Weiterbildung Controlling

Controlling-Weiterbildungen stehen bei ambitionierten Berufstätigen mit ausgeprägtem Zahlenverständnis hoch im Kurs, denn das Controlling bietet ihnen facettenreiche Aufstiegsmöglichkeiten. Dafür sorgt der Umstand, dass es sich dabei um einen Teilbereich der Unternehmensführung handelt, der in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche eine zentrale Steuerungsfunktion übernimmt.

Das Management wird über das Controlling mit allen relevanten Informationen und Instrumenten versorgt, die zur Unternehmensführung gebraucht werden. Die Zahlen des Controllings sind folglich von großer Bedeutung für die Strategie sowie den Erfolg eines Unternehmens. Menschen, die um die Relevanz des Controllings wissen und sich dahingehend qualifizieren möchten, stoßen auf unterschiedlichste Weiterbildungsmöglichkeiten. Der nachfolgende Überblick soll Interessierten helfen, die richtigen Weichen für die eigene berufliche Zukunft zu stellen.

Weiterbildungen im Bereich Controlling

All diejenigen, die mithilfe einer Aufstiegsweiterbildung im Controlling Karriere machen möchten, bringen mit einer kaufmännischen Berufsausbildung sowie einschlägiger Berufspraxis beste Voraussetzungen dafür mit. Darauf aufbauend bietet sich dann eine Fortbildung an, die zu einem höheren beruflichen Abschluss führt und somit die Basis für einen Aufstieg ins verantwortungsvolle Controlling schafft. Zu nennen sind in diesem Zusammenhang vor allem die folgenden Qualifikationen:

  • Betriebswirt/in
    Wenn es um kaufmännische Weiterbildungen geht, ist stets die Qualifizierung als Betriebswirt/in zu nennen. Das Controlling bildet hier keine Ausnahme, so dass eine Betriebswirt-Weiterbildung auf jeden Fall eine Überlegung wert ist. Vor allem die Fachbereiche Bank, Finanzen und Investment, Rechnungswesen, Unternehmensführung, Projektmanagement, allgemeine Betriebswirtschaft sowie Controlling sind hier zu nennen.
  • Fachwirt/in
    Die Weiterbildung zum/zur wirtschaftszweigbezogenen Fachwirt/in bietet sich für eine Karriere im Controlling ebenfalls an. Neben dem Technischen Fachwirt sind hier vor allem der Bankfachwirt, Wirtschaftsfachwirt sowie der Controlling-Fachwirt zu nennen.
  • Controller/in IHK
    Wenn es um eine Fortbildung in Sachen Controlling geht, liegt die Qualifikation als Controller/in IHK natürlich besonders nahe. Die kammerrechtlich geregelte Weiterbildung kann eine aussichtsreiche Karriere im Controlling begründen.

Seminare, Workshops und Fernkurse als Weiterbildungen in Sachen Controlling

Wenn es um eine Weiterbildung im Controlling geht, kommen nicht nur klassische Fortbildungen in Betracht, sondern auch die eine oder andere Anpassungsqualifizierung. Die betreffenden Seminare und Workshops können sich an Quereinsteiger ins Controlling oder auch an qualifizierte Controller richten. Unabhängig von der jeweiligen Zielgruppe kann es im Zuge dessen beispielsweise um die folgenden Themen gehen:

  • Rechnungswesen
  • Kennzahlen
  • Bilanzierung
  • Jahresabschluss
  • Finanzwesen
  • Controlling

Zuweilen bietet sich auch die Teilnahme an einem Fernkurs an, um sich flexibel neben dem Beruf mit dem Controlling zu befassen. Wer beruflich und/oder privat stark eingespannt ist, kann so von der zeitlichen und örtlichen Unabhängigkeit des Fernunterrichts profitieren.

Berufsbegleitendes Studium als Weiterbildung im Bereich Controlling

Wenn es um die Wissensvermittlung per Fernunterricht geht, kommt vielen Menschen sofort das Fernstudium in den Sinn. Nichtakademische Fernschulen offerieren zwar nur Fernlehrgänge, doch an anerkannten Hochschulen ist es durchaus möglich, ein wissenschaftliches Fernstudium mit dem Ziel Bachelor oder Master zu absolvieren.

All diejenigen, die dabei den persönlichen Kontakt vermissen und vielleicht nicht die erforderliche Disziplin mitbringen, können stattdessen ein berufsbegleitendes Studium in Form eines Abendstudiums oder anderweitigen Teilzeitstudiums absolvieren. Insbesondere angesichts der zunehmenden Akademisierung auf Führungsebene erweist sich ein Studium neben dem Beruf immer häufiger als bessere Weiterbildung im Controlling. Einschlägige Fächer sind dabei unter anderem:

  • Wirtschaftswissenschaften
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Steuern
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Finanzmanagement
  • Controlling

Wie findet man die richtige Weiterbildung im Controlling?

Die Vielfalt an Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Controlling ist kaum zu übertreffen und bietet Interessierten die Gelegenheit, ihre beruflichen Pläne zu verwirklichen. Die zahlreichen Angebote können aber auch sehr herausfordernd sein, schließlich ist die Wahl der Weiterbildung maßgebend am weiteren Verlauf der Karriere beteiligt. Eine falsche Wahl kann sich später also durchaus rächen, weshalb sich die meisten Menschen zunächst mit der Entscheidungsfindung schwertun.

Die Frage, wie man die richtige Controlling-Weiterbildung findet, steht somit im Raum. Pauschale Antworten kann es darauf kaum geben, doch grundsätzlich sollte man seine persönlichen Wünsche und Vorstellungen ebenso wie die Situation auf dem Arbeitsmarkt berücksichtigen. Weiterhin sind auch das verfügbare Angebot und die verschiedenen Lehrgangsformen ausschlaggebend. Es gibt somit viele Aspekte, die im Zuge einer entsprechenden Recherche zu beachten sind.

Weiterbildung Controlling – Informationsmaterial jetzt anfordern

Menschen, die im Controlling ihre berufliche Zukunft sehen und auf die eine oder andere Weiterbildung setzen, sollten es nicht nur bei einer Online-Recherche belassen, sondern auch die seitens der Anbieter verfügbaren Unterlagen in die Entscheidungsfindung einbeziehen. Es lohnt sich, bereits zu einem frühen Zeitpunkt der Recherche, das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anzufordern. Darin finden sich alle relevanten Details rund um die betreffende Qualifizierung, so dass man rasch feststellen kann, ob diese in die engere Auswahl gehört oder nicht.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.7/54 ratings

© 2022 • fernstudium.com • ImpressumDatenschutz