich im Zuge dessen als Meister/innen im Kraftverkehr zu qualifizieren. Als Absolvent der Meisterschule sind Berufskraftfahrer/innen bestens geeignet für verantwortungsvolle Führungspositionen in Transportunternehmen.

Seminare, Workshops und Fernkurse als Weiterbildungen für Berufskraftfahrer/innen

Neben diversen Fortbildungen, die einen höheren beruflichen Abschluss anvisieren, kann zuweilen auch eine Anpassungsqualifizierung in Betracht kommen. Beispielsweise Seminare, Workshops, Abendlehrgänge oder auch Fernkurse sind diesbezüglich zu nennen und leisten einen wichtigen Beitrag zur Aktualisierung und/oder Erweiterung des beruflichen Wissens von Berufskraftfahrern. Unterschiedlichste Lehrgangsformen sorgen dafür, dass jeder etwas Passendes findet.

Die Angebote der Fernschulen stechen hier heraus und sorgen für ein Maximum an Flexibilität. Wer als Berufskraftfahrer viel unterwegs ist und unregelmäßige Arbeitszeiten hat, weiß die zeitliche und örtliche Unabhängigkeit eines Fernkurses in besonderem Maße zu schätzen und hat so trotz allem die Chance, eine Weiterbildung zu absolvieren. Relevante Themen sind dabei unter anderem:

  • Güterverkehr
  • Personenverkehr
  • Gefahrguttransporte
  • Speditionswesen
  • Kfz-Technik
  • Arbeitssicherheit

Berufsbegleitendes Studium als Weiterbildung für Berufskraftfahrer/innen

Der Beruf des Berufskraftfahrers ist zwar bislang nicht direkt von der zunehmenden Akademisierung betroffen, doch dies bedeutet nicht, dass nicht doch ein berufsbegleitendes Studium als wissenschaftlich fundierte Weiterbildung für ambitionierte Berufskraftfahrer/innen in Betracht kommt. Dass dies trotz Job möglich ist, ist dem Angebot im Bereich Fernstudium, Abendstudium und Teilzeitstudium der Hochschulen zu verdanken. Berufskraftfahrer/innen können ihre Qualifikation so auf ein vollkommen neues Level heben, indem sie in einem der folgenden Fächer den Bachelor beziehungsweise Master machen:

  • Fahrzeugtechnik
  • Logistik
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Verkehrsbetriebswirtschaft
  • Verkehrsingenieurwesen
  • Supply Chain Management

Gibt es eine Weiterbildung zum Berufskraftfahrer?

Die Qualifizierung als Berufskraftfahrer/in erfolgt üblicherweise im Zuge einer Ausbildung, so dass eine Weiterbildung auf den ersten Blick nur für bereits qualifizierte Berufskraftfahrer in Betracht kommt. Dies ist allerdings nicht ganz zutreffend, denn eine Weiterbildung zum Berufskraftfahrer ist keineswegs abwegig und durchaus möglich.

All diejenigen, die sich beruflich verändern und umsatteln möchten, können folglich über verschiedene Institutionen eine Berufskraftfahrer-Weiterbildung nach BKrFQG absolvieren. Diese wird zuweilen auch als Umschulung bezeichnet, weil sie den Teilnehmern ein vollkommen neues Berufsfeld erschließt.

Kann man die Berufskraftfahrer-Weiterbildung nebenberuflich beziehungsweise berufsbegleitend absolvieren?

Wer den Beruf des Berufskraftfahrers ausübt, benötigt vor allem fahrerisches Können, so dass entsprechende Weiterbildungen selbstverständlich in Präsenz stattfinden. Oftmals handelt es sich zudem um Vollzeitlehrgänge, die somit keinen Raum für eine parallele Berufstätigkeit lassen. Nichtsdestotrotz ist eine berufsbegleitende Qualifizierung keineswegs ausgeschlossen. Entscheidend ist dabei jedoch, die richtige Lehrgangsform zu finden, die einerseits dem eigenen Lernmuster entspricht und andererseits eine gute Vereinbarkeit mit dem Beruf bietet.

Berufskraftfahrer-Weiterbildung – Informationsmaterial jetzt anfordern

Qualifizierte Berufskraftfahrer, die beruflich etwas erreichen wollen, profitieren nicht nur von ihrer Ausbildung und Berufserfahrung, sondern können im Rahmen der einen oder anderen Weiterbildung zusätzliche Qualifikationen sammeln, die ihnen zu einem Aufstieg auf der Karriereleiter verhelfen können. Zunächst ist aber jetzt der richtige Zeitpunkt, um mit verschiedenen Anbietern in Kontakt zu treten und das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anzufordern. So können Berufskraftfahrer/innen durchstarten und sich beruflich verwirklichen.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.5/53 ratings

© 2022 • fernstudium.com • ImpressumDatenschutz