Weiterbildung Personalwesen

Eine Weiterbildung in Sachen Personalwesen kommt vor allem für Menschen in Betracht, die einen der folgenden Berufe gelernt haben:

  • Personaldienstleistungskaufmann/-frau
  • Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen

Die Berufsausbildung im dualen System sowie das Vorhandensein gewisser Berufserfahrungen sind ohne Frage essentiell für das weitere berufliche Potenzial. Zudem kommt es aber auch auf weitere Qualifikationen an, so dass es im Sinne einer nachhaltigen und aussichtsreichen Karriere gilt, die zur Verfügung stehenden Weiterbildungsmöglichkeiten zu nutzen.

Dies ist allerdings leichter gesagt als getan, denn die große Auswahl an Qualifizierungsangeboten sorgt zwar dafür, dass man seinen persönlichen Wünschen und Vorstellungen Rechnung tragen kann, andererseits ist es so aber bereits eine große Herausforderung, die richtige Weiterbildung zu finden, obwohl die eigentliche Arbeit in Form von Lernen erst danach beginnt. Die nachfolgenden Informationen sollen Personalern und allen, die es noch werden wollen, einen Überblick über die ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten verschaffen und so helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Weiterbildungen im Bereich Personalwesen

Fachangestellte für Arbeitsmarktdienstleistungen und Personaldienstleistungskaufleute dürften gleichermaßen großes Interesse an einer Aufstiegsweiterbildung im Personalwesen haben, die sie weiter voranbringt und ihnen zudem einen höheren beruflichen Abschluss beschert. Die nachfolgenden Qualifikationen kommen allerdings mitunter auch für andere Kaufleute in Betracht und bieten diesen spannende Aufstiegsmöglichkeiten im Personalbereich:

  • Personalreferent/in
    Unterschiedlichste Anbieter halten die kaufmännische Weiterbildung zum/zur Personalreferent/in bereit und stellen den Teilnehmern so eine interessante Karriere als Personaler/in in Aussicht.
  • Fachwirt/in – Personaldienstleistung
    Die berufliche Weiterbildung zum/zur Personaldienstleistungsfachwirt/in endet mit einer bundesweit einheitlich geregelten Prüfung und ist dementsprechend ohne Frage als Fortbildung zu betrachten. Absolventen dieser Maßnahme können leitende Funktionen in der Personalwirtschaft übernehmen und widmen sich vor allem der Planung, Steuerung und Kontrolle der Abläufe in Personalabteilungen sowie bei Personaldienstleistern.
  • Fachkaufmann/-frau – Personal
    Der Fachkaufmann ist das kaufmännische Gegenstück zum Meister im Handwerk und dementsprechend eine aussichtsreiche Weiterbildung für alle, die im Personalwesen Karriere machen möchten. Personalfachkaufleute sind daher gefragte Fachkräfte im Personalwesen und widmen sich dort verantwortungsvollen Aufgaben wie der Personalplanung oder auch der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung.
  • Betriebswirt/in – Personalwirtschaft
    Der Betriebswirt gehört zu den gefragtesten Weiterbildungsabschlüssen im kaufmännischen Bereich und hat sich ebenfalls im Personalwesen durchgesetzt. Basierend auf dem jeweiligen Landesrecht kann man an Fachschulen und Akademien die Weiterbildung zum/zur staatlich geprüften Betriebswirt/in für Personalwirtschaft absolvieren und so mehr Verantwortung im Personalwesen übernehmen.

Seminare, Workshops und Fernkurse als Weiterbildungen in Sachen Personalwesen

Seminare, Workshops und auch Fernkurse fallen zwar nicht unter die Fortbildungen im Personalwesen, haben aber dennoch ihre Daseinsberechtigung. Dabei handelt es sich typischerweise um sogenannte Anpassungsqualifizierungen, die darauf abzielen, das berufliche Wissen aktuell zu halten oder um einzelne Teilbereiche zu erweitern.

In Vollzeit beziehungsweise häufiger in Teilzeit neben dem Beruf kann man sich so neues Wissen aus dem Personalbereich aneignen und mithilfe der neu hinzugewonnenen Kenntnisse und Kompetenzen seine beruflichen Chancen optimieren. Durch die individuelle Auswahl von Seminaren, Abendkursen und Fernlehrgängen haben es die Teilnehmer selbst in der Hand, in welche Richtung ihr weiterer Karrierepfad tendiert. Typischerweise bieten sich die folgenden Themenfelder an:

  • Personalentwicklung
  • Rekrutierung
  • Personalbedarfsermittlung
  • Personalvermittlung
  • Berufsberatung
  • Tarifwesen
  • Arbeitsrecht
  • Personalmarketing
  • Lohn- und Gehaltsbuchführung

Berufsbegleitendes Studium als Weiterbildung im Bereich Personalwesen

In der Wirtschaft sind Aufstiegsweiterbildungen, Seminare und Fortbildungen nach wie vor weit verbreitet, müssen aber zunehmend der Akademisierung weichen. Diese sorgt dafür, dass Hochschulabsolventen bei der Besetzung verantwortungsvoller Führungspositionen immer häufiger bevorzugt werden. Menschen, die nach einer aussichtsreichen Weiterbildung im Personalwesen suchen, sollten dies wissen und berücksichtigen.

So kann beispielsweise ein berufsbegleitendes Studium mit dem Ziel Bachelor oder Master eine gute Wahl sein. Parallel zum Job können Berufstätige so eines der folgenden einschlägigen Fächer studieren und ihre Karriere maßgeblich fördern:

  • Wirtschaftswissenschaften
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Wirtschaftspsychologie
  • Wirtschaftspädagogik
  • Personalmanagement
  • Human Resource Management

Für ein solches berufsbegleitendes Studium kommen unterschiedliche Studienformen in Betracht. Da die Hochschulen zunehmend auch Studienangebote für Berufstätige bereithalten, kommt beispielsweise ein duales Studium, Abendstudium oder anderweitiges Teilzeitstudium in Frage. Besonders hervorzuheben ist das Fernstudium, das weder zeitlich noch örtlich gebunden ist und folglich maximale Flexibilität bietet, ohne es an Wissenschaftlichkeit mangeln zu lassen.

Weiterbildung Personalwesen – Informationsmaterial jetzt anfordern

Menschen, die mit einer Weiterbildung im Bereich Personalwesen liebäugeln, sollten zunächst das Internet als Recherchewerkzeug nutzen, um mögliche Anbieter herauszusuchen und dann das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anzufordern. Anhand der Unterlagen können Interessierte ihre Entscheidung treffen und dann ihre berufliche Zukunft selbst in die Hand nehmen, indem sie mit der perfekten Weiterbildung starten.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.7/55 ratings

© 2022 • fernstudium.com • ImpressumDatenschutz