Weiterbildung Finanzbuchhalter

In Zusammenhang mit einer Finanzbuchhalter-Weiterbildung bedarf es im Allgemeinen einer exakten Differenzierung. Einerseits gibt es Weiterbildungen zum/zur Finanzbuchhalter/in, die die Basis für eine entsprechende Tätigkeit schaffen. Andererseits ist ebenfalls die eine oder andere Weiterbildung für qualifizierte Finanzbuchhalter/innen zu nennen, die beruflich mehr erreichen und daher zugunsten ihrer Karriere zusätzliche Qualifikationen anstreben.

Von mangelnden Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich der Finanzbuchhaltung kann somit keine Rede sein. Angesichts der Tatsache, dass Finanzbuchhalter/innen in nahezu allen Bereichen der Wirtschaft gefragt sind und über fundierte Kenntnisse der Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung sowie des Finanzmanagements verfügen, ist dies auch nicht verwunderlich.

All diejenigen, die ihr dahingehendes Potenzial nutzen und daher eine adäquate Finanzbuchhalter-Weiterbildung absolvieren möchten, sollten im ersten Schritt die diversen Optionen sichten. Nachfolgend können sich Interessierte einen Überblick verschaffen und ihre Entscheidung so auf ein solides Fundament stellen.

Die Weiterbildung zum Finanzbuchhalter

Mit einer Finanzbuchhalter-Weiterbildung ist allen voran die Qualifizierung als Finanzbuchhalter/in zu nennen. Im Rahmen einer beruflichen Weiterbildung, deren Dauer und genauer Abschluss durchaus variieren kann, kann man sich als Finanzbuchhalter/in qualifizieren und auf diese Art und Weise die nächsten Karriereschritte angehen. Um eine solche Fortbildung in Angriff nehmen zu können, bedarf es allerdings üblicherweise einer kaufmännischen Berufsausbildung.

Folglich kommt die Weiterbildung zum/zur Finanzbuchhalter/in vorrangig für ausgebildete Kaufleute in Betracht. Neben dem Berufsabschluss sollten diese ebenfalls über eine gewisse Berufspraxis verfügen. Diejenigen, die zwar keine kaufmännische Ausbildung absolviert haben, aber über mindestens fünf Jahre einschlägige Berufserfahrung verfügen, haben zudem ebenfalls gute Chancen auf eine Zulassung zu der Finanzbuchhalter-Weiterbildung.

Weiterbildungen für Finanzbuchhalter/innen

Nach der Weiterbildung zum/zur Finanzbuchhalter/in können sich ebenfalls einige Aufstiegsmöglichkeiten ergeben, denn mit dem Finanzbuchhalter-Abschluss ist längst noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. Finanzbuchhalter/innen, die beruflich mehr erreichen wollen, treffen somit mit einer einschlägigen Aufstiegsweiterbildung eine ausgezeichnete Wahl. Als versierter Finanzbuchhalter sollte man dahingehend vor allem die folgenden Fortbildungen genauer unter die Lupe nehmen:

  • Wirtschaftsfachwirt/in
    Die Weiterbildung zum/zur Wirtschaftsfachwirt/in zeichnet sich durch einen breit gefächerten Themenkomplex aus. Dazu gehört unter anderem auch die Finanzbuchhaltung, die durch viele weitere Themen ergänzt wird, so dass Wirtschaftsfachwirte bestens für verantwortungsvolle Führungspositionen qualifiziert sind.
  • Steuerberater/in
    In Anbetracht der Tatsache, dass Steuern in der Finanzbuchhaltung immer wieder ein Thema sind, liegt zuweilen eine Weiterbildung zum/zur Steuerberater/in für Finanzbuchhalter/innen nahe. Diese sollten allerdings um den hohen Anspruch der anerkannten Steuerberaterprüfung wissen und diese nicht unterschätzen.
  • Bilanzbuchhalter/in
    Eine gefragte Fortbildung aus dem Bereich Buchhaltung führt zum Abschluss Bilanzbuchhalter/in IHK. Im Zuge dieser Aufstiegsweiterbildung qualifizieren sich die Teilnehmer insbesondere in Sachen Bilanzierung, Jahresabschluss und Rechnungslegung.
  • Controller/in IHK
    Das Controlling gehört zu den Funktionsbereichen des Managements, so dass Absolventen der Weiterbildung zum/zur Controller/in nicht nur einen IHK-Abschluss erwerben, sondern auch Anteil an der Unternehmensführung nehmen können.

Die genannten Weiterbildungen führen zu einem höheren beruflichen Abschluss und eignen sich daher bestens als Fortbildungen. Für bereits qualifizierte Finanzbuchhalter/innen trifft dies allerdings nur bedingt zu, denn in vielen Fällen bringen sie die genannten Abschlüsse nicht wirklich weiter. Gegebenenfalls handelt es sich also eher um Alternativen. Ob und inwiefern dies auf eine bestimmte Fortbildung zutrifft, sollten ambitionierte Finanzbuchhalter/innen recherchieren, denn nur mit diesem Wissen im Hinterkopf kann man die richtige Entscheidung treffen.

Seminare, Workshops und Fernkurse als Weiterbildungen für Finanzbuchhalter/innen

Seminare, Workshops und anderweitige Anpassungsqualifizierungen sind im Bereich der Finanzbuchhaltung ebenfalls weit verbreitet. Finanzbuchhalter/innen, die um die Relevanz zusätzlicher Qualifikationen wissen, aber nicht zwingend einen höheren beruflichen Abschluss im Sinn haben, sind nicht auf eine Aufstiegsfortbildung angewiesen, sondern sollten auch die Möglichkeiten einer Anpassungsweiterbildung zu nutzen wissen.

Im Zuge dessen geht es zumeist um eine Aktualisierung, Erweiterung oder Spezialisierung des vorhandenen beruflichen Wissens. Im Umfeld der Finanzbuchhaltung kommen diesbezüglich insbesondere die folgenden Themenfelder in Betracht:

  • Finanzbuchführung
  • Lohn- und Gehaltsbuchführung
  • Kennzahlen
  • Controlling
  • Steuerrecht
  • Jahresabschluss
  • Bilanz
  • Rechnungslegung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Finanzmanagement

Nicht nur in Sachen Voraussetzungen und Dauer kann es hier zum Teil große Unterschiede geben. Auch der Ablauf kann sehr unterschiedlich ausfallen. Seminare können im Rahmen eines Bildungsurlaubs stattfinden, während für einen Workshop beispielsweise die arbeitsfreien Wochenenden in Betracht kommen.

Ebenfalls erwähnenswert sind die verfügbaren Fernkurse, die zwar teilweise als Fernstudium bezeichnet werden, aber zu keinem akademischen Grad führen und daher als Fernlehrgänge eher in die Kategorie der Anpassungsqualifizierungen fallen. Nichtsdestotrotz wird den Teilnehmern im Zuge dessen maximale Flexibilität geboten, woraus sich eine bestmögliche Vereinbarkeit mit dem Beruf ergibt.

Berufsbegleitendes Studium als Weiterbildung für Finanzbuchhalter/innen

Finanzbuchhalter/innen, die nach einer vielversprechenden Weiterbildung suchen, werden vielfach mit der zunehmenden Akademisierung konfrontiert. Mit dem Bachelor oder Master winken ihnen reizvolle Aufstiegschancen, die es zu nutzen gilt. Wer bereits berufstätig ist, kann sich aber zumeist kaum mehr vorstellen, den Job an den Nagel zu hängen und für die folgenden Jahre ein einfaches Studentenleben zu führen.

Dies ist aber auch gar nicht erforderlich, schließlich gibt es die Möglichkeit eines berufsbegleitenden Studiums. Neben dem Beruf kann man so beispielsweise per Abendstudium oder auch Fernstudium studieren und sich einem der folgenden Fächer widmen:

  • Wirtschaftswissenschaften
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Finanzmanagement
  • Controlling

Welche Finanzbuchhalter-Weiterbildungen sind anerkannt?

Die Frage nach der Anerkennung treibt grundsätzlich alle um, die sich für eine Weiterbildung interessieren und so ihre berufliche Laufbahn vorantreiben möchten. Ein vielfach genannter Kritikpunkt ist, dass es keinen einheitlichen IHK-Abschluss als Finanzbuchhalter/in gibt.

Finanzbuchhalter/innen, die sich fortbilden möchten, sollten zudem wissen, dass Seminare in den seltensten Fällen zu einem anerkannten Abschluss führen. Im Gegensatz dazu steht die Anerkennung des Fachwirts oder eines IHK-Zertifikats außer Frage. Dies gilt ebenfalls für akademische Grade mit internationaler Anerkennung wie den Bachelor und Master.

Weiterbildung Finanzbuchhalter – Informationsmaterial jetzt anfordern

Dass es nicht nur eine einzige Finanzbuchhalter-Weiterbildung, sondern eine ganze Reihe an Weiterbildungsmöglichkeiten gibt, dürfte anhand der der vorherigen Ausführungen deutlich werden. Für Interessierte an einer entsprechenden Qualifizierung geht somit bereits die Entscheidungsfindung mit einer nicht unerheblichen Herausforderung einher.

Aus diesem Grund ist es ratsam, es nicht bloß bei einer Online-Recherche zu belassen, sondern auch schnellstmöglich verschiedene Anbieter zu kontaktieren, um das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anzufordern.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.6/56 ratings

© 2022 • fernstudium.com • ImpressumDatenschutz