Internationale Hochschule Bad Honnef (IUBH)

iubh-logo-300x88Seit Oktober 2011 bietet die renommierte Internationale Hochschule Bad Honnef (IUBH) ein Fernstudienprogramm an, das es erlaubt, die anerkannten und hochwertigen Hochschul-Ausbildungen der IUBH auch bequem und flexibel von zuhause aus in Anspruch zu nehmen. In Heimarbeit sowie in den zehn Studienzentren im deutschprachigen Raum kann dabei sowohl ein Bachelor of Arts in Betriebswirtschaftslehre als auch der Master of General Management erworben werden. Anders als viele Mitbewerber bietet die IUBH dabei nicht eine Reihe verschiedener Studiengänge an, sondern hat die eben genannten Angebote sehr flexibel modularisiert. Mit den entsprechenden Freiheiten bei der Wahl der Schwerpunkte kann sich so jeder Teilnehmer seinen individuellen Studiengang konstruieren.

Zum Unternehmen:

  • 1998
  • In privater Trägerschaft
  • Zentrale in Bad Honnef
  • ca. 1600 Absolventen (Präsenz)
  • Die Klausurprüfungen können  in 10 Städten absolviert werden

Zum Studium:

  • Angebotene Abschlüsse: Bachelor of Arts, Master of General Management
  • Fachbereiche: Betriebswirtschaftslehre
  • alle Lehrgänge sind staatlich anerkannt
  • Studiengebühren erfahren Sie auf der Webseite des Anbieters IUBH
  • Studiendauer in der Regel 24 – 72 Monate
  • Studium ohne Abitur ist möglich ( nur Bachelorstudiengänge )
  • Partner: diverse Partner in Fachbeirat und Hochschulnetzwerk

Die Internationale Hochschule Bad Honnef ist ein Anbieter wirtschaftsorientierter Studiengänge und hat ihren Schwerpunkt vor allem im Bereich Dienstleistung und Touristik. Entsprechend sieht das Lehrkonzept eine starke Orientierung auf Praxisnähe und Service vor. Auch die neugeschaffene Abteilung für Fernstudien folgt diesem Prinzip und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die qualitativ hochwertige Lehre des Präsenzstudiums mit den Anforderungen der Fernlehrmethode zu vereinbaren. Die IUBH hat ihr Programm deswegen bewußt sehr flexibel gehalten, um Berufstätigen und/oder Eltern ein möglichst anpassungsfähiges Lehrmodell zu liefern, ohne dass die Qualität darunter leidet. Die IUBH betont außerdem stets die Einbindung zahlreicher Experten aus der Praxis in die Lehre sowie intensive Beratung der Studierenden und den Austausch mit Dozenten. Die persönliche Weiterentwicklung der Teilnehmer ist dabei genauso wichtig wie die rein fachlichen Fragen. Methodisch setzt die IUBH neben den traditionellen Lehrmitteln vor allem auf internetbasiertes Lernen und die Lernerfolgskontrolle über webbasierte Fragebögen.

Derzeit bietet die IUBH einen Bachelor der Betriebswirtschaft sowie einen Master of General Managementan, die jedoch im Unterschied zu den meisten anderen Anbietern höchst flexibel aufgebaut sind. Gegen Mitte des Jahres 2012 wird an der IUBH noch ein Master of Business Administration (MBA) angeboten. Beide Studiengang können über ein spezielles Vertiefungsmodell individuell angepasst werden, so dass sich die Teilnehmer nach dem grundlegenden Teil etwa auf den Bereich Marketing, Business Consulting oder auch Human Ressources Management konzentrieren können. Eigenständige Studiengänge für diese Bereiche sind somit überflüssig. Ganz besonders positiv fällt auf, dass die IUBH in der Konzeption und Weiterentwicklung ihrer Angebote die Studierenden aktiv miteinbezieht. Über das hochschulinterne Konzept der Open Innovation können Teilnehmer aus ihren Praxiserfahrungen eigene Spezialisationsmodule vorschlagen, die dann bei entsprechender Nachfrage direkt umgesetzt werden. So profitieren alle voneinander und die IUBH entwickelt sich dank ihrer Studenten stetig weiter.

Die Studiendauer und die Kosten sind nach einem dreistufigen System gestaffelt. Vollzeitstudenten, die ihr Studium schnell absolvieren wollen, können dies in nur 36 Monaten tun und zahlen ab 10.764,- Euro (entspricht 299,- Euro im Monat). Es ist aber auch möglich, ganze 72 Monate bei einer Rate von nur 159,- Euro pro Monat zu studieren (gesamt 11.448,- Euro). Die goldene Mitte bildet die Option für 229,- Euro pro Monat mit einer Studiendauer von 48 Monaten und einem Gesamtpreis von 10.992,- Euro. Die aktuellen Studiengebühren finden Sie auf der Webseite der IUBH Bachelor of Arts.

Die aktuellen Preise der IUBH finden Sie auf der Webseite des Anbieters. Besonders interessant dürfte auch das hauseigene Stipendienprogramm sein, das jährlich eine Reihe von Teilnehmern bei besonderer Eignung finanziell unterstützt.

Die neu etablierte Internationale Hochschule Bad Honnef macht einen sehr guten ersten Eindruck. Die Präsentation und Kommunikation mit der IUBH ist sehr freundlich und kooperativ und die Qualität der Lehre dürfte den renommierten Präsenzkursen in nichts nachstehen. Die starke Miteinbeziehung der Teilnehmer in die Konzeption neuer Module sowie die soziale Note durch eine Stipendienvergabe erhöhen die Sympathie für den neuen Anbieter. Auch wenn sich die Fernstudienabteilung erst noch beweisen muss, so erscheint doch mit der IUBH ein willkommener Neuling auf dem Gebiet der betriebswirtschaftlichen Weiterbildung.

  • direkt zur IUBH
Copyright 2008-2017 fernstudium.com