ILS

Die ILS ist die größte Fernschule Deutschlands – mit ca. 80.000 Studienteilnehmern pro Jahr. Ihr Angebot umfasst über 200 Lehrgänge, die sich größtenteils aus Weiterbildungen, fachspezifischen Fortbilden und Schulabschlüssen zusammensetzen. Das Studienangebot richtet sich in erster Linie an berufstätige Erwachsene, die sich eine Zusatzqualifikation erwerben wollen. Universitäre Abschlüsse werden an der ILS nicht angeboten.

  • Weitere Informationen anfordern

Daten & Fakten

Zum Unternehmen ILS:

  • Gründung 1977
  • seit 1997 ein Unternehmen der Klett-Gruppe
  • Zentrale in Hamburg
  • über 200 Fernlehrgänge
  • über 700 Mitarbeiter (davon ca. 150 feste)
  • ca. 80.000 Studienteilnehmer pro Jahr
  • größte Fernschule Deutschlands

Zum Studium an der ILS

  • Angebotene Abschlüsse: Weiterbildungen, fachspezifische Fortbildungen, Schulabschlüsse
  • alle Lehrgänge sind staatlich anerkannt
  • Studiengebühren ca. 100 € – 150 € pro Monat
  • Studiendauer in der Regel 6 Monate – 48 Monate

Studieren beim Branchenriesen

Die ILS nimmt wie auch die FernUniversität in Hagen eine Sonderrolle in der deutschen Fernschul-Landschaft ein. Sie ist die größte Fernschule und unterrichtet pro Jahr ca. 80.000 Lernwillige in zahlreichen Lehrgängen. Eine Sonderrolle nimmt sie insofern ein, als an der ILS lediglich Fort- und Weiterbildungen angeboten werden, keine universitären Abschlüsse wie ein Bachelor oder Master. Mehr als die Hälfte der angebotenen Lehrgänge bereitet auf externe Prüfungen vor, wie zum Beispiel einen Schulabschluss oder auf Prüfungen zum staatlich geprüften Betriebswirt oder Techniker in verschiedenen Fachrichtungen.

Dadurch ist das Studienangebot der ILS einem sehr breiten Publikum zugänglich; selbst ohne die geringste Vorbildung kann an der ILS studiert werden, selbst ein Hauptschulabschluss kann an der größten Fernschule Deutschlands nachgeholt werden. Durch diese Voraussetzungen erklärt sich auch die Größe des Instituts für Lernsysteme. In Deutschland ist die ILS wohl auch dank der Größe die bekannteste Fernschule; laut einer forsa-Studie ist Personalentscheidern vor allen anderen Fernschulen die ILS ein Begriff. Ein ILS-Fernstudium öffnet echte Karriere-Chancen am Arbeitsmarkt.

Blended Learning

Die ILS arbeitet, wie viele andere Fernschulen auch, nach dem Prinzip des Blended Learning. Das reguläre Fernstudium in Eigenregie wird durch Online-Kurse und regen Kontakt mit Tutoren und Dozenten ergänzt. Auch Präsenzseminare werden in der Regel abgehalten. So wird dem Studienteilnehmer ermöglicht, das Beste aus beiden Welten mitzunehmen: Aus dem Fernstudium die Flexibilität, aus Onlinekursen und dem Kontakt mit Dozenten die hohe Qualität einer Präsenz-Ausbildung.

Studienangebot

Das Institut für Lernsysteme bietet insgesamt über 200 Fernlehrgänge an, vom Hauptschulabschluss bis zum Business-Coach ist alles vertreten; eine Weiterbildung zum Börsenprofi können Sie genauso belegen wie die zum Drehbuchautor. Das sehr breit gefächert Studienangebot geht durch alle Fachgebiete: Religionsphilosophie können Sie an der ILS genauso abschließen wie eine Ausbildung zum Heilpraktiker oder den Controller IHK. Insgesamt deckt das Institut für Lernsysteme folgende Bereiche ab: Fremdsprachen, Persönlichkeitsbildung & Gesundheit, EDV/Informatik, Technik & Meister, Kaufmännische Lehrgänge, Allgemeinbildung sowie Schulabschlüsse.

Wie oben bereits angedeutet bereitet die Hälfte der Lehrgänge aus diesem Bereich auf externe Prüfungen vor, seien dies nun staatliche Prüfungen wie die Abiturprüfung oder die zum Techniker – oder öffentlich-rechtliche Prüfungen bei der IHK, der Handwerkskammer oder ähnlichen Institutionen. Alle übrigen Lehrgänge enden mit einem ILS-internen Abschluss. Hier erhält der Absolvent ein ILS-Abschluss-Zertifikat, das die Endnote und die Inhalte der belegten Weiterbildung enthält.

Studieren ohne Abitur

Zulassungsbeschränkungen gibt es in der Regel am ILS keine, da die Lehrgänge keine akademische Ausbildung sind; für fachspezifische Fortbildungen wie einen Meister oder Techniker muss natürlich der Fortbildung eine entsprechende Berufsausbildung vorangegangen sein, für den Löwenanteil der Weiterbildungen am ILS ist aber das Abitur keine nötige Voraussetzung: Ganz im Gegenteil können Sie am ILS das Abitur nachholen.

Sprachkurse

Studiengebühren

Die Studiengebühren am ILS variieren in erster Linie mit der Dauer des Lehrgangs, der von einem halben Jahr bis hin zu fünf oder mehr Jahren dauern kann. Monatlich ist hier eine Studiengebühr von ca. 100 € bis 150 € zu entrichten. Ingesamt summieren sich die gesamten Kosten für einen Lehrgang auf meist 1000 € – 3000 €. Das ILS bietet außerdem zahlreiche Rabatte an, zum Beispiel für Studienteilnehmer, die bereits in der Vergangenheit einen Kurs am ILS belegt haben. Darüber hinaus bekommen zum Beispiel auch Schüler und Studenten, Arbeitslose und Rentner einen Rabatt von 10% auf die Studiengebühren.

Fazit zur ILS

Das Institut für Lernsysteme ist unser Tipp für Dauerlerner. Wer das Konzept des lebenslangen Lernens verinnerlicht hat und tagtäglich lebt, ist mit dem ILS richtig beraten. Unzählige Weiterbildungen in den verschiedensten Fachgebieten ohne großartige Zulassungsbeschränkungen und attraktive Konditionen wie der Treue-Rabatt machen das ILS zur Schule der Wahl für all diejenigen, die breit gefächerte Interessensgebiete haben und sich in viele verschiedene Richtungen fortbilden wollen. Alle Lernwilligen, denen ein akademischer Hochschulabschluss am Herzen liegt, müssen allerdings auf eine andere Hochschule ausweichen – da die ILS eher im Grunde eher eine Schule denn eine Hochschule ist. Aber für alle Studieninteressierten, die hauptsächlich lernen wollen und dabei nicht allzu viel Wert auf einen akademischen Titel legen, ist das ILS wie geschaffen.

  • Weitere Informationen anfordern
Werbung buchen   |   Impressum  |  Datenschutz  |  Cookies 
Fernstudium.com jetzt kaufen oder pachten -> hier
Copyright 2008-2016 fernstudium.com