Französisch Volllehrgang (ILS)

Der Französisch Volllehrgang am ILS ist ein Komplettkurs, der den Teilnehmern die französische Sprache von den ersten Worten und Wendungen bis hin zum komplexen literarischen Text näherbringt – und darüber hinaus sogar noch auf die international anerkannte DELF-Prüfung vorbereitet. Der Kurs hat keine Teilnahmevorraussetzungen und ist damit für alle Interessierten geeignet, die sich die Weltsprache Französisch zu Eigen machen möchten.

Daten & Fakten

  • staatlich anerkannt
  • Kursdauer 12-18 Monate
  • monatliche Studiengebühren: 107 €
  • gesamte Studiengebühren: 1284 €
  • Sprachniveau nach dem Kurs: B2 GER
  • Abschluss: ILS-Zertifikat
  • optimale Prüfungsvorbereitung für die DELF-Prüfung
  • Zeitaufwand: ca. 10 Stunden pro Woche

Zielgruppe:

Der Volllehrgang Französisch am Institut für Lernsysteme ist an keine bestimmte Personengruppe gerichtet; vielmehr steht der Kurs allen Interessierten offen, die sich mit dem Französischen eine Fremdsprache von Weltrang aneignen möchten – egal ob für den privaten Bereich oder den Beruf.

Der Vollehrgang vermittelt Kenntnisse und Sprachkompetenz in der vollen Bandbreite des Französischen, so dass beide Bereiche auf ihre Kosten kommen. Besonders der berufliche Sprachgebrauch wird insofern unterstützt, als ein spezielles Modul zum Kurs gehört, das gezielt auf die DELF-Prüfung vorbereitet. Wer diese öffentliche Prüfung erfolgreich besteht, darf das „Diplôme d’Etudes en Langue Française“ tragen – und damit auch einem Arbeitgeber entsprechende Sprachkenntnisse schwarz auf weiß beweisen.

Inhalte des Studiums

Zunächst werden die Teilnehmer in einem umfangreichen, 18 Lektionen umfassenden Audio-Kurs in die Grundlagen der französischen Aussprache, Schreibweise und Grammatik eingeführt. Anhand von Gesprächen und Texten aus Alltagssituationen wird anschließend das Vokabular aufgebaut. Bevor der Kurs mit französischer Landeskunde sein Ende findet, werden vor allem anhand von zahlreichen Studienheften die Grammatik vertieft und literarische und schwierigere Sachtexte durchgenommen.

Durch die starke Konzentration auf multimediales Lernen stellt der Kurs sicher, dass Aussprache und Hörverständnis auf hohem Niveau erlernt werden. Nach dem Ende des Kurses erhalten die Teilnehmer neben dem ILS-Zertifikat ein kostenfreies Zusatzmodul für die Vorbereitung auf die DELF-Prüfung – das nicht zum obligatorischen Inhalt des Kurses gehört, aber sehr zu empfehlen ist, wenn die Prüfung absolviert werden soll.

Vorraussetzungen für die Teilnahme

Der Volllehrgang Französisch am ILS hat keine Vorraussetzungen – teilnehmen können alle Interessierten.

Studiengebühren

Die monatlichen Studiengebühren belaufen sich auf 107 € pro Monat. Nach einer Regelstudienzeit von zwölf Monaten schlagen die gesamten Studiengebühren also mit 1284 € zu Buche; die Studienzeit kann hier jedoch um weitere sechs Monate kostenfrei verlängert werden.

Fazit der Redaktion:

Der Volllehrgang Französisch am ILS ist eine günstige Möglichkeit, in eigener Regie eine Sprache von Weltrang zu erlernen. Zu einem Preis von knapp über tausend Euro erhalten die Teilnehmer Sprachkenntnisse des Niveaus B2 – dem dritthöchsten von insgesamt sechs Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) – und darüber hinaus noch eine optimale Vorbereitung auf die DELF-Prüfung. Wer Französisch lernen möchte, kann mit dem Volllehrgang am Institut für Lernsysteme im Grunde nichts falsch machen.

Copyright 2008-2017 fernstudium.com